Nokia Lumia 1020 vs. Huawei Mate 20 Pro – Vergleich der Kameras

Wir schreiben das Jahr 2019. Die Smartphone Kameras übertrumpfen sich mit immer mehr Linsen, noch mehr Megapixel und noch besserer Software, für noch bessere Fotos. In einem direkten Vergleich des topaktuellen Huawei Mate 20 Pro mit dem fast 5 Jahre alten Nokia Lumia 1020 ist aber erstaunliches heraus gekommen.



Am 11. Juli 2013 hatte der damalige Nokia Chef Stepfen Elop das Nokia Lumia 1020 vorgestellt. Damals ein echtes Highlight mit seinem 4,5″ OLED Display mit unglaublichen 1280 x 768 Pixel, dem pfeilschnellen 1,5 GHz 2-Kern Prozessor, den riesigen 2 GB RAM und bis zu 64 GB internen Speicher.

Das absolute Highlight war aber die Kamera mit ihren 41,3 Megapixel mit insgesamt 6 Linsen von Carl Zeiss. Die Frontkamera brachte es schon auf 1,2 Megapixel. Damals war das irre viel. Damals war Juli 2013, also nicht ganz 6 Jahre her.

Und heute? Das Huawei Mate 20 Pro. Es verfügt über ein 6,39″ OLED Display mit 3120 x 1440 Pixel, einem 8 Kern Prozessor mit 2,6 GHz, bis zu 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Alles eine Nummer größer. 

Aber auch hier wird explizit auf die Kamera hingewiesen. Die kommt von Leica und verfügt über 3 Linsen. Eine 40 Megapixel Weitwinkel Linse,, eine 20 Megapixel Ultra-Weitwinkel-Linse und eine 8 Megapixel Standardlinse. Unterstützt wird man von der Huawei KI für eine eine optimale Stabilisierungs. Die Frontkamera bringt es auf 24 Megapixel.

Der direkte Vergleich alt gegen neu:

Robert Triggs von Androidauthority hatte die geniale Idee, diese beiden Koryphäen mal in einem Foto-Shootout gegeneinander antreten zu lassen. Beide haben ja um die 40 Megapixel und waren bzw. sind für ihre Zeit mit das Beste, was man in einem Smartphone haben kann.



Im DXOMark (was ist das?) kommt das Huawei Mate 20 Pro auf einen hervorragenden Wert von 109 Punkten und belegt damit aktuell Platz 1 bei den Smartphones. Knapp vor dem Huawei P20 Pro. Das Nokia Lumia 1020 bringt es auf gerade einmal 79 Punkte bei DXOMark.

Aber wie sieht das in Natura aus? Wenn beide Kameras zur gleichen Zeit, unter gleichen Bedingungen dasselbe Objekt fotografieren? 

In seinem Artikel hat Robert Triggs mehrere Bilder direkt gegenüber gestellt, so dass man mit einem Schieberegler nahtlos zwischen beiden Aufnahmen scrollen kann. Und das Ergebnis ist mehr als nur etwas besser gegenüber dem Konkurrenten.

Genauer gesagt hat das Nokia Lumia 1020 in meinen Augen die bessere Fotoqualität. Natürlichere Farben, bessere Kontraste, bessere Schärfe, einfach die schöneren Fotos. Schaut sie euch mal in Ruhe auf einem Rechner an und schaut auf die Details. 

Noch mal angemerkt. Dazischen liegen fast 6 Jahre und gefühlt 10 Kameragenerationen. Vielleicht wäre das mal ein Denkansatz für Nokia, oder was davon heute noch übrig ist. Vielleicht wird auch das jetzt auf dem MWC in Barcelona vorgestellte Nokia 9, dieses Erbe antreten und würdig beerben.

Link zum Artikel: 40MP shootout: Huawei Mate 20 Pro vs Nokia Lumia 1020

https://www.androidauthority.com/huawei-mate-20-pro-vs-nokia-1020-924642/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top