Apple Fälschungen sehr einfach erkennen – so geht es

Apple Produkte werden massenhaft gefälscht und auf Amazon oder ebay verkauft. Das ist nichts neues und hier zeige ich, wie einfach man Fälschungen erkennen kann, denn Apple hilft da sehr gut weiter.




Bekanntlich bin ich vor kurzem komplett von Android auf Apple umgestiegen. Natürlich will man dabei Geld sparen und sucht nach Schnäppchen. 

Dazu muss man aber wissen, dass es so gut wie nie große Rabatte für Apple Produkte gibt. Wer Seiten wie mydealz.de verfolgt, wird schnell merken, dass ein Rabatt von 10% absolut abgefeiert wird., weil extrem selten. Und wer wirklich glaubt, dass es iPhones oder AirPods Pro für unter 100 Euro gibt, dem ist leider nicht mehr zu helfen.

In einem der letzten Folgen unseres Podcast haben Markus uns ich über die Massen an gefälschten AirPods gesprochen. Aber nicht nur die Headsets werden massenhaft gefälscht, sondern auch Ladegeräte, Ladekabel usw.

Wir wollten selber gebrauchte AirPods Pro kaufen, haben es aber nach diversen Fehlschlägen am Ende sein lassen und am Ende alles über die Amazon Warehouse Deals gekauft*, denn hier kann man sparen und davon ausgehen, dass man Originale bekommt.

Wer aber außerhalb kaufen will z.B. über die ebay Kleinanzeigen, kann direkt vor Ort schnell und sehr einfach checken, ob ein Apple Produkt original ist.

Original Apple günstig bei Amazon Warehouse Deals kaufen*

Mit diesen Tipps checkt man original Apple Produkte auf ihre Echtheit:

  • Möchte man sich z.B. ein iPhone kaufen, dann kann man dessen Seriennummer auf der Apple Homepage checken. Die Seriennummer findet man in den Einstellungen -> „Allgemein“ -> „Info“, sofern dieses noch nicht zurückgesetzt wurde, auf der Rechnung (die man immer verlangen sollte) und außen auf der Verpackung. Immer die Seriennummern vergleichen, dass sie überall übereinstimmen. Sollte der Verkäufer damit ein Problem haben, direkt vom Kauf Abstand nehmen, denn dann hat dieser etwas zu verbergen. Nahezu alle Geräte und Zubehör von Apple hat eine Seriennummer, die man auch per Handy unter dem Link checken kann:

Homepage: checkcoverage.apple.com/de/

Ist es ein original, erhält man hier alle Informationen wie z.B. Status der Garantie und um welches Modell es sich genau handelt. Im Bild mein iPhone 11 im Check:

Das funktioniert wie gesagt mit so gut wie allen Apple Produkten wie den AirPods Pro:

  • Zubehör versuchen zu verbinden ist ebenfalls eine Lösung. Das funktioniert aber nur mit Apple Geräten untereinander. Dafür könnte man sich mal ein iPhone oder iPad ausleihen oder jemanden mitnehmen, der ein Apple nutzt. Die AirPods kann man z.B. mal aufklappen und neben das iPhone legen. Ein original, wird sich auf dem iPhone sofort zu erkennen geben und die Verbindung angeben. Eine Fälschung macht genau dieses nicht und wird lediglich in den Bluetooth Einstellungen unter irgendeiner Bezeichnung zu finden sein.

  • In Punkto Zubehör wie Kabel und Stecker bzw. Adapter hat Apple eine sehr hilfreiche Seite mit vielen Bildern im Sortiment, die sehr detailliert die Erkennungsmerkmale von Originalen und Fälschungen aufzeigt. Eine sehr gute Hilfe, um die Spreu vom Schrott zu unterscheiden:
  • Der gesunde Menschenverstand sollte trotz Sparziel nicht ausgeschaltet werden. Es wird niemals ein aktuelles iPhone für 300 Euro zu haben sein oder auch keine AirPods Pro für 49 Euro. Auch wenn diese Fälschungen bei Amazon und ebay verlockend sind, es ist meistens billiger Elektroschrott, von dem man die Finger lassen sollte. Ich habe genug davon getestet und nicht eines davon konnte überzeugen. Wenn das Geld nicht für original Apple reicht, dann schaut einfach in unsere Bestenliste, denn da gibt es richtig gute für unter 50 Euro -> Link zur Bestenliste

4 Kommentare zu „Apple Fälschungen sehr einfach erkennen – so geht es“

  1. „…Die Seriennummer findet man in den Einstellungen -> „Allgemein“ -> „Info“…“ -Hm, dazu muß man leider, im Falle eines iPhone, das Gerät erst einrichten! Mal eben schnell dieses Menü aufrufen geht eben leider nicht.

    1. Daher habe ich auch noch weitere Möglichkeiten beschrieben, wo man die Seriennummer finden kann. Und eines gleicher vorab. Sollte keine Rechnung oder Verpackung vorhanden sein oder sich die Seriennummer unterscheiden, bitte den letzten Tipp mit dem gesunden Menschenverstand beachten.

      Gruß
      Peter

  2. Alles schön und gut, aber selbst die Seriennummer wird für gefälschte AirPods Pro ohne zu zögern übermittelt, so dass man sie vorab auf Echtheit prüfen kann. Was aber überhaupt nix nützt, wenn selbst diese von echten AirPods Pro einfach kopiert wird. Man prüft die „echte“ Seriennummer und meint originale zu bekommen. Am Ende ists wieder einfacher Billigschrott, der sich als ersten guten Eindruck relativ leicht verbindet und in den Bluetooth-Geräten auftaucht, allerdings stimmt schon der Name nicht (bei mir hießen sie „AirPods Pro von der Katze die rennt wie ein Huhn“)…. und Töne sind auch keine zu entlocken. Alles Mist!
    Gruß Josef

    1. Aber am Ende muss man sich doch immer eines fragen:

      Warum kauft man so einen Müll? Wenn das Original weit über 200 Euro kostet und das vermeintliche Original dagegen nur 20 Euro, dann müssen bei jedem normalen Menschen sämtliche Alarmglocken schrillen. Das ist dann auch keine Ausrede, dass man auf Fälscher reingefallen ist, die dummerweise auch gefälschte Seriennummern verwenden.

      Entschuldigung für die harten Worte, aber Geiz ist bei Apple gerade deswegen ziemlich ungeil.

      Gruß
      Peter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.