Das Display im iPhone ist oben links verschwommen? Dieser Tipp hilft

Was tun, wenn das Display des iPhone oben links ein einem Bereich plötzlich verschwommen ist? Auf jeden Fall schon mal keine Panik, denn die Lösung für dieses Problem ist super einfach, schnell, effektiv, hilft bestimmt und ist dazu noch kostenlos.

Im ersten Moment ist es mir gar nicht aufgefallen, aber dann habe ich es gesehen. Schon auf dem Sperrbildschirm meines iPhone 12 Pro sieht es oben links irgendwie komisch aus. Ein relativ großer Bereich ist total verschwommen und das überall. Egal in welcher App oder in welchem Screen. Zuerst kommt Panik auf. Was ist das? Wo kommt das her? Was ist der Auslöser für dieses Phänomen? Und noch viel wichtiger? Wie bekomme ich es wieder weg? Wie jeder heute, suche ich per Google nach einer Lösung und nach kurzer Recherche wird mir klar, dass dieses Problem ist nicht neu ist. Die ersten Einträge stammen aus dem Jahre 2015 und mir ist es gestern selbst passiert.

Und wie so oft gilt auch hier – bloß nicht auf die vermeintlichen Fachleute hören, denn da gibt es alle Arten von Tipps. Irgendwelche obskuren Anleitungen folgen, um in ein spezielles Menü zu gelangen, welches mittlerweile nicht mehr existiert oder zumindest nicht mehr zugänglich. Oder sämtliche Einstellungen kontrollieren, ob denn da alles in Ordnung ist. Mal ehrlich. Was soll denn bei den Einstellungen nicht in Ordnung sein oder sich von alleine verstellt haben? Oder der Klassiker – das iPhone kurzerhand auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Ja, das hilft durchaus, dauert aber ewig und ist die wirklich letzte Option, wenn gar nichts mehr funktioniert.

Die einzig wahre Lösung dafür ist so einfach wie banal, wird aber eigentlich nie genannt:

  • Ein Neustart des iPhone

Kein Witz. Das hilft wirklich und damit war dieses Probleme bei mir binnen weniger Sekunden behoben.

Peter W.

5 Kommentare zu „Das Display im iPhone ist oben links verschwommen? Dieser Tipp hilft“

  1. Das ist ein großartiger Tipp aber ist das Problem dann damit entgültig behoben oder tritt es trotzdem immer wieder auf und man kann den Tipp immer mal wieder erneut ausführen?

    1. Leider wird das eigentliche Problem nicht gelöst. Selbst Apple kommt dem seit Jahren nicht auf die Schliche. Aber der Neustart hilft immer und kann beliebig oft durchgeführt werden.

      Gruß
      Peter

  2. Hallo und erstmal danke für den Tipp. Habe seit einer Woche ein nagelneues iPhone 13 und der beschriebene Fehler ist bei mir aufgetreten. Ein Neustart hat es tatsächlich behoben, aber so wie ich das verstehe, kommt der Fehler wohl wieder? Ich weiß nicht, wie oft das passiert, aber jedes Mal einen Neustart zu machen, würde mich ziemlich nerven. Deshalb meine Frage: Hat Apple den Fehler anerkannt und sich dazu geäußert? Würde ein Austausch des Handys nicht mehr bringen? Der Fehler tritt ja nicht bei allen IPhones auf.

    1. Und weil der Fehler eben nur sporadisch auftritt, würde ich es nicht tauschen. Alleine der Umzug auf ein neues iPhone dauert trotz allem immer noch mehrere Stunden und so ein Neustart keine Minute. Aber die letzte Entscheidung musst du treffen.

      Gruß
      Peter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.