Huawei Mate 30 Serie – offizielle Bilder aller Modelle aufgetaucht

Gestern schrieb ich noch im OnePlus 7T Artikel, dass es in naher Zukunft nichts mehr spannendes geben wird. Da habe ich doch glatt die kommende Huawei Mate 30 Serie vergessen, von denen es jetzt offizielle Bilder aller vier Modelle vorab zu sehen gibt.




Vor allem im Podcast wie in Folge 30 haben Markus und ich uns mit dem Thema Huawei Mate 30 beschäftigt. Nicht weil es ein neues Mate ist, was erwartungsgemäß jedes Jahr bevorsteht, sondern weil durch den Bann der US-Regierung diese Serie komplett ohne Google Dienste auskommen muss.

Niemand weiß, wie man damit als Otto-Normal-Kunde umgehen kann, denn ohne diese Dienste fehlt alles von Google, was wir von einem Androiden gewohnt sind.

Egal ob der Google Playstore, Googlemail, Google Maps, Google Drive usw. Nichts wird vorhanden sein und auch bei Huawei scheint man sich nicht genau sicher zu sein, was die Zukunft dahingehend bringen wird.

Gerade erst hat Richard Yu per Twitter verlauten lassen, dass man da keine großen Hoffnungen mehr hat und das Huawei P40 direkt mit Hongmeng OS alias Harmony OS auf den Markt bringen wird.

Also gut möglich, dass dann auch die Mate 30 Serie per Update darauf umgestellt werden könnte. Aber das nur am Rande.

Huawei Mate 20 günstig bei Amazon kaufen*
Huawei Mate 20 günstig bei Saturn kaufen*

Am kommenden Donnerstag, den 19. September 2019, wird in München ein großer Event zum Launch der Mate 30 Serie abgehalten. Dabei wird auch die neue Huawei Watch GT 2 vorgestellt.

Das Motto des Event lautet „Rethink Possibilities“ und auf dem Plakat sieht man noch etwas rundes, was man mittlerweile als den Kamerabump auf der Rückseite identifizieren kann.

Es wird vier Modelle geben:

  • Huawei Mate 30 Lite
  • Huawei Mate 30
  • Huawei Mate 30 Pro
  • Huawei Mate 30 RS Porsche Edition

Zwar kennt man noch keine wirkliche technischen Details, aber da wird sich nicht all zu viel gegenüber dem Vorgänger tun können, die nach wie vor ganz oben in der Liga mitspielen. Besserer Prozessor, bessere Kameras, größere Akkus. Das übliche eben. Wie jedes Jahr. Aber revolutionäre Neuerungen sucht man auch hier leider vergeblich.

Unter diesem Link wird man das Event als Livestream verfolgen können -> Link

Huawei Mate 30 Lite:

So wird das Huawei Mate 30 Lite rein optisch, durch das Loch im Display für die Frontkamera, dem Honor View 20 (Testbericht) sehr ähnlich sehen. Die Rückseite wird nicht den runden Kamerabuckel tragen, sondern eine quadratische Anordnung erhalten und diese wohl 4 Linsen beinhalten.

Huawei Mate 30 Lite

Huawei Mate 30:

Das Huawei Mate 30 hat man auch schon in mehreren Leaks gesehen und jetzt gibt es dazu die offiziellen Fotos. Die zeigen eine breitere Notch an der Vorderseite und den bereits bekannten runden Kamerabuckel mit drei Linsen. Was das vierte Loch darstellen soll, ist derzeit nicht bekannt. 

Zum Einsatz kommt der hauseigene Kirin 990 Duos Prozessor und als Überraschung wird es wohl 5G bekommen, was am auf dem Display als Icon links oben gut erkennen kann.

Was ebenfalls fehlt, ist das Waterfall-Display, welches damit wohl nur dem Mate 30 Pro vorenthalten sein wird.

Huawei Mate 30

Huawei Mate 30 Pro:

Beim Huawei Mate 30 Pro fällt sofort das Waterfall-Display aus, welches um 88° um die Ecke reicht. Eigentlich nicht anderes, als das Curved Display von Samsung oder OnePlus 7 Pro.

Weiterhin sehr prägnant ist die riesige Notch, die wohl den neuen Sensor für die 3D Gesichtserkennung beinhalten wird. 

Und natürlich hat es den runden Kamerabuckel mit insgesamt vier Linsen.

Huawei Mate 30 Pro




Huawei Mate 30 RS Porsche Edition:

Vom Design her am schönsten wird meiner Meinung nach aber die Huawei Mate 30 RS Porsche Edition werden. Die breite Notch wie beim Pro wird es auch hier geben, die aber auf den Bild gut getarnt ist. Das hässliche runde Kameradings weicht einer leichten Anhöhe mit vertikalen Anordnung der vier Kamerlinsen und den Logos.

Das Ganze in roten oder schwarzen Echtleder eingefasst und es wird wohl auch das Um-die-Ecke-Display haben.

Bei Twitter gibt es bereits ein Video zum Appetit anregen -> Link

Huawei Mate 30 RS Porsche Edition
Huawei Mate 30 RS Porsche Edition

Quelle / Quelle / Quelle / Quelle / Quelle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top