Filono Q – magnetische KFZ Halterung im Test

Ich habe die neue Filono Magnethalterung Q über mehrere tausend Kilometer in mehreren PKW und LKW getestet und hier könnt ihr nachlesen, was ich an dieser, zugegeben etwas teureren, KFZ Halterungen gut finde und was nicht.

Auf der Suche nach einer magnetischen KFZ Halterung? Für mich seit vielen Jahren die einzig wahre Art zur Befestigung eines Smartphones im Auto. Ohne geht gar nicht. Das Handy einfach irgendwo hinlegen, am besten lose auf dem Armaturenbrett. Sehe ich immer noch oft genug. Die Gefahren dürften mehr als bekannt und offensichtlich sein. Zu diesem Zweck habe ich in den letzten Jahren etliche KFZ Halterungen getestet (Testbericht). Seit nunmehr einem Jahr habe ich auf meinem iPhone 11 das Filono Carbon Case (Testbericht) und als mich Filono angefragt habe, ob ich ein Vorserienmodell der neuen Filono Q KFZ-Halterung testen möchte, um es mit meinen Erfahrungen zu verbessern. Passenderweise stand ich kurz vor einem Urlaub in die Toskana, wo wir mit dem Auto hingefahren sind. Gesagt getan und zwei Tage später lag die Filono Q KFZ-Halterung vor mir. Im Laufe der nächsten Monate kamen noch zwei Revisionen dazu und nun ist die Magnethalterung final erhältlich. Diese in zwei Versionen, einmal für „normale“ Lüftungsgitter und eine Version mit Wing-Modul, damit man runde Lüftungsgitter nutzen kann. Als Zubehör, wenn noch nicht vorhanden, gibt es den Filono Metal Ring. Ein sehr dünner Metallring, der in das Case eingelegt wird, damit das Smartphone magnetisch wird. Besitzer des iPhone 12 benötigen den Ring übrigens nicht mehr, denn die Halterung funktioniert mit MagSafe.

Die Filono Q Halterung habe ich seit dem ersten Tag in unseren beiden Autos und auch auf der Arbeit im täglichen Einsatz. Hörer unseres Podcast wissen, dass ich bei der Berufsfeuerwehr Frankfurt arbeite und dort auch die großen, roten Autos fahre. Weil ich mich immer mit Here Maps navigieren lasse, habe ich auch dort eine Filono Q, welche in zu Dienstbeginn im jeweiligen Fahrzeug montiere, denn auch in Lieferwagen und LKWs passt die Halterung.

Produktseite: filono.com/filono-magnethalter-q

Erhältlich ist die Filono Q Magnethalterung in zwei Ausführungen für 49,99 Euro im hauseigenen Webshop und demnächst auch bei Amazon*. Der Filono Ring kostet 9,99 Euro.

Was ich gut finde:

Woher die Bezeichnung Q kommt, sieht man auf den ersten Blick. Wie man eine schlichte KFZ Halterung auch in geil machen kann, sieht und fühlt man direkt beim Auspacken. Ich kenne ja den Macher hinter Filono und wenn man mit ihm spricht, dann merkt man sofort, wie wichtig ihm Design, Funktion und Qualität ist. Diesen Fetisch kann man bei der Filono Q überall sehen. Die Halterung besteht aus einem Hochleistungskunststoff und alleine diese Mechanik zum befestigen des Hakens im Lüftungsgitter in eine Augenweide. Wetten, dass ihr den Haken nach dem Auspacken etliche male aus- und einfahren werdet, nur weil es so schön ist. Denn hier liegt einer der Vorzüge des Q. Ich habe etliche KFZ-Halterungen für die Lüftung getestet, aber keine hat mich überzeugt. In zwei Fällen habe ich mir bei der Montage einzelne Lamellen aus dem Gitter gerissen oder haben schlicht nicht gehalten, denn viele Lüftungsgitter sind höhenverstellbar und diese Funktion muss man irgendwie sperren. Die Filono Q macht das auf eine echt geniale Art und Weise.

Man dreht den Klemm-Haken komplett heraus, setzte Haken an einer Lamelle an und dreht ihn zu. Schon diese Mutter zu drehen ist sexy, denn man kann den Klemm-Haken sehr fein justieren. Nicht festknallen, sondern behutsam festdrehen, was mit der feinen Übersetzung der Mechanik sehr einfach gelingt. Durch den Fuß, der auch noch ein Klebepad besitzt, verteilt sich die Last über mehrere Lamellen und klemmt diese gleichzeitig fest. Der runde Magnetring lässt sich in beinahe jede Position bringen und lässt sich mit dem beiliegenden Inbusschlüssel fixieren. Denn drehen muss man die Halterung nicht. Man dreht einfach das Handy als solches, was einer der größten Vorteile einer solchen Magnethalterung ist. Zugegeben muss man sich bei der Montage etwas Zeit nehmen, denn man muss den für sich perfekten Montageort finden und ein wenig probieren.

