Oppo hat eben an der Temposchraube beim Laden gedreht und sein SuperVOOC mit 125 Watt vorgestellt. Schneller ist aktuell keiner und hier findet ihr alle Infos.




Schnelles Laden ist der Traum aller Smartphonenutzer. Egal ob Android oder Apple. Wenn die Akkus schon nicht so lange durchhalten, dann wollen wir die halt schneller wieder aufladen.

Und hier spielen die chinesischen Hersteller wie Oppo, Xiaomi, realme oder IQOO eine führende Rolle. Sie alle liefern mittlerweile mehr als 100 Watt. Dagegen wirken die 18 Watt von Apple geradezu lächerlich und selbst die 30 Watt von OnePlus WarpCharge 30T sind weit von diesen Leistungen entfernt.

Gerade ist Xiaomis erstes Smartphone mit der neuen Schnellladetechnik 100 Watt SuperCharge Turbo in die Massenfertigung gegangen, probiert man sich an 120 Watt. Dieses mal hat Xiaomi das Nachsehen, denn vorgestern hat die Vivo-Tochter iQOO ihr 120 Watt Netzteil mitsamt passenden Smartphone vorgestellt.

Morgen, also am 16. Juli wird realme Schnellladetechnologie Dart Charge mit 125 Watt vorstellen.

Oppo ist da schon einen Schritt weiter und hat eben die nächste Ausbaustufe Oppo SuperVOOC mit sagenhaften 125 Watt offiziell vorgestellt. Für ein Smartphone.

Oppo Store bei Amazon*

Diese Leistung erlaubt es einen 4000 mAh Akku in unglaublichen 5 Minuten um bis zu 41% aufzuladen. In 5 Minuten…nach 20 Minuten ist der Akku komplett aufgeladen. Das alles mit 20V bei 6,25A.

Aber man hat weiter gedacht und das Ladegerät abwärtskompatibel mit allen anderen bekannten Ladestandards gemacht. Also eines für alles und jeden. Egal welcher Hersteller.

Neben dem kabelgebundenen Schnellen Laden hat man aber auch beim kabellosen Laden, dem Wireless-Charge nach Qi-Standard, die Leistung hochgeschraubt. Nunmehr sind beim Oppo AirVOOC ganze 65 Watt zu schlagen. 

Damit braucht ein 4000 mAh Akku nur 30 Minuten, um vollständig aufgeladen zu werden. Natürlich wurde auch gleich das passende Ladepad vorgestellt.

Und es geht noch weiter, denn es gibt nun auch ein superkompaktes SuperVOOC
Ladegerät mit
50 Watt und ein, auch nicht wirklich größeres, Ladegerät mit 110 Watt.

Wann genau die Ladegeräte bei uns erhältlich sein werden und was sie kosten, ist leider noch nicht gesagt worden, werden wir aber zeitnah einpflegen, sobald es bekannt ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here