Morgen ist der 17. September 2018. Dem Tag an dem die Xiaomi/ Amazfit/ Huami Fangemeinde mit Sicherheit auflippen wird, denn sie wird vorgestellt. Die neue Amazfit X Smartwatch. Jetzt gibt es ein erste „echtes“ Bild der neue Smartwatch.




In den letzten Tagen sind zwei Bilder und erste Infos der neuen Amazfit X Smartwatch durch die Blogs gewandert. Einmal die Verpackung, eine Konzeptzeichnung, ein paar Funktionen und der Preis. Übrigens gehören Xiaomi, Huami und Amazfit zusammen, wobei Xiaomi das große Ganze darstellt und Amazfit bzw. Huami eigenständige Unternehmen im Unternehmen Xiaomi darstellen. Jeweils mit einer eigenen Entwicklungsabteilung usw.

Auf der Seite cn.amazfit.com/count-down findet man einen Countdown zum Start der Amazfit X Smartwatch Präsentation, der fleißig herunterzählt.

Was ist neu bei der Amazfit X Smartwatch?

Die neue Amazfit X Smartwatch ist der direkte Nachfolger zur richtig guten Amazfit Stratos (Testbericht) und wird wie die neue Apple Watch Series 4 mit einer EKG Erkennung ausgerüstet sein, die Veränderungen wie Arrhythmien erkennen und entsprechend handeln soll. Diese Info hat Huang Wang höchstselbst, er ist Gründer und CEO von Xiaomi Ecological Chain Enterprise Huami Technology, am 12. September verbreitet. Wie das genau aussehen wird, erfahren wir morgen im Detail. Für mich als Rettungsdienstler aber sehr, sehr spannend.

Sie wird wieder rund sein und 1199 Yuan bzw. 1599 Yuan kosten, was umgerechnet 150 € und 200 € wären. Zwei Preise deshalb, weil auf der Verpackung en Preisschild zu sehen ist und auch noch ein Preis auf dem Plakat. Da es zwei Preise gibt, wird es vielleicht zwei Modelle geben. Aber das ist nicht sicher. Allerdings wird es für uns deutlich teurer, da die Shops zu Beginn kräftig Aufschläge einpreisen werden. Eben wie immer.

Was ich aber jetzt schon mal versprechen kann ist ein ausführlicher Test, denn ich werde mir die Amazfit X Smartwatch schnellstmöglich besorgen. Habe schon meine Kontakte angehauen, um mir dieses heiße Stück Hightech so schnell wie irgendwie möglich nach Deutschland zu mir zu holen.

Achja. Wie immer wird es wohl zuerst nur eine chinesische Version geben und kurze Zeit später eine internationale Version mit englischer Sprache. Deutsch wird mit ganz, ganz großer Sicherheit nicht dabei sein.

 




Übrigens kann man die Amazfit Stratos (Testbericht) aktuell bei Gearbest* zum Schnäppchenpreis von 138,40 € in der englischen Version bestellen. Das ist der absolute Bestpreis. Bei Amazon* werden 185 € fällig.

Quelle / Quelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here