Dienstag, November 29, 2022
StartSmartwatch - Fitnesstracker-Tipps und TricksGoogle Pixel Watch mit einem Bluetooth Brustgurt verbinden – so geht es

Google Pixel Watch mit einem Bluetooth Brustgurt verbinden – so geht es

Wer eine Google Pixel Watch besitzt und diese mit einem Bluetooth-Brustgurt verbinden will, muss einen Umweg in Kauf nehmen, den ich hier Schritt-für-Schritt beschreibe.

Mittlerweile teste ich jedes Wearable auch darauf, ob man es mit einem Standard-Bluetooth-Brustgurt verbinden kann. Dadurch habe ich schon einiges an passenden Anleitungen geschrieben (Link zu den Artikeln). Derzeit teste ich die Pixel Watch und habe im Podcast bemängelt, dass man diese Smartwatch nicht mit externen Pulsgurten koppelbar ist. Erst im Laufe des Tests habe ich dann doch noch einen Weg gefunden. Das Beste dabei ist, dass es komplett kostenlos ist, sogar direkt von Google selbst kommt und innerhalb weniger Minuten erledigt ist.

Meinen SportPlus SP-HRM-BLE-200 gibt es heute nicht mehr. Der Nachfolger SportPlus SP-HRM-BLE-200 kostet 49,99 Euro*. Ob Markenprodukte bessere Werte liefern, habe ich bislang nicht ausprobiert. Für mich reicht mein Brustgurt vollkommen aus.

Was wird benötigt?

So verbindet man den Bluetooth-Brustgurt mit der Pixel Watch

1.) Zuerst wird die Google Fit App. wie in der verlinkten Anleitung beschrieben, auf der Pixel Watch installiert.

2.) Damit der Brustgurt erkannt wird, muss natürlich die Batterie noch Saft haben bzw. geladen sein und angelegt werden. Das der Bluetooth-Brustgurt ein Signal liefert, erkennt man meist daran, dass eine LED blinkt oder ähnliches.

3.) Auf der Pixel Watch im Menü die App „Fit-Training“ öffnen. Ganz nach unten scrollen und auf die „Einstellungen“ -> „Bluetooth-Sensoren“ auswählen.

4.) Da der Bluetooth-Brustgurt angelegt ist, sollte er nach kurzer Suche gefunden werden, ausgewählt und mit Antippen des Haken verbunden werden.

5.) Als Zeichen, dass der Bluetooth-Brustgurt erfolgreich verbunden wurde, erscheint unter dem Gerät der aktuelle Puls in Echtzeit.

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte