Xiaomi Mi Mix 4 vorgestellt – das mit der Under-Display-Kamera

Nach vielen Leaks ist das Xiaomi Mi Mix 4 nun offiziell vorgestellt worden und wie zu erwarten gibt es da einiges an Neuerungen. Natürlich erfahrt ihr hier noch alle anderen wichtigen Daten, Infos und Preise.

Eigentlich sprechen wir nicht über Smartphones, die bislang noch nicht (offiziell) für Europa bzw. Deutschland angekündigt wurden, aber beim Xiaomi Mi Mix 4 müssen wir eine Ausnahme machen, denn es hat eine Under-Display-Kamera mit an Bord. Und nicht erste seit Markus das Xiaomi Mi 11 (Testbericht) so gelobt hat, sprechen wir auch im Podcast immer wieder über Xiaomi. Gerade sind die Under-Display-Kameras im Fokus, denn nicht nur Xiaomi ist da am basteln, sondern auch das ZTE Axon 30 wird über die nunmehr 2. Generation dieser Technik verfügen. Mit ihr sollen die Probleme mit dem leicht milchigen Aufnahmen der Vergangenheit angehören. Dazu wurde das Displayglas von Grund auf neu entwickelt, um die transparenten Pixel noch schneller, noch transparenter zu machen. Viel wurde darüber gezeigt, aber es wird erst spannend, wenn die ersten „echten“ Aufnahmen der Frontkamera auftauchen, die nicht vom Hersteller oder „speziellen“ Testern stammen. Aber das ist nicht das Einzige Highlight, denn das komplette Gerät besteht aus Keramik und das Display ist durch Gorilla Glass Victus geschützt. Die Kamera ist auf den ersten Blick spektakulär, da sie in einem riesigen, eckigen Kamerabump sitzt, aber im Detail dann doch nicht so speziell, außer dem 8 Megapixel Tele mit 5-fach optischen und 50-fach digitalen Zoom. Ansonsten ist wieder alles drin, was derzeit technisch machbar ist, allem voran das hauseigene HyperCharge mit sagenhaften 120 Watt und das entsprechende Netzteil liegt sogar bei. Dazu noch Wireless Charge mit 50 Watt.

Technische Daten Xiaomi Mi Mix 4:

  • 5G
  • 6.67″ AMOLED-Display mit 2400 x 1080 Pixel
  • 120 Hz
  • HDR10+
  • Gorilla Glass Victus
  • 3 Ghz Snapdragon 888+ Prozessor
  • 8 / 12 GB RAM (LPDDR5)
  • 128 / 256 / 512 GB interner Speicher (UFS 3.1)
  • Triple-Kamera mit Samsung ISOCELL Bright HMX-Sensor
    • 108 Megapixel
    • 13 Megapixel 120° Ultraweitwinkel-Kamera
    • 8 Megapixel Tele mit 5x optischen Zoom
  • 20 Megapixel Frontkamera
  • NFC
  • USB Typ-C
  • Harman Kardon Lautsprecher
  • 162,65 x 75,35 x 8,02mm
  • 225 g
  • 4500 mAh
  • 120 W Xiaomi HyperCharge
  • 50 W Wireless Charge

Produktseite: mi.com/mix4

Erscheinungstermin: August 2021

Farben: Ceramic Gray, Ceramic White, Ceramic Black

Preise:

  • 8GB+128GB: RMB 4.999 (umgerechnet 658 Euro)
  • 8GB+256GB: RMB 5.299 (umgerechnet 698 Euro)
  • 12GB+256GB: RMB 5.799 (umgerechnet 764 Euro)
  • 12GB+512GB: RMB 6.299 (umgerechnet 830 Euro)

Verfügbarkeit: Das Xiaomi Mi Mix 4 ist ab dem 16. August 2021 in China erhältlich. Ob und wann es auch in Deutschland erhältlich sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.