Dienstag, November 29, 2022
StartTestberichte ZubehörVONMÄHLEN Infinity Plus im Test – was taugt die 2in1 Handykette?

VONMÄHLEN Infinity Plus im Test – was taugt die 2in1 Handykette?

Im Test habe ich den VONMÄHLEN Infinity Plus, einer 2in1 Handykette mit eingebauten Fingerring. Sieht echt genial aus, aber ist der auch im Alltag so genial?

Vor kurzem habe ich meiner Frau das VONMÄHLEN Infinity Phone Strap (Testbericht) gekauft und es auf diversen City-Trips ausführlich ausprobieren können. Anfangs von mir als „Mädchenkram“ belächelt, habe ich die Vorzüge einer solchen Tragevorrichtung für Smartphones ganz schnell zu schätzen gelernt. Gerade weil man heutzutage das Handy ständig aus der Tasche zieht und wieder hinein steckt, ist diese Kette eine echte Erleichterung. Auch wenn es seltsam aussieht, nach einer Weile gewöhnt man sich daran und will es nicht mehr missen. Zumal das VONMÄHLEN Infinity ein großes Problem mit einem stylischen Kniff löst. Es ist nicht symmetrisch und deckt so nicht die Kameras des iPhones, aber auch vielen anderen Modellen, nicht ab.

Und jetzt gibt es mit dem VONMÄHLEN Infinity Plus schon einen Nachfolger, der zum einen den Phone Strap und den Vonmählen Backflip Pure* miteinander vereint. Also Handykette und Fingerring in einem. Was der im Alltag taugt, haben wir natürlich auch ausprobiert.

Technische Daten VONMÄHLEN Infinity Plus:

  • universell passend bis 6,5″
  • Trageband 150 cm
  • 44 g

Produktseite: vonmaehlen.com/infinity-plus

Deutsche Bedienungsanleitung: n/a

Erhältlich ist das VONMÄHLEN Infinity Plus Phone Strap in den Farben weiß und schwarz aktuell nur im VONMÄHLEN Onlineshop zum Preis von 29,99 Euro. Bei Amazon* wird es demnächst erhältlich sein.

Das montierte VONMÄHLEN Infinity Plus

Was ich gut finde:

Da sich das VONMÄHLEN Infinity Plus grundlegend nicht vom VONMÄHLEN Infinity (Testbericht) unterscheidet, beschränke ich mich jetzt mal auf das Plus im Namen. Jeder kennt diese Pop-Sockets. Vor langer Zeit mal total angesagt. Hatte ich auch mal. Nach einem Tag habe ich den irgendwo verloren, weil er sich beim reinstecken in die Hosentasche offensichtlich gelöst hat. Die nächste Stufe waren diese Fingerringe, die man auf die Rückseite des Handys kleben kann. Hat mit den allermeisten Hüllen nicht funktioniert und irgendwas auf die Rückseite kleben ist auch nicht so der Bringer.

Der VONMÄHLEN Infinity Plus macht optisch schon was her oder?

Dabei muss man zugeben, dass so ein Fingerring eine echte Erleichterung darstellt, da man das Handy mit ihren immer größeren Displays nun fest im Griff hat und das sprichwörtlich. Aber für mich eben keine Option.

Genau diese Lücke schließt der VONMÄHLEN Infinity Plus. Denn der Fingerring ist in den Phone Strap integriert. Also nicht fest am Handy, sondern im Strap. Einfach genial gelöst und das funktioniert wirklich gut. Zumal es auch optisch ansprechend in den Strap integriert wurde. Design können die bei VONMÄHLEN.

