Sony Ericsson hat im Januar auf der CES in Las Vegas seine SmartTags vorgestellt. Das sind kleine farbige Anhänger – die über NFC ausgelesen – die Einstellungen im Handy verändern können und so z.B. im Auto automatisch die Navigations-App starten und im Büro das Smartphone auf Stumm schalten.

Hier ein Video, das die SmartTags in „Aktion“ zeigt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTGZrRmd0b1F0RlEiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Das im März erscheinende Sony Xperia S wird NFC eingebaut haben und bereits vor ein paar Tagen ist im Android Market die App erschienen, um die gewünschten Aktionen einstellen zu können.

Im Auto kann man das SmartTag z.B. an den Innenspiegel hängen, daheim z.B. ins Schlüsselkästchen neben der Eingangstür, im Büro z.B. an den Monitor und im Schlafzimmer z.B. an die Nachttischlampe.

Die SmartTags – und die jetzt erschienenen App – funktionieren aber nicht nur ausschließlich mit Sony Xperia Geräten, die NFC eingebaut haben, wie folgendes Video beweist:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvMHBhQlR2UjM3eGsiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Allerdings benötigt dazu das Smartphone nicht nur NFC Fähigkeiten, sondern auch Android 2.3.7

Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here