Zunächst einmal muss ich mich für die doofe Überschrift entschuldigen. Aber ich konnte tatsächlich nicht herausfinden wer der Hersteller dieser Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer ist. Selbst auf der Rechnung steht es nicht. Fakt ist, es handelt sich um weiße Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer, die bei Amazon unter dem Label “Amazon Choice” geführt werden. Darunter, sollen, alle Produkte fallen die Preis-Wert sind. Ich habe einige Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer ausprobiert und bin jetzt bei diesen hängen geblieben.

Aber fangen wir mal vorne an. Ich benötige Kabellose Kopfhörer da mein Smartphone über keinen Kopfhörerausgang verfügt und ich nicht mit einem Adapter arbeiten möchte. Weiterhin dürfen die Kopfhörer keine “runden” Endstücke haben. Wie zum Beispiel die TaoTronics (Link zum Testbericht) Sie drücken einfach in meinem Gehörgang. Deshalb ist die Form der Apple-Pods schon ziemlich passend. Damit fallen schon recht viele Kopfhörer raus.

Ein weiteres Problem, die Kopfhörer dürfen nicht zu teuer sein, da ich mindestens 6 Stück im Jahr benötige. Ich lasse sowas einfach immer, überall, liegen. Taxi, Bahn, Bar, überall. Ich hatte mir ein Limit von €40 gesetzt und bin durch Amazon geflogen. Die meisten, auch von Peter getestet Bluetooth Kopfhörer fallen aufgrund ihrer Bauform raus. Also bin ich bei den Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer in der Amazon Choice Edition gelandet. Gute Bauform, keine €20. Mir war klar, dass ich für den Preis keine Klangwunder erwarten darf. Ich benötige die Teile 2-3x die Woche, wenn ich mit der Bahn unterwegs bin. Bei täglicher Nutzung würde ich wahrscheinlich andere Ansprüche stellen.
Also, bestellt und, wie bei Amazon üblich, schnell geliefert. Keine 48h später lag die, noch verschweißte Verpackung, vor mir.

Beginnen wir mal mit dem Unboxing.
Die gelieferte Box ist noch original verschweißt. Es gab auf Amazon einige Kritiken, das wohl gebrauchte Kopfhörer geliefert wurden. Das ist bei mir nicht der Fall. Neben den Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer wurde noch eine recht stabile Tasche, Schale mitgeliefert sowie 4 Silikon Überzieher, eine Anleitung sowie ein sehr kurzes USB Kabel. Dieses Kabel wird zum Aufladen der Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer benötigt. Ich finde für den günstigen Preis ist der Lieferumfang absolut in Ordnung. Besonders die stabile Tasche ist sinnvoll und praktisch.

Positiv an den Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer fällt auf, dass die Verarbeitung über jeden Zweifel erhaben ist, Sie ist sehr gut. Keine scharfen Kanten oder Kunststoff-Grate sind zu erfühlen. Das Bedienelement, in dem auch der Akku verbaut wurde ist etwas groß geraten. Aber das lässt auf einen großen Akku schließen und damit auf eine lange Laufzeit. Wir werden sehen. Auf dem Bedienelement befinden sich einige Buttons. Diese haben einen schönen Druckpunkt. In der Mitte befindet sich eine kleine Leuchtanzeige. Wenn diese rot leuchtet ist der Akku beinahe leer. Bei Blau ist er voll aufgeladen.



Die Bedienelemente sind beinahe selbsterklärend. Sämtliche Knöpfe sind mehrfach belegt. Kurzer und langer Druck.
Minus kurz gedrückt – Lautstärke verringern
Minus Lang gedrückt – Zum vorigen Lied springen
Plus kurz gedrückt – Lautstärke erhöhen
Plus lang gedrückt – Zum nächsten Lied springen
Mit dem mittleren Button schaltet man den Kopfhörer ein und aus. Zum pairen mit eurem Endgerät, einfach länger gedrückt halten.

Auf der Rückseite des Bedienelementes befindet sich noch ein Mikrofon den ihr könnt, natürlich, mit dem Bluetooth Kopfhörer, telefonieren.
Die Kabel sind ausreichend lang. Einzig negativ, die Größe des Bedienelementes fällt etwas negativ auf.

Zunächst mal zu dem unglaublichen Marketing-Geschwurbel der Chinesen. Der Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer soll eine 14mm Bass Membrane verbaut haben. Weiterhin ist eine CVC Noise-Dämpfung eingebaut. Das Integriertes HD-Mikrofon soll Geräusche von außen reduzieren. Damit sollen Musik und Gespräche deutlich klarer und besser zu verstehen sein. Soweit in der Theorie. Verbaut ist übrigens Bluetooth 4.1 inkl. der apt-x Technologie. Es können 2 Geräte gleichzeitig mit den Kopfhörern gekoppelt werden.

