Sonntag, November 27, 2022
StartAmazfitAmazfit Stratos 3 - Watchfaces im WFZ Format installieren

Amazfit Stratos 3 – Watchfaces im WFZ Format installieren

Wer eine Amazfit Stratos 3 (Testbericht) besitzt wird sich sehr schnell die Frage stellen, wie man die Watchfaces installieren kann, die man so im Netz im *.WFZ Format findet. Das ist einfacher, als man denkt und hier erkläre ich es Schritt für Schritt.




Im Artikel mit den besten Tipps und Tricks zur Amazfit Stratos 3 habe ich diverse Links zu Watchfaces aufgelistet. Die meisten davon sind im *.WFZ Format und laufen sowohl der Amazfit Pace, also auch auf der Amazfit Stratos 2, da sie technisch nahezu identisch sind. Mittlerweile gibt es zehntausende zur Auswahl.

Im Prinzip besteht so ein Watchface im *.WFZ Format nur aus Grafiken und den dazu passenden Positionsangaben. Eine direkte Installation ist nicht nötig. Es genügt die Übertragung des oder der Watchface in den entsprechenden Ordner. 

Voraussetzungen:

1.) Zuerst installiert man das Huami Amazfit Tool, startet es und installiert die ADB Treiber über einen Klick auf „Install Drivers“.

2.) Danach sollte mit einem Klick auf „Check“ die beiden Zeilen daneben „Adb device ready“ grün und „Amazfit Stratos 3“ in blau erscheinen.



3.) Die Amazfit Stratos 3 sollte mittlerweile auch vom PC als eigenes Laufwerk erkannt worden sein.

4.) Dort ist der Ordner „WatchFace“ zu sehen. Ist er nicht vorhanden, dann einfach erstellen und auf die Groß/Kleinschreibung achten.

5.) In diesen Ordner alle Watchfaces im *.wfz Format hinein kopieren




6.) Direkt danach ist das Watchface auswählbar. Die Uhr muss nicht einmal neu gestartet werden.

7.) Zum entfernen eines Watchface die Amazfit Stratos bzw. Amazfit Pace einfach wieder mit dem PC verbinden und das entsprechende Watchface auf dem Ordner löschen.

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte