Donnerstag, Oktober 6, 2022
StartTipps & TricksFM Transmitter einstellen - so findet man die freien Frequenzen

FM Transmitter einstellen – so findet man die freien Frequenzen

Wer kein Bluetooth im Auto hat, aber trotzdem kabellos z.B. Musik streamen möchte, für den gibt es die sogenannten FM Transmitter. Aber so einen FM Transmitter einstellen ist gar nicht so einfach, denn man braucht man echte eine freie Frequenz. Wie man diese findet, ist mit diesem Tipp ein Kinderspiel.

Ich kann selber ein Lied davon singen, denn mein Auto hat zwar Bluetooth, das funktioniert aber nur für die Freisprechanlage. Im Auto meiner Frau kann ich hingegen schon von Werk aus kabellos vom Smartphone z.B. Spotify auf die Msuikanlage streamen und das klingt einfach nur Bombe. Alles ohne Rauschen oder lästige Kabel. Bei mir im Auto geht das leider nicht. Daher setze ich seit langer Zeit auf den Xiaomi Roidmi 3S Bluetooth V4.2 FM-Transmitter (Testbericht). Aber auch der jetzt vorgestellte Sprachassistent Chris speziell für Autos, hat einen eingebauten FM Transmitter.

Sie alle funktionieren nach demselben Prinzip. Der FM Transmitter moduliert das akustische Signal auf eine voreingestellte Trägerfrequenz. Also Frequenz im FM Transmitter einstellen, dieselbe im Radio und im besten Falle sollte man den Stream hören. So weit die Theorie.

In der Praxis sieht das meistens dann so aus, dass man zwar irgendwas hört, aber oft genug in schlechter Qualität, weil es rauscht wie verrückt oder andere Geräusche das Hörerlebnis trüben. Und das liegt eben oft daran, dass man die falsche Frequenz im Transmitter ausgewählt hat. Denn auch wenn man auf einer Frequenz nichts hört, muss das nicht zwangsläufig heißen, dass die auch wirklich frei ist.FM Transmitter einstellen

Und genau hierbei hilft die Seite fmscan.org perfekt weiter. Denn hier kann man an seinem Standort alle vergebenen bzw. freien Frequenzen im FM Band anzeigen lassen. Einfach wie im Screenshot gezeigt den aktuellen Standort auswählen…

… und schon erscheint nach dem Klick auf „OK“ die entsprechende Liste. Und dann heißt es genau hinschauen, wo eine Frequenz wirklich frei ist. In meinem Fall im Raum Aschaffenburg wäre das 88.5 MHz.FM Transmitter einstellen

Und genau diese kann man jetzt in seinem FM Transmitter einstellen und sollte in Zukunft einen besseren Empfang bzw. Klang haben.

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

8 Kommentare

  1. klingt super !
    Leider fahre ich, wenn ich Auto fahre meist durch ganz Deutschland…
    Das Ergebniss meist fahren wir bei schöner Musik los um dann irgendwan entnervt auf Radio zu wechseln…
    Aber wenigstens für Berlin werde ich Deinen Tipp mal versuchen! Danke 🙂

  2. Ergänzung: Wenn man auf fmscan.org nach der Standortwahl ganz rechts auf „Zusatzoptionen“ klickt, dann kann man wählen, dass er freie Frequenzen finden soll. Diese sind dann ganz unten aufgelistet mit entsprechendem Störsignal-Abstand (beste Ergebnisse ganz oben). So kann man sich das Durchforsten der Liste sparen und muss sich beim Störabstand nicht auf das Gefühl / die Farbintensität der Nachbarfrequenzen verlassen.

    Am besten gleich noch den Standort verändern zu Orten, die man häufig besucht (Verwandtschaft, Arbeit…) und nach gemeinsamen freien Frequenzen schauen.

    Letztendlich die Frequenzen im Auto wirklich ausprobieren (ohne aktiven FM-Transmitter), dass da wirklich nur Rauschen kommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte