Casio Pro Trek WSD-F30 – so geht Outdoor Smartwatch mit Dual-Display

Mit der Casio Pro Trek WSD-F30 wird demnächst eine Outdoor Smartwatch mit zwei Displays erscheinen. Zum einem ein akkusparendes monochrom LC-Display und einem tsrahlenden OLED-Display. Alle wichtigen Daten und Infos zu dieser neuen Schönheit findet ihr hier.




Ich kann es nicht verleugnen, aber seitdem ich die Ticwatch Pro teste, finde ich immer mehr Gefallen an Wear OS by Google. Vor allem die hochpreisigen Modelle für den Outdoor Einsatz finde ich immer interessanter, da ich Wanderungen liebe und mittlerweile lieber in die Berge fahre, als ans Meer. Leider treffen die aktuellen Vertreter nicht meinen Geschmack.

Nicht so bei der jetzt vorgestellten Casio Pro Trek WSD-F30. Als ich die das erste mal auf einem Bild sah, kam ein einfaches „Wow“ aus meinem offenen Mund. So muss eine Outdoor Smartwatch aussehen.

Genau wie die Ticwatch Pro verfügt die Casio Pro Trek WSD-F30 über zwei Displays. Im Standby, also wenn man gerade nicht auf die Uhr schaut, zeigt das monochrome Display alle wichtigen Infos wie Uhrzeit, Daten der verschiedenen Sensoren wie Höhenmeter, Barometer usw. Diese Darstellung spart mächtig Akku, was ich mit der Ticwatch Pro absolut bestätigen kann. ich komme auf über 2 Tage Laufzeit. Schaut man auf die Uhr, kommt das 1,2″ messende OLED Display zum Zuge, wie man es von anderen Smartwatches kennt.

Neben zahlreichen Sensoren verfügt sie auch über GPS und kann bis zu 5 Karten abspeichern, um diese dann offline zu nutzen. Ein äußerst nützliches Feature.

Die Akkulaufzeit hängt wie immer sehr stark davon ab, wie man so eine Smartwatch nutzt. Im reinen Monochrom Betrieb können es bis zu 4 Wochen sein, im Mischbetrieb bis zu 3 Tage und wer den vollen Funktionsumfang nutzt, wird laut Casio in etwa 1,5 Tage durchhalten.

Natürlich ist die Casio Pro Trek WSD-F30 klobig und schwer, aber das ich eben der Preis für echte Outdoor Qualitäten, die sogar dem MIL-STD-810G Standard des US-Verteidigungsministerium genügt.

Das schöne Teil, welches in drei Farben erhältlich sein wird, hat aber zwei gewaltige Haken: Sie erscheint erst im Januar 2019 und soll dann nach vorläufigen Angaben um die 550 € kosten.

Technische Daten Casio Pro Trek WSD-F30:

  • Wear OS by Google
  • Android 4.4 und iOS 9.3 oder aktueller
  • 1,2″ OLED Display 390 x 390 Pixel
  • monochrom LCD Display
  • Bluetooth 4.1 LE
  • WLAN IEEE 802.11 b/g/n
  • GPS
  • wasserdicht bis 5 bar
  • 60,5 x 53,8 x 14,9 mm
  • 83 g

Homepage: wsd.casio.com/de/wsd-f30

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top