Android 4.0.4 ist da – aber wo bleibt die 4.0.3?

Im Netz ist eine ROM für das Nexus S 4G aufgetaucht, die schon auf einer bisher unveröffentlichten Android 4.0.4 basiert. Wer sich aber jetzt schon die Hände reibt und das Datenkabel zur Hand nimmt, sollte genau hinschauen, denn sie taugt nur für die CDMA Version. Aber eine Frage stellt sich trotzdem…

Die halbe Android Welt wartet auf das Update auf Android 4.0.3 und da taucht nun schon wieder eine neue Version im Netz auf. Ok, Google hat die 4.0.3 schon vor Wochen freigegeben und das es mit den Updates nicht voran geht ist eher Schuld der Hersteller, aber trotzdem.

Noch nicht mal da, ist diese „Neue“ schon wieder alt. Bin jetzt gespannt, wann die ersten Nutzer auf Facebook nach genau dieser 4.0.4 fragen werden und vor allem, wie die Hersteller und Provider darauf antworten…

Quelle / via4

Peter W.

1 Kommentar zu „Android 4.0.4 ist da – aber wo bleibt die 4.0.3?“

  1. Ich frage mich eher, wie es sein kann das dass „alte“ Nexus S eine neue Android-Version nach der anderen bekommt, während das eigentliche „Flagschiff“ Galaxy Nexus noch auf der verbuggten 4.0.2 läuft. Sry, Google, aber da stimmt ja wohl was ganz und gar nicht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert