Montag, November 28, 2022
StartAllgemeinApple plant noch kleinere SIM-Karte

Apple plant noch kleinere SIM-Karte

Apple kocht bekanntlich gern sein eigenes Süppchen. Flash braucht man eh nicht und eine normale SIM-Karte ist viel zu uncool. Also stattete das Unternehmen aus Cupertino bereits im letzten Jahr das iPhone 4 und das iPad mit der Micro-SIM aus. Doch die scheint noch nicht klein genug zu sein, Apple plant für zukünftige Geräte eine noch kleinere SIM.

Apple legte den Vorschlag für eine sogenannte Nano-SIM, eine noch kleinere SIM-Karte als die bisher genutzte Micro-SIM, dem European Telecommunications Standards Institute, kurz ETSI, vor.

Aber keine Angst, die Vorbereitungen für eine tatsächliche Umsetzung betragen etwa ein Jahr. Es ist also sehr unwahrscheinlich, dass das iPhone 5 bereits mit der Nano-SIM ausgestattet sein wird. Zumal genaue Pläne und genaue Umsetzungsstrategien anscheinend noch fehlen.

Offiziell wird als Grund für eine weitere Verkleinierung der SIM-Karte der mangelnde Platz in den immer schmaler werdenden und mit immer ausgefeilterer Technik ausgestatteten Smartphones und Tablets genannt. Ob das so stimmt? Fraglich, immerhin bedeutet ein quasi exklusiver SIM-Standart auch gewisse Vorteile in der Vergabe von Lizenzen und Genehmigungen für die Mobilfunkanbieter. Dem Kunden wird es zusätzlich erschwert, jede beliebige SIM zu nutzen. Zwar gibt es für die Micro-SIMs bereits spezielle Cutter, die die SIM auf die notwendige Größe stanzen, doch birgt das natürlich immer die Gefahr, einen der Kontakte zu beschädigen und die SIM damit unbrauchbar zu machen.

Ob Apple mit der Nano-SIM also wirklich nur steigende Effizienz im Kopf hat, mag bezweifelt werden. Immerhin bedeutete der Sprung von der normalen (Mini) SIM zur Micro-SIM bereits eine deutliche Verkleinierung, die quasi nur noch Platz für den Chip lies.

Quelle

Carmen
Handys waren schon immer meine Leidenschaft, die ich durch Zufall vor einigen Jahren zum Beruf machen konnte. Bis heute lässt mich die mobile Welt mit ihren Handys, Smartphones, Tablets und was der Markt sonst noch so her gibt, einfach nicht mehr los.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

1 Kommentar

  1. Ne, Platz für die SIM muss immer sein, sonst macht Apple beim gerätedesign was falsch. Wenn man den iPod touch der neuesten generation öffnet (4G) ist ein Großteil des Platzes durch den Akku eingenommen, der Prozessor und die ganze Elektronik ist nur hinter der Fläche über dem Bildschirm versteckt. Das ist extrem klein geworden. Apple braucht kein Platz, sie wollen nur wieder was exklusives…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte