Montag, November 28, 2022
StartSmartwatch - Fitnesstracker-Tipps und TricksHuawei Watch Navigation - so funktioniert es wirklich

Huawei Watch Navigation – so funktioniert es wirklich

Mit einer Huawei Watch kann man navigieren? Das ist schon länger möglich, allerdings bislang eher umständlich. Mittlerweile gibt es zwar ein paar Apps, aber nur eine davon kann man wirklich zur Navigation nutzen. Wie dieser heißt, auf welchen Huawei Wearables sie läuft und welche Einschränkungen es gibt, findet ihr hier.

Wie so oft sind Fragen nach einer „richtigen“ Navigation auf Wearables die am meisten gestellte Frage. Was bei der Apple Watch mit watchOS oder der Samsung Galaxy Watch 4 (Testbericht) mit WearOS kein Thema ist, sieht auf Smartwatches wie der Huawei Watch oder einer Amazfit GT3 Pro (Testbericht) schon ganz anders aus. Apps wie die Navigator for Huawei Band 2, 3, 4, 5 and Watch (Link zum Playstore) oder HuawWatch Maps (Link zum Playstore) sind keine echte Alternativen, da diese nur die Navigationsanweisungen von Google Maps auf die Smartwatch spiegeln und nicht einmal das funktioniert wirklich. Seit kurzem können auf den Modellen der HUAWEI WATCH 3-Reihe auch Apps installiert werden, darunter auch eine richtige Navigation.

Mit welcher App kann die Huawei Watch navigieren?

Die App heißt Petal Maps –GPS und Navigation (Playstore / AppGallery), welches ein kostenloses Navi wie die Google Maps ist und direkt von Huawei kommt.

Welche Einschränkungen gibt es?

  • Die Petal Maps App gibt es aktuell nur für Android. Mit einem iPhone ist es derzeit nicht möglich mit einer Huawei Watch zu navigieren.
  • Die Navigation läuft über das Smartphone. Es muss also dabei sein, denn die Huawei Watch dient auch hier nur als externe Anzeige
  • Entweder navigieren oder Aktivität. Die Navigation funktioniert nicht während einer laufenden Aktivität und umgekehrt. Entweder, oder.
  • Weiterhin muss das Display der Watch immer aktiv sein, was derzeit aber nicht möglich ist, denn als Maximum sind 20 Minuten einstellbar. Sobald die Watch in den Standby wechselt, wird die Navigation beendet, kann aber jederzeit wieder gestartet werden.

Installation und Nutzung der Huawei Watch zur Navigation:

1.) Zuerst muss man die Petal Maps App auf dem Smartphone installieren

2.) Anschließend wird die Petal App auf der Huawei Watch installiert. Dazu Huawei Health öffnen und unten auf den Reiter „Geräte“ gehen.

3.) Im nächste Schritt tippt man auf die „AppGallery“, über die man speziell an die Huawei Watch angepasste Apps installieren kann.

4.)Aus der Liste wählt man nun die Petal Maps aus und tippt auf „Installieren“.

5.) Für die Installation auf „Installieren“ tippen, womit die Installation der App auf der Huawei Watch beginnt

6.) Für die anschließende Navigation startet man die Petal Maps App auf dem Smartphone, sucht das Ziel und startet die Navigation.

7.) Auf der Huawei Watch startet man nun ebenfalls die Petal Maps App und bekommt nun die Richtungsanzeigen zu sehen und beim Abbiegen eine Vibration zu spüren

Allerdings überzeugen mich die Petal Maps derzeit noch nicht wirklich. Die App stürzt auf dem Smartphone oft ab, schließt sich plötzlich und hat auch etliche Probleme und Schwachstellen bei der Routenerstellung bzw. Routenführung. So passiert es immer wieder, dass man als Fußgänger auf einer Landstraße entlang geführt wird, mit dem Fahrrad auf die Autobahn oder mit dem Auto entgegengesetzt der Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße. Weiterhin sind aktuell wohl nur Städte mit festen Straßen erfasst, In Wäldern und auf Feldwegen bewegt man sich auf einer weißen Fläche ohne Routenführung. Aber prinzipiell funktioniert es.

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte