Xiaomi HyperCharge mit 200 Watt vorgestellt

Xiaomi hat gestern ziemlich still und leise sein neues kabelgebundenes Xiaomi HyperCharge mit 200 Watt und 120 Watt Wireless Fast Charge gezeigt. Allerdings mit einigen Tricks und Einschränkungen.

Xiaomi dreht weiter an der Temposchraube beim Laden und ermöglicht mit Xiaomi HyperCharge bis zu 200 Watt. Zumindest kabelgebunden. Es ist etwas über 2 Jahre her, als Xiaomi Super Charge Turbo mit 100 Watt gezeigt hat und schon hat man die Leistung nochmals verdoppelt. Gerade einmal 7 Monate ist es her, als Xiaomi sein kabelloses Laden mit 80 Watt zeigen konnte. Kabellos sind nun bis zu 120 Watt möglich. Aber mal so eben kann man das bei sich zu Hause einsetzen, denn für solche Leistungen muss nicht nur die passende Hardware vorhanden sein, sondern auch, wie in diesem Fall das Xiaomi Mi 11 Pro für das kabelgebundene Laden, baulich verändert werden. Das Xiaomi Mi 11 Pro ist übrigens nur in China erhältlich und nicht baugleich mit dem Mi 11 Ultra. So wurde der USB Typ-C Port vergrößert, um die Ladeleistungen überhaupt zu übertragen. Des weiteren wurde der Akku von 5000 mAh auf 4000 mAh verkleinert. Ansonsten ist der Aufbau unspektakulär.

So konnte der Akku kabelgebunden in gerade einmal 3 Minuten um satte 50% aufgeladen werden. Und bis auf 100% vergehen nicht mehr als 8 Minuten. Beim kabellosen Ladevorgang mit 120 Watt war der Akku nach 7 Minuten bereits zu 50% und nach 15 Minuten zu 100% voll aufgeladen. Einfach irre. Aber leider sieht man nicht, wie es sich mit der Temperatur verhält. Denn das schnelle Laden ist Gift für moderne Akkus. Gerade Hitze und Kälte können die modernen Akkus absolut nicht leiden. Mit jedem Ladezyklus nimmt die Lebensdauer ab und dieser Vorgang beschleunigt sich mit jedem Watt mehr bei der Ladeleistung.

Quo Vadis superschnelles Laden. Es wird immer schneller. Eben typisch Mensch, aber das heißt nicht automatisch, dass es auch schnell kommen wird. Denn beim gerade vorgestellten Xiaomi Mi 11 Pro, aber auch das Mi 11 Ultra können jeweils mit maximal 65 Watt geladen werden. Also am Ende doch alles nur Show? Nicht ganz, denn solche „Experimente“ dienen dazu, die ganze Technik besser zu verstehen und auf Dauer für uns zu verbessern. Zum Ende noch mal zwei Videos. Das erste ist das offizielle Video von Xiaomi und darunter noch eines, in dem ein bekannter Leaker das ganze noch mal nachstellt und dessen Ergebnisse sind durchaus überraschend, denn in der Realität war es sogar noch schneller…

Quelle / Quelle

2 Kommentare zu „Xiaomi HyperCharge mit 200 Watt vorgestellt“

  1. Finde das übertrieben und nicht gut für Akku.
    Mann sollte einstellen können wie schnell man laden möchte z.b. 20w 30w 40w usw.
    Das betrifft auch andere Hersteller will gar kein 100watt Netzteil reichen auch völlig 40watt Weill es immer zuschnellläd und man das nicht genauer einstellen kann. Geht glauch ich nur Schelladeln an oder aus. Nicht in Schritten.

    1. Genau das ