Sony Ericsson – kein SEUS Update Service für entsperrte Xperia Smartphones

Der Sony Ericsson Update Service (kurz ”SEUS”) schließt derzeit entsperrte Xperia Smartphones mit offenen Bootloader vom Update aus und das obwohl Sony Ericsson den ”Unlock Bootloader Service” offiziell selber anbietet.

 

 

Seit einigen Tagen ist das Update auf Android 2.3.3 für das Xperia Arc und das Xperia Play Geräte im Umlauf, nun hat das Unternehmen offenbar Probleme, das Update auch für Geräte mit offenen Bootloader anzubieten.

Zuvor hat Sony Ericsson noch verlauten lassen, dass das Update auch mit einem offenen Bootloader aufgespielt werden darf, solange sich auf dem Smartphone die offizielle Firmware befindet.

Aber nach den neuesten Berichten von Usern, die das Update durchführen wollten, werden Geräte mit offenem Bootloader vom Update Service ”SEUS” nicht bedient.

Damit wurde die ursprüngliche aussage dass das Update auch mit einem offenen Bootloader aufgespielt werden darf, widerlegt.

Ungelöste Software Probleme oder Sicherheitsbedenken von Firmen, die ihre Software Rechte durch den Offenen Bootloader in Gefahr sehen, könnten dafür verantwortlich sein, dass Sony Ericsson entsperrte Xperia Smartphones vom Update ausschließt.

Benutzer und Vor allem Entwickler fühlen sich daher von Sony Ericsson im Stich gelassen. Man hört zwar von Sony Ericsson das man am Problem Arbeit, bisher habe man keine Lösung gefunden, um Geräten mit offenen Bootloader ein entsprechendes Recovery ROM Programm zur Verfügung zu stellen.

Daher sollten sich diejenigen, die ihren Bootloader noch nicht freigeschaltet haben, bewusst sein, dass wenn das Gerät erst einmal entsperrt ist, gibt es kein zurück mehr gibt. So weißt Sony Ericsson darauf hin, dass das Entsperren den Verlust der Garantie zur Folge hat.

Aber zum Trost gibt es dennoch für diejenigen, die Ihren Bootloader entsperrt haben, eine Lösung, um doch noch an das Upgrade der Firmware zu kommen.

Dafür hat die xda-developers Community eine schnelle Lösung des Problems gefunden, über ein Flashtool kann die Firmware aufgespielt werden, die neueste Android 2.3.3 Firmware wurde dort bereits zum Download bereit gestellt.

Zwei Original Aussagen von Sony Ericsson Developer, Karl-Johan Dahlström, via Xperia Blog, einmal zum Thema Recovery ROM:

I am aware that we don’t have a recovery ROM in place. There are some reasons why that is the case. One reason for not supporting FOTA updates after the phone has been unlocked is that FOTA is a delta between two know SW releases and as the phone has been unlocked we can’t be sure of the SW release currently on the phone. I will bring this question back to see if we could allow phones that has been unlocked to be updated via “SW update service” which would be a way to get a Sony Ericsson ROM back on the phone, but please note the warranty may still have been voided as the phone.

Ich bin mir bewußt, daß wir kein Recovery ROM parat haben. Dafür gibt es ein paar Gründe. Ein Grund, keine FOTA Updates anzubieten, nachdem das Gerät entsperrt wurde, ist, das FOTA ein Delta [= Unterschied] zwischen zwei [Android-]Software-Veröffentlichungen ist und wir uns nicht sicher sein können, welche Software-Version sich gerade auf dem Gerät befindet. Ich werde die Frage zurück [an die Entwickler] stellen, um zu sehen, ob wir entsperrten Geräten ein Update via „Software Update Service“ [da meint er wohl „SEUS“] gestatten können, welches ein Weg wäre, ein Sony Ericsson ROM wieder auf das Gerät zu bekommen. Bitte beachtet aber, daß das Gerät dann dennoch die Garantie verloren hätte.

Currently we don’t support SEUS for phones that have been unlocked. I have initiated discussions if we can support that going forward, but there are several things that needs to be investigated before I can give you an answer (e.g. will it affect customer call centers, repair centers, which SW should be used for unlocked phones, how to identify phone model if other things has been modified, are there security concerns for unlocked phones etc). Will get back to you as soon as I have more information. Sorry that I can’t give a better answer at this time.

Momentan unterstützt SEUS keine Geräte, die einen entsperrten Bootloader haben. Ich habe eine Diskussion angeregt, ob wir diesen Zustand weiterhin unterstützen können, aber es gibt verschiedene Dinge, die untersucht werden müssen, bevor ich Euch darauf eine Antwort geben kann (z.B. wird es Kunden Call Center und/bzw. Reparatur Center beinflussen, welche Software für entsperrte Geräte genutzt werden soll, wie identifizieren wir das Gerät, falls noch andere Dinge modofiziert worden sind, gibt es Sicherheitsbedenken für entsperrte Geräte, usw.) Ich werde auf Euch zukommen, sobald ich Antworten habe. Tut mir leid, daß ich Euch momentan nichts genaueres sagen kann.

VIA xperiablog / VIA xda (1) / Via xda (2) / Developer World Sony Ericsson

3 Kommentare zu „Sony Ericsson – kein SEUS Update Service für entsperrte Xperia Smartphones“

  1. Typisch Sony Ericsson: Erst versprechen sie großspurig, daß Handys mit entsperrtem Bootloader, solange das original Betriebssystem drauf ist, per SEUS upgedatet werden können und kaum kommt das erste Update, da geht’s dann doch auf einmal nicht. Anstatt die Chance zu nutzen und den Usern wieder „ihr“ Time- und MediaScape-„Branding“ auf’s Auge zu drücken, drucksen sie rum und wissen mal wieder nicht, wie’s weiter gehen soll.

    So wird das nichts mit der Pole Position im Android Bereich, Sony Ericsson, die ihr ja anstrebt!

  2. Auf der offiziellen (!) Entsperr-Webpage von Sony Ericsson steht

    „Please note that there is no turning back when unlocking the boot loader. You will not be able to revert the phone to a locked or original state if you unlock it.“

    auf Deutsch: „Bitte beachte, daß es kein Zurück mehr gibt, wenn der Bootloader entsperrt wird. Es wird Dir nicht möglich sein, das Handy zurück in den gesperrten oder ursprünglichen Zustand zu versetzen, falls Du es entsperrst.“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.