Die Ladeleistungen steigen weiter. Mit Oppo SuperVOOC 2.0 Flash Charge werden es nunmehr bis zu 65 Watt und hier findet ihr alle Daten und Infos zu dieser neuen Ladetechnik.




Nach wie vor tut sich bei den Akkus selbst nicht viel. Die vielversprechenden Graphen-Akkus lassen weiter auf sich warten, also drehen die Hersteller auf der anderen Seite der Stellschraube.

Hier ist wieder mal Oppo ganz weit vorne, was das schnelle laden angeht. Mit dem jetzt vorgestellten Oppo SuperVOOC 2.0 Flash Charge wird das Smartphone mit bis zu 65 Watt aufgeladen. 

Xiaomi ist mit bis zu 100 Watt beim Super Charge Turbo zwar noch weiter, aber nur im Labor. Oppo verbaut seine 65 Watt schon im jetzt kommenden Oppo Ace 2.

Die 65 Watt erreicht Oppo durch 10V mit 6,5 A und das ist durchaus eine Hausnummer. Abe nicht nur kabelgebunden wird am Tempo gedreht, sondern auch beim kabellosen Laden und sogar beim Reverse Charge. 

Quick Charge 4.0 Ladegeräte günstig bei Amazon kaufen*

Bis zu 40 Watt liefert Oppo AirVOOC Wireless Flash Charging und damit schneller als z.B. das kabelgebundene OnePlus 30T Warpcharge. Zu guter Letzt dann noch 10 Watt Wireless Reverse Charging, womit man z.B. Headsets kabellos auf der Rückseite des Smartphones laden kann.

Natürlich drückt man solche Leistungen nicht einfach so in ein modernes Smartphones. Das dazu benötigte Ladegerät ist echt High-End und muss aktiv gekühlt werden. Jetzt ist so ein Lüfter am Bett alles andere als geil, also gibt es auch einen „Smart Mute-Mode“, der zwar langsamer lädt, aber eben geräuschlos.

Hoffen wir mal, dass auch andere Hersteller mit ins Boot steigen und solche Ladeleistungen unterstützen oder sich weiter an neuen Akkutypen probieren. 

Quelle / Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here