Zurecht gezurrt sitzt das VONMÄHLEN Infinity Plus perfekt…

Zu Beginn fragt man sich, wie das funktionieren soll, aber es wie immer im Leben. Probieren geht über studieren. Zuerst also das VONMÄHLEN Infinity Plus Phonestrap über das Handy ziehen. Ich habe nach wie vor ein iPhone 13 Pro mit einem Carboncase von Filono (Testbericht). Um den Phonestrap richtig zu platzieren, muss man sich ein wenig Zeit nehmen und die Silikonbänder einzeln zurecht „zuppeln“, bis die Bänder wirklich sitzen. Gerade beim iPhone verdeckt man gerne den Sensor für den Faceunlock, welcher dann eben nicht mehr funktioniert. Dauert zwar nur ein paar Momente, aber so ohne Geduld ist das ein sehr, sehr langer Moment.

…auch vorne beim iPhone

Nachdem man den Strap positioniert hat, kann man auch schon loslegen. Das Silikonband ist schon flexibel, hat aber natürlich seine Grenzen. Nirgends steht was von reißfest oder bis 10 Tonnen belastbar. Das nur am Rande. Hält man das Handy nun in der Hand z.B. in der rechten, wandert nun der linke Zeige- oder Mittelfinger zum Ring, hebt diesen aus seinem Sitz und steckt den Finger hindurch. Fertig. Muss man zugegebenermaßen üben, aber klappt nach ein paar Versuchen einwandfrei. Dazu funktioniert der Fingerring bei Bedarf auch als Handyständer.

Vernünftige Längenverstellung beim VONMÄHLEN Infinity Plus

Nun kann man das Handy stundenlang in der Hand halten, ohne Gefahr zu laufen, dass es aus der Hand fällt. Finger raus, fallen lassen und schon hängt es wieder um den Hals. Dank der guten Längenverstellung, der bis zu 1,5 Meter langen Halskette aus Nylon, haben auch größere Menschen wie ich mit 1,90 Meter kein Problem.

Im Praxistest musste der VONMÄHLEN Infinity Plus nach kurzer Zeit direkt aushelfen, denn bei einem Stadtbummel ist mir mein iPhone aus der Hand gefallen. Zum Glück hatte ich den Strap dran, so dass es nicht auf den Boden gefallen ist. Mit dem Fingerring ist es zunächst etwas ungewohnt, aber ein riesiger Komfortgewinn. Mir gefällt, dass der Ring bei Nichtgebrauch gar nicht weiter stört, aber immer da ist. Eine geniale Kombination.

Der Fingerring des VONMÄHLEN Infinity Plus in „Aktion“

Was ich nicht gut finde:

Ist ein zu hoher Preis negativ zu bewerten? Eine 0815-Handykette kostet auch um die 15 bis 20 Euro. Sieht dann halt sch*** aus und passt sicher nicht 100%ig. Irgendwas wird immer verdeckt und einen eingebauten Fingerring bekommt man auch nicht. Also sind fast 30 Euro auch nicht zu teuer, denn man bekommt ja was für sein Geld und es ist sein Geld absolut wert. Aber der hohe Preis schreckt im ersten Moment ab.

Links das neue VONMÄHLEN Infinity Plus und rechts das VONMÄHLEN Infinity ohne Plus

Fazit:

Ist der VONMÄHLEN Infinity Plus Phone Strap empfehlenswert? Ja, er kostet 30 Euro, aber wenn der eingebaute Fingerring das eigene Handy nur einmal vor einem Sturz bewahrt und somit eine mögliche teure Displayreparatur, dann hat sich die Ausgabe schon gelohnt. Und an alle Männer da draußen. So ein Ding ist nicht unmännlich, sondern mega praktisch und daher vergebe ich das Gütesiegel.

Offenlegung: Mobi-test.de hat dieses Gerät auf Anfrage vom Hersteller als Geschenk erhalten. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.

Peter W.
VONMÄHLEN Infinity Plus
  • Verarbeitung
  • Bedienung
  • Praxistest
  • Preis/ Leistung
4

Zusammenfassung

+ sehr gute Verarbeitung
+ tolles Design
+ integrierter Fingerring mit Standfunktion

– etwas teuer

Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte