Sonntag, September 25, 2022
StartAllgemeinGoogle Nexus - eine Marke könnte dem Kommerz geopfert werden

Google Nexus – eine Marke könnte dem Kommerz geopfert werden

Nexus…bei diesem Namen fangen bei vielen, so auch bei mir, die Augen an zu leuchten. Denn mit diesen Namen verbindet man eigentlich immer Geräte der absoluten High-End Klasse von Google, die auch stets die aktuellsten Android Versionen zuerst bekommen. Mit so einem Teil ist man in der großen Masse an Androiden immer so eine Art Leuchtturm. Und ganz billig ist das auch nicht, weil selten. Da hält es Google wie Apple. Wenige Geräte, alle auf einem Stand und so gut wie über alle Zweifel erhaben. Bis jetzt…

…denn wenn ein Bericht des Wallstreet Journal stimmt, dann könnte uns noch in diesem Jahr eine Flut von bis zu 5 Neuheiten der Nexus Serie erwarten.

Zumindest will das WSJ erfahren haben, das Google eine Zusammenarbeit mit bis zu 5 Herstellern anstrebt, die alle vorab den Code zu Android 5.0 Jelly Bean bekommen und dafür passende Geräte entwickeln sollen. Als Termin schwirrt der November im Raum herum.

Es gab ja immer wieder mal Gerüchte, das wieder einmal HTC oder auch LG ein Nexus bauen sollten. Und nicht zuletzt Motorola, dessen Handysparte Google bekanntlich vor wenigen Monaten übernommen hat. Aber bisher hat man sich beim Nexus One an HTC gehalten und bei den nächsten beiden an Samsung. Mit dem Nexus One, Nexus S und Galaxy Nexus sind dann jeweils drei absolute Top Smartphone auf den Markt gekommen. Immer wieder ein Gerücht wert ist das Nexus Tablet, welches Herr Schmidt höchst persönlich in Aussicht gestellt hat.

Vielleicht erfahren wir auf der demnächst stattfindenden Google I/O 2012 vom 27. bis 29. Juni etwas mehr dazu.

Aber mal ganz ehrlich. Für mich als Liebhaber von High-End Smartphones sicher alles andere als erfreulich, denn hier wird ein gutes und vor allem erfolgreiches Konzept wohl dem Kommerz zuliebe geopfert. Als ob es Google nötig hätte den Markt mit Neuheiten zu überschwemmen wie HTC oder Samsung.

Meint ihr, das das der richtige Weg ist?

Quelle / via

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

6 Kommentare

  1. Sorry, aber das Galaxy Nexus war ein absolutes Mist Gerät. Wie du selber einsehen , zum Teil, eingesehen hast. Bei dem Namen Nexus bekommt man glänzende Augen? Ja vor Angst das einem dieses minderwertige etwas wieder unter die Finger geraten könnte…

  2. Also als Mistgerät würde ich es auch nicht bezeichen. Mist ist ein Eluga oder ein Optimus L7, aber sicher nicht das Nexus.

    Es kann mit den aktuellen Smartphones locker mithalten, auch wenn es nicht perfekt ist. Aber welches ist schon perfekt…

    Das mit dem Nexus One habe ich korrigiert. Danke für den Hinweis.

    • Geschmacksache. Ich halte das Nexus für einen billigen Plastikbomber. Randvoll mit Technik die nicht aufeinander abgestimmt wurde. Miese Kamera, schlechtes Gehäuse und Android 4.0… Für mich steht sogar das Nokia x7 vor dem Nexus…und bevor ich wurde eher mein V3 aus der Schublade holen als nochmals mit diesem Gerät arbeiten zu müssen…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte