Als ich seinerzeit mal über ein Ainol Novo 7 Venus aka Mythos berichtet habe, wurde ich immer wieder gefragt, wie ich es denn im Vergleich zum Nexus 7 (Testbericht) finden würde. Ob es denn eine brauchbare Alternative wäre. Genau das werde ich im Dauertest herausfinden. Hier nun die Übersicht mit allen wichtigen Infos und Links.

Übersicht:

Teil 1 – das Unboxing und der erste etwas enttäuschende Eindruck
Teil 2 – Android inkl. ROOT, durchschnittliche Performance aber ein Spitzen-Display
Teil 3 – der Akku und der WLAN Bug aber dafür ein richtig guter Klang
Teil 4 – ein Vergleich mit dem Nexus 7 und das Fazit

Technische Daten:

  • Android 4.1.1 Jelly Bean
  • 7″ IPS HD Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 1,2 GHz Cortex-A9 ATM7029 Quad-Core Prozessor
  • GC1000 plus GPU
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD bis 32 GB
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • 2 Megapixel Kamera
  • 0,3 Megapixel Frontkamera
  • Mini-HDMI
  • micro-USB 3.0
  • 3,5 mm Klinkenstecker
  • Google Playstore
  • 189 x 122,66 x 9,9 mm
  • 325 g
  • 4000 mA

Produktseite (chinesisch): http://www.ainol.com/productid=59

Gibt es in den Farben Schwarz und Weiß.

Wer die Daten mit denen des Nexus 7 mal genauer vergleicht, wird sehen, dass es rein von den Zahlen her einen Ticken besser ausgestattet ist. Und wer sich die Fotos mal genauer anschaut, vor allem die Rückseite, wird sehr schnell erkennen, dass es fast schon eine Kopie des Nexus 7 sein könnte.

Aber ob die Zahlen auch Taten folgen lassen, werde ich im Dauertest herausfinde, denn da werde ich das 7er mal wieder ausmotten und beide mal im letzten Teil des Dauertests gegeneinander antreten lassen.

Zur Verfügung gestellt wurde mir das Venus von androidfiguren.de, denen ich dafür ganz herzlich danke. Dort kann man es für 162 € bestellen -> Link

Hervorzuheben ist, das er einer der ganz wenigen ist, die ihren Sitz in Deutschland haben und auch von hier versenden. Also keine Probleme mit dem Zoll oder wenn es um die Garantie geht. Sollte man beim Preisvergleich bedenken 😉

[asa]B00422GXXA[/asa]

2 KOMMENTARE

  1. Mich würde mal interessieren wie die Akkuleistung so ist (surfen / spielen), wie es mit der Stromversorgung aussieht (die meisten Chinesen-Dinger haben ein extra Netzteil mit eigenem Anschluss…) und auch wichtig: was passiert wenn das Netzteil angeschlossen wurde. Lässt sich das Tab dann noch vernünftig bedienen? Hier findet man immer öfter Berichte dazu, dass die Billig-Tablets dann leider den Geist aufgeben, kaum noch auf Eingaben reagieren, etc. etc. 🙁
    Und die 0,3 Mpx. Cam wäre noch interessant. Kann man damit skypen, oder muss ich das Tablet wie mit dem Odys Genio gute 1,5m von mir wegstellen, damit man überhaupt etwas mehr als meine Nase auf dem Bildschirm des gegenüber erkennt. Sprich: Ich muss 1,5m weggehen, damit man normal vor der Videotelefonie sitzt. Kopf und etwas vom Oberkörper auf dem Bild sind.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here