Die Apple Watch 6 und Apple Watch SE sind offiziell und nach dem Event gibt es auch Kritik an den beiden Neuheiten. Hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos und meine erste Einschätzung.

Apple ist und bleibt Marktführer bei den Smartwatches, verkauft man doch mehr Uhren als die komplette Schweizer Uhrenindustrie zusammen und das sind Millionen. Jetzt wurden in einem richtig gut gemachten Video die Apple Watch 6 und Apple Watch SE offiziell vorgestellt und erstaunlicherweise hatten die Leaker dieses mal Recht.

Von der Apple Watch 6 wird es also 2 Modelle geben. Die Apple Watch 6 und die etwas schlechter ausgestattete Apple Watch SE. Die Apple Watch Series 3 bleibt weiter im Programm und bildet die Einsteigerversion zum Preis von nunmehr 209 Euro bei Amazon*.

Die Apple Watch Series 6 hat wie befürchtet leider nur wenige Neuerungen erhalten. Am auffälligsten natürlich die neue, wunderschöne Farbe blau und die neuen Apple Loop genannten Armbänder, die aus einem dehnbaren Silikon bestehen und in diversen Größen und Farben erhältlich sein werden. Schließen sind damit passe und das ist echt mal was feines, wobei ich meine Apple Watch direkt mit einem Edelstahlarmband ausrüste.

Übrigens. Die neuen Apple Loop Armbänder passen auch auf alle anderen Modelle seit der Apple Watch Serie 4.

Das Always-On Display soll jetzt bis zu 2,5 mal heller sein, wobei ich bei meiner Series 5 bislang noch keine Probleme hatte. Leider hat es die versenkbare Krone nicht ins finale Produkt geschafft und die neue SpO2 Messung (was ist das?) bringen mittlerweile auch viele andere, wesentlich günstigere Konkurrenten mit. 

Apple Watch günstig bei Amazon kaufen*

Diese viel zitierte Phrase von wegen „Messbare Innovation“ ist reines Marketinggeschwätz. Ähnliches gilt auch für die „neue“ Schlafüberwachung. Das kann schon die Series 5, aber jetzt ist die Auswertung direkt in der Health App und damit auch für den Vorgänger voll umfänglich nutzbar. Dasselbe mit den neuen Watchfaces, Integration von Apple Music usw.

Weiterhin wurde noch die Apple Watch SE vorgestellt, bei der es sich um den kleinen Bruder der Apple Watch Series 6 handelt und alles andere als „die billige“ Ausgabe.

Denn die Apple Watch SE ist zum größten Teil baugleich mit der 6er, nur das Funktionen wie das Always-On Display, die EKG- und die SpO2 Messung (was ist das?) wegfallen. Ansonsten komplett identisch von Ausstattung und Funktionen.

Einen sehr genialen Schachzug finde ich die diese neue Familienkonfiguration für die Watch. So können z.B. die Kinder oder auch Eltern mit einer Apple Watch ausgerüstet werden, ohne das diese selbst ein iPhone brauchen. Die Konfiguration und Verwaltung erfolgt über das eigene iPhone. Diese Funktion ist Teil des watchOS 7 Update, welches ab heute weltweit verteilt wird und ab dem iPhone 6s mit iOS 14 kompatibel.

Neu ist auch Fitness+, einem Service ähnlich dem Fitbit Coach, bei der sämtliche Daten gesammelt und ausgewertet werden können. Zudem gibt es etliche geführte Trainigsmöglichkeiten. Eben ein All-in-One Paket für Sportler mit Preisen von 9,99 Euro pro Monat oder 79,99 Euro pro Jahr.

Apple Watch SE:

Produktseite: apple.com/de/apple-watch-se

Erscheinungstermin: 15. September 2020

Farben: Silber, Grau, Gold

Preise:

  • 40 mm GPS: 291,45 Euro 
  • 40 mm GPS + Cellular: 340,20 Euro
  • 44 mm GPS: 320,70 Euro 
  • 44 mm GPS + Cellular: 369,40 Euro

Verfügbarkeit: 30. September 2020

Einschätzung: Ich trage seit einigen Monaten und habe diese EKG Funktion bislang noch nicht genutzt. Muss aber jeder selbst entscheiden. Diese SpO2 Messung (was ist das?) empfinde ich als Schwachsinn, wie ich hier weiter ausgeführt habe -> Link. Einzig als Always-On Display würde ich vermissen, aber dafür wäre mir der Aufpreis zu hoch.

Apple Watch Series 6:

Produktseite: apple.com/de/apple-watch-series-6

Erscheinungstermin: 15. September 2020

Farben: Silber, Grau, Gold, Blau

Preise:

  • 40 mm Aluminium GPS: 418,15 Euro 
  • 40 mm Aluminium GPS + Cellular: 515,65 Euro
  • 44 mm Aluminium GPS: 447,40 Euro 
  • 44 mm Aluminium GPS + Cellular: 544,90 Euro
  • 40 mm Edelstahl GPS + Cellular: 759,35 Euro 
  • 44 mm Edelstahl GPS + Cellular: 808,10 Euro
  • 40 mm Titan GPS + Cellular: 856,85 Euro 
  • 44 mm Titan GPS + Cellular: 905,55 Euro

Verfügbarkeit: 29. September 2020

Einschätzung: Derzeit erscheinen mir die Neuerungen gegenüber meiner Series 5 zu gering, um einen Umstieg zu rechtfertigen, zumal die allermeisten Funktionen mit dem Update auf watchOS 7 auch für viele Vorgänger erhältlich sein werden und die Armbänder kann man nachkaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here