Aber wie klingen die günstigen Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer? Ok, würde ich sagen. Also wer €20 für Kopfhörer ausgibt in dem noch diverse Technik, wie ein Bluetooth Empfänger, Mikrophon, Leuchtanzeigen etc. verbaut sind, darf auf keinem Fall Sennheiser Qualität erwarten. Aber, für den Preis geht der Klang absolut in Ordnung. Von der Mega, 14mm Bass Membrane, merkt man nichts. Das ist auch ganz gut so. Man erhält ein ausgewogenes Klangbild. Nicht zu dumpf nicht zu klirrend. Es kommt natürlich auf die Musik an und die man hört. Aber es passt bei allen Musikrichtungen. Ich höre viel Funk Und Soul sowie HipHop. Etwas Rock und dafür passen die Bluetooth Kopfhörer. Es geht allerdings niemals, in keinem Fall die Sonne auf, wenn man über diese Kopfhörer hört. Da muss man zu deutlich teureren Gerätschaften greifen. Die Lautstärke ist angenehm laut.

Der Tragekomfort im Ohr selber ist sehr gut. So soll es sein. Wem es zu rutschig ist, der kann auf eine der mitgelieferten Silikon-Überzieher zurückgreifen.
Was die Akkulaufzeit betrifft, so ist alles im grünen Bereich. Auf 6h Musikhören bin ich zwar nicht gekommen aber dieser Wert gilt Laut Hersteller (Wer immer das auch ist) nur bei Musik hören im Mittlerem Lautstärkenbereich. Wer gerne Laut hört, wird sich mit 4h zufriedengeben müssen. Aufgeladen ist das Gerät übrigens recht schnell in weniger als 1.5h.



Man kann mit dem Kopfhörer natürlich telefonieren. Das funktioniert sogar recht gut. Mit Yes oder No kann ich einen Anruf annehmen oder ablehnen. Ich verstehe auch recht gut was der Gesprächspartner möchte. Anders rum ist es wohl komplizierter. So werde ich nur Bruchstückhaft verstanden. Hier scheint ein wohl eher günstiges Mikrofon verbaut worden zu sein.
Auch die Bluetooth-Einheit gehört nicht zum oberen Regal. Bei gekoppeltem Smartphone muss man sich in einem Radius von 2-3 Metern um das Smartphone aufhalten ansonsten wird die Verbindung abgebrochen. Apropos Abbrüche. Ich trage mein Smartphone meistens in der Hosentasche. Jetzt wo es kälter wird habe ich eine dickere Jacke an. Scheinbar reicht diese Dicke Jacke schon aus um für einen unsauberen Empfang zu sorgen. Es kommt immer wieder zu Verbindungsabbrüchen. Das ist beim Musikhören natürlich nervig.

Es gibt neben diesen Kleinigkeiten, die bei einem Gerät für €20 durchaus verschmerzbar sind einen Punkt der ist so nervig das ich unser Gütesiegel nicht vergeben kann.
Auch wenn der Klang für diese €20 Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer absolut in Ordnung geht. Gibt es ein Designproblem. Das Kabel zwischen Bedienelement und dem rechten Lautsprecher ist zu kurz. Das Bedienelement hängt, zumindest bei mir, zwischen Ohr und Schulter. Das heißt, dass das große, schwere Bedienelement an dem Kabel zieht und dabei den rechten Kopfhörer immer wieder aus dem Ohr zieht. Außerdem fühlt es sich ungut an. Als wenn ein Fremdkörper gegen die Halsseite schlägt. Man hätte das Bedienelement entweder kleiner machen können, dann wäre der Akku wahrscheinlich ebenfalls kleiner geworden oder den Platz zwischen Kopfhörer und Element vergrößern müssen damit es aufliegt.

Deshalb komme ich zu dem Fazit, ein gutes Produkt welches seinen Preis absolut wert ist. Der Lieferumfang ist gut, die Verarbeitung auf Top-Niveau, und der Klang geht auch voll in Ordnung. Einzig dieser Blöde Designfehler führt dazu, dass ich das Gerät nicht nutzen mag. Wer es dennoch ausprobieren möchte kann sich den Kopfhörer hier bestellen. Unsere getesteten Bluetooth Kopfhörer findet ihr übrigens hier.

Bluetooth Wireless in-ear Kopfhörer - Amazon Choice
  • Verarbeitung
  • Klang
  • Ausstattung
  • Preis / Leistung
3.5

Summary

+ Stabile Tragebox mit dabei
+ Gute Ausstattung
+ Sehr Preiswert

– Bedienelement zu groß und zu schwer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here