Bei meinem kleinen Toyota Yaris passte zum Beispiel nicht der normale Q, sondern der mit dem Wing-Modul, welcher eigentlich nur für runde Lüftungsgitter gedacht ist. Ich habe zwar außen zwei runde Lüftungsgitter, aber da hat keine Halterung gepasst. In der Mitte meines Armaturenbretts habe eckigen Lüftungsgitter, aber da wollte der „normale“ Halter absolut nicht passen. Dafür hat hier der mit dem Wing perfekt gepasst. Im Laufe der Zeit soll bei Filono eine Datenbank entstehen, um genau solche Infos und Tipps zur Montage abzurufen. In unserem Ford Focus Turnier haben wir gleich zwei dieser Filono Q Magnethalterungen montiert, denn auch meine Frau wollte davon profitieren. Auch hier haben wie die mittigen Lüftungsgitter genommen und damit man die Lautstärkeregelung des Radios nicht verdeckt, habe ich den linken Halter mittlerweile etwas weiter rechts montiert.

Mittlerweile habe ich mehrere tausend Kilometer mit den Halterungen zurückgelegt und selbst auf den teilweise extrem schlechten Straßen in Italien, hat die Magnethalterung gehalten, was sie verspricht. Es kann vorkommen, dass sich das Handy ein wenig dreht, aber das kann man direkt korrigieren. Man kann nicht die Magnetkraft nicht unendlich erhöhen, denn immerhin ist das ein Magnet und auf dem Handy werkelt ein Speicher, der allergisch auf Magnete reagieren wird, wenn dieser zu stark ist. Da muss ein Kompromiss zwischen Haltekraft und Sicherheit für die Daten gefunden werden. Aber als solches hat mich die Halterung überzeugt. Einfacher geht eine Halterung nicht mehr. Ich muss keine Backen mehr zudrücken oder wieder teilweise umständlich öffnen oder mit herunterfallenden Saugnapfthalterungen auf dem Armaturenbrett kämpfen. Einfach dran halten, klack, fertig und dann einfach wieder abnehmen. Genial einfach, einfach genial.

Grundvoraussetzung, dass das eigene Smartphone überhaupt auf einer magnetischen KFZ-Halterung hält ist eine Metalleinlage. Das iPhone 12 hat mit MagSafe bereits eine Metalleinlage eingebaut und funktioniert direkt mit der Filono Q Magnethalterung. Bei meinem iPhone 11 und auch allen anderen muss ich einen Ring einsetzen. Ohne Case geht das übrigens nicht. Als Zubehör gibt es den Filono Metal Ring, einem 0,2 mm dünnen Metallring, der mit einer Zentrierhilfe in das Case eingesetzt wird. Denn hier muss man aufpassen, sollte das eigene Smartphone wie das iPhone 11 über die Möglichkeit des kabellosen Ladens verfügen, dass man diesen Ring richtig positioniert, sonst funktioniert das Qi-Laden nicht mehr. In Zukunft werden die Filono Cases eine angepasste Ausfräsung haben, damit der Ring perfekt sitzt. Dank eines Videos ist das einlegen des Metallrings ein Kinderspiel und in einer Minute erledigt. Die dem Ring beiliegende Zentrierhilfe ist schlicht aber funktionell.

Wer eine eigene, womöglich dickere, Hülle bzw. Case benutzt, sollte sich bei Amazon* nach einer wesentlich dickeren Metallplatte machen, da der Filono Metal Ring zu wenig Haltekraft aufbringt. Hier muss man einfach ausprobieren. Bei dem sehr dicken Silikoncase des iPhone 11 meiner Frau hat es nicht gehalten und auch keine andere Platte. Also hat sie sich kurzerhand ein neues, deutlich dünneres, Case bestellt.

Was ich nicht gut finde:

An der Halterung habe ich nichts zu kritisieren. Allerdings finde ich den Preis für den als Zubehör erhältlichen Filono Metal Ring für etwas überzogen. Denn es ist ein schlichter dünnen Metallring ohne weitere Funktion. Da gibt es bei Amazon diverse Alternativen.

Fazit:

Ist die Filono Q Magnethalterung empfehlenswert? Ja und das uneingeschränkt. Ja, sie ist teuer, aber wer ein mehrere hundert Euro teures Smartphone mit sich herumschleppt, sollte es auch im Auto sicher befestigen. Wer hier spart, spart an der falschen Stelle und an der Sicherheit. Über mehrere tausend Kilometer in verschiedenen Autos und LKWs hat es mich niemals enttäuscht. Es hält einfach und die Montage ist dank der ausgeklügelten Mechanik ein Kinderspiel. Auch die Optik stellt alle bekannten und unbekannten Plastikhalterungen locker in den Schatten und so hatte ich schon viele Anfragen, wo man diese Halterung bekommen kann. Und von daher vergebe ich das Gütesiegel.

Offenlegung: Mobi-test.de hat dieses Gerät auf Anfrage vom Hersteller als Geschenk erhalten. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.

Filono Magnethalter Q
  • Verarbeitung
  • Montage
  • Praxistest
  • Preis/ Leistung
4

Zusammenfassung

+ echtes Carbon
+ hervorragende Verarbeitung
+ geniales, durchdachtes Design
+ sehr gute Montage
+ hält was es verspricht

– Metallring als Zubehör zu teuer

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.