iPhone schneller machen, alle iPhones

Das iPhone 13 pro hat den stärksten Smartphone Prozessor aller Zeiten verbaut. Zumindest bis das iPhone 14 erscheint. Der von Apple entwickelte A15 Bionic Chip bläst, zumindest in den Benchmarks, alle anderen Geräte weg. Auch der Snapdragon 888 der in den Android Flaggschiff und verbaut ist, hat keine Chance. Trotzdem wirkt das iPhone, zumindest wenn man von einem Android Flaggschiff kommt, langsam. Es wirkt träge nicht so zackig nicht so schnell wie ein Samsung Galaxy S22 oder ein anderes High-End Gerät. Ich werde euch hier einen kleinen Trick verraten, wie ihr euer iPhone etwas zackiger machen könnt. Etwas schneller. Die Möglichkeit, euer iPhone schneller zu machen, befindet sich tief im Einstellungs-Dschungel eures iPhones. Manchmal habe ich das Gefühl, iOS wird von betrunkenen Affen programmiert. Egal, ich zeige euch aber hier Schritt für Schritt, wie ihr dahin kommt. 

Woran das liegt, scheint relativ klar. Es sind die Animationen, die dafür sorgen, dass es zu träge wirkt. Ja es sieht sehr schön aus, wenn sich langsam eine App öffnet und beim schließen in einem schönen Effekt immer kleiner wird und auf dem Homescreen landet. Nur es dauert. Dieses flüssige schnelle arbeiten, von Android gewohnt, ist beim iPhone kaum möglich. Es geht jetzt darum die Animationen zu beschleunigen, um das Gerät etwas schneller wirken zu lassen. Das geht auch bei Android. Nur dort kann man es in verschiedenen Stufen anpassen. Bei Apple gibt es nur an oder aus. Betrunkene Affen halt. Da machst nix. Ich schreibe euch jetzt erst mal die 3 Schritte, auf die ihr befolgen müsst. Am Ende gibt es noch die dazugehörigen screenshots.

iphone beschleunigen, 3 Schritte zum Ziel

Zunächst einmal startet ihr die Einstellungsapp.

In den Einstellungen sucht ihr das Menü – Bedienungshilfen (warum auch immer so etwas unter Bedienungshilfen abgelegt wurde).

Dort wählt ihr den ersten Punkt, Bewegungen reduzieren an. Diese markiert ihr. Danach habt ihr keine schönen Überblendeffekte mehr. Aber das Gerät wirkt alles in allem schneller. Es rennt zwar immer noch nicht so schnell wie ein Android-Gerät aber es wirkt zumindest nicht mehr so langsam wie meine Oma.

Die Einstellung beim iPhone sind für Menschen die seit zehn Jahren ein iPhone nutzen sicherlich das einfachste auf der Welt. Für alle anderen, die zwischen den Betriebssystemen und Geräten hin und her springen wirkt das iPhone manchmal so wie eine deutsche Behörde, bei der man ein Fax versenden muss. Für all jene die dort arbeiten völlig normal für alle anderen einfach Kopfschütteln.

  • iPhone schneller machen - Bedienungshilfen
  • iPhone schneller machen - Bewegungen
  • iPhone schneller machen - Bewegungen reduzieren
Markus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.