Xiaomi Super Charge Turbo liefert bis zu 100 Watt

Die Akkutechnik tritt seit geraumer Zeit auf der Stelle. Wenn wir schon keine erheblich größeren Akkus bekommen können, dass laden wir die einfach schneller und effektiver. Und gerade hier wird derzeit ein Meilenstein nach dem anderen übersprungen. Haben wir uns noch vor nicht allzu langer Zeit über 10W Ladegeräte gefreut, sind wir nun dank Xiaomi Super Charge Turbo bei satten 100 Watt angekommen. 



Mit wie viel Watt ein Smartphone geladen wird, kann man ganz einfach mit folgender Formel ausrechnen:

P = U * I also Watt = Spannung in V des Ladegerätes mal den Strom in A

Beide Angaben V und A kann man von seinem Ladegerät ablesen.

Nur mal so zum Vergleich. Die Mehrheit lädt mit Quick Charge oder Fast Charge mit bis zu 10W. Mein OnePlus 6 lädt dank DashCharge, welches mittlerweile in Warp Charge umbenannt wurde, mit 15W. Gilt übrigens auch für die Samsung Galaxy S10 Modelle. Das war bislang schon verdammt schnell. Das Xiaomi Mi 9 bringt es mit Hilfe von „Charge Turbo“ auf immerhin schon 27 Watt. Das Huawei P30 Pro verfügt, wie auch das Huawei Mate 20 Pro, über das neue Huawei SuperCharge und toppt das aber ganz locker mit 40W. Dasselbe soll mit WarpCharge beim kommenden OnePlus 7 möglich sein. Oppo Super VOOC bringt es schon auf 50 Watt, welches im  OPPO R17 Pro und Find X verbaut sind.



Alles kalter Kaffee, wenn man die Ankündigung zu Xiaomi Super Charge Turbo anschaut. Dieses wurde jetzt offiziell vorgestellt und das mit einem ziemlich eindrucksvollen Video. In diesem sieht man ein nicht näher genanntes Xiaomi Smartphone mit 4000 mAh im direkten Vergleich zu einem ebenfalls nicht näher benannten Smartphone mit einem 3700 mAh Akku mit Oppo Super VOOC-Technik. 

Nach 17 Minuten war der Akku des Xiaomi zu 100% aufgeladen, dass der Konkurrenz nur zu 65%. Also schon sehr beeindruckend.

Stellt sich nur die Frage, wie Xiaomi die Wärmeentwicklung in den Griff bekommt und wie es sich auf Dauer mit der Haltbarkeit der Akkus verhält. Viele werden sich noch an das Samsung Galaxy Note 7 Desaster mit den explodierenden Akkus erinnern. 

Aber malen wir mal nicht zu schwarz und hoffen auf eine schnellladende Zukunft. Egal wie diese Technik heißt und wer sie entwickelt. Macht daraus einen Standard für alle, denn wir haben es uns verdient oder?

Quelle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.