Montag, November 28, 2022
StartNeuheitenFitbit Charge 4 - neuer Tracker mit GPS und Bezahlfunktion vorgestellt

Fitbit Charge 4 – neuer Tracker mit GPS und Bezahlfunktion vorgestellt

Fitbit hat gestern den Fitbit Charge 4 Fitnesstracker vorgestellt, der eine wirklich gute Ausstattung bietet, aber nicht gerade günstig ist. Hier findet ihr alle Infos, Daten und Links.




Ich muss gestehen, dass Fitbit seit dem wiederholten Debakel mit meinem Fitbit Charge 2 und dem enttäuschenden Fitbit Ionic keine wirkliche Rolle mehr gespielt hat. Zu teuer für das Gebotene, denn nach wie vor empfehle ich das Xiaomi MI Band 4 (Testbericht) wenn jemand einen Tracker sucht.

Der Grund ist einfach der sehr, sehr niedrige Preis für unter 30 Euro, ein riesiges Angebot an Armbändern und Zubehör und die noch größere Community, die ohne Ende Watchfaces, alternative Apps und noch viel mehr am laufenden Band liefert -> Mi Band 4 Tipps & Tricks

Aber egal. Es geht um das Fitbit Charge 4, welche jetzt offiziell vorgestellt wurde. Bekanntlich hat Google die Marke übernommen und seitdem ist es auch recht still geworden.

In das Charge 4 packt man alles rein, was in so ein kompaktes Gehäuse reinpasst. Angefangen bei GPS und eine Bezahlfunktion dank Fibit Pay, welches zahlreiche Banken unterstützt und überall genutzt werden kann, wo das Logo zum kontaktloses Bezahlen zu sehen ist.

Das alles kostet natürlich ordentlich Akku. Dieser soll bis zu 7 Tage durchhalten und bei aktiven GPS bis zu 5 Stunden. Für mich absolut unverständlich ist die Tatsache, dass ein uraltes Bluetooth 4.0 Modul verbaut wird anstatt einem modernen 5.1, welches erheblich Akku sparen würde.

Wie immer bei Fitbit, sind zwei Armbänder in verschiedenen Größen im Lieferumfang enthalten. Als Zubehör gibt es weitere, die aber auch recht teuer sind. Erfreulicherweise passen die Armbänder der Vorgänger.

Fitbit Charge 4 günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten Fitbit Charge 4:

  • Bluetooth 4.0 LE
  • GPS
  • NFC (für Fitbit Pay)
  • Höhenmesser
  • Pulsmessung
  • Schlaftracking
  • Benachrichtigungen
  •  SpO2-Sensor (was ist das?)
  • wasserdicht bis 5 ATM (was bedeutet das?
  • 35,8 x 22,7 mm (Tracker)

Produktseite: fitbit.com/de/charge4

Das Fitbit Charge 4 ist am dem 15. April 2020 in den Farben Schwarz, Stahlblau und Palisander (lila) zur UVP von 149,95 Euro im Handel erhältlich. Die Special Edition verfügt über ein Gewebearmband und kostet daher 169,95 Euro.

Das dieser Preis etwas überzogen ist, sieht man daran, weil das mindestens genauso gut ausgestattete Huawei Band 4 Pro gerade einmal 69 Euro bei Amazon kostet*.

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte