Sonntag, September 25, 2022
StartAinolAinol Novo 10 Hero - das Dual-Core Tablet mit Android 4.1 Jelly...

Ainol Novo 10 Hero – das Dual-Core Tablet mit Android 4.1 Jelly Bean im Test – die Übersicht

Es ist soweit. Viele warten auf das Ainol Novo 10 Hero und wir haben es im Dauertest . Ainol? Kennt ihr nicht? Noch nicht, denn dieser Anbieter hat in den letzten Monaten gerade im Segment der Einsteigertablets bis 200 € für mächtig Wirbel gesorgt. Nun schickt sich das Hero an mit seinem 1,5 GHz Dual-Core Prozessor und vorinstallierten Android 4.1 Jelly Bean noch mal eine Schippe drauf zu legen. Ob es sein Geld wert ist, wird unser Dauertest zeigen.


Interessant ist es ja nicht nur vom Preis, sondern weil es schon mit dem aktuellsten Android 4.1 ausgerüstet ist. Bisher ist das nur dem Nexus 7 (Testbericht) und dem Nexus 10 vorenthalten. Selbst die „Großen“ wie ASUS, Archos oder Samsung hängen hier gnadenlos hinterher. Bei vielen weiß man nicht einmal, ob sie überhaupt noch aktualisiert werden. Von daher ist man hier erst einmal auf der sicheren Seite.

Technische Daten:

  • Android 4.1 Jelly Bean
  • 10,1″ IPS HD LCD Display mit 1280 x 800 Pixel
  • 1,5 GHz Amlogic 8726-M6 Cortex-A9 Dual-Core Prozessor
  • Mali-400×2 GPU
  • 1 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD Slot
  • WLAN 80.211 b/g/n
  • Bluetooth 2.1
  • 2 Megapixel Kamera
  • 0,3 Megapixel Frontkamera
  • microUSB
  • 3,5mm Klinkenstecker
  • Mini-HDMI
  • vollwertiger Google Play Store
  • 262 x 178 x 9,5 mm
  • 672 g
  • 8000 mA

Der Preis liegt bei knapp 200 € und ist ab sofort über den Onlineshop von android-figuren.de erhältlich.

Produktseite: http://www.androidfiguren.de/epages/62924100.sf/de_DE/?ObjectID=28277750

Übersicht:

Teil 1 – Unboxing und Erster Eindruck
Teil 2 – vom Cyanogen Mod, dem Prozessor und Display
Teil 3 – vom Akku, dem Klang, den Verbindungen und das Fazit

[asa]B00A8VL3X4[/asa]

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

13 Kommentare

  1. In 2 Wochen, da ist meins bereits geliefert und ich kann es nicht mehr zurückgeben, sollte es doch nicht so toll sein, wie alle schreiben 😉

  2. Ich warte gerade auf mein Ainol Crystel. Ich bin wirklich sehr gespannt auf deinen Test. Die Ainol sind preislich wirklich sehr interessant.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte