OnePlus 7 – ohne Wireless Charge aber einer Pop-Up Kamera

Es gibt erste ernst zunehmende Renderbilder zum OnePlus 7 und sie schockieren. Ohne Wireless Charge ist ja noch zu verkraften, aber eine Pop-Up Kamera?



Ich bin bekennender OnePlus Fan und warte gespannt auf das OnePlus 7. Klar ist, dass es High-End wird. Klar ist, dass es günstiger wird als Samsung Galaxy S10. Klar aber auch,  dass es wohl wieder etwas teurer wird. Klar ist auch, dass es mindestens 3 Kameras auf dem Rücken tragen wird. Unklar ist bislang, was das Thema Notch anbelangt.

Hat es eine Waterdrop Notch wie das OnePlus 6? Oder doch ein Loch ein Display wie das Honor View 20 oder eben das Samsung Galaxy S10? Und dann kamen diese Renderbilder nebst einem Video…

Woher solche Render stammen? Ganz einfach. Von Leuten, die alle bekannten Leaks und Gerüchte zusammenfassen und es grafisch umsetzen.

Wie so oft zeigt wohl wieder ein Vivo, wohin die Reise bei OnePlus geht. Denn man muss wissen, dass OnePlus, Vivo, aber auch Oppo und IMOO zum BBK Electronics gehören. Und schon öfter war Vivo die  Vorlage für OnePlus. Und die haben beim jetzt vorgestellten Vivo V15 Pro eben eine Pop-Up Kamera, die bei Bedarf aus dem Gehäuse fährt.

Ich fotografiere gerne und viel, aber eine Pop-up Kamera? Adieu Spritzwasserschutz oder gar Wasserdichtigkeit. Wir bekommen zwar ein maximal großes Display, aber brauchen wir das wirklich? So eine kleine Notch stört weniger, als viele denken.

Wer darüber meckert, hat zu 99,9% noch gar nicht ausprobiert. Selbst die relativ große Notch beim OnePlus 6 stört nicht, aber diese Wasserbeständigkeit hat meinem OnePlus 6 schon mehrmals das Leben gerettet. 



Offiziell ist mittlerweile auch, dass das OnePlus 7 nicht über Wireless Charge verfügen wird. Auf dem MWC 2019 hat niemand geringeres als OnePlus CEO Pete Lau darüber gesprochen, dass es kein Wireless Charge haben wird. Es ist zu langsam und damit hat er absolut recht, wenn man es mit dem kabelgebundenen Warp Charge von OnePlus (was ist das?).

Damit kann ich leben, denn ich hatte schon mehrere Smartphones mit Wireless Charge, aber für mich hat es keine wesentlichen Vorteile. Klar ist ohne Kabel Gefummel bequem, aber es ist eben langsamer und man kann das Smartphone mal nicht eben in die Hand nehmen, um mal die Nachrichten zu checken. Denn damit unterbricht man den Ladevorgang.

Wir dürfen also gespannt, wie sich die Gerüchtelage zum OnePlus 7 entwickelt. Man rechnet mit einer Vorstellung Ende Mai/ Anfang Juni.

Das OnePlus 6T habe ich ausgelassen, da mich das (auch finanzielle) Upgrade vom OnePlus 6 nicht wirklich gelockt hat und mein 6er läuft nach wie vor geschmeidig.

Quelle

*** Update vom 07.03.2019 ***

Mit dem Erscheinen des Oppo F11 und Oppo F11 Pro verschiebt sich die Gerüchtelage ein wenig zu eben diesem Modell. Davon gehen zumindest Insider aus, aber auch hier setzt man auf diese Pop-Up Kamera.

Produktseite: oppo.com/oppo-f11-pro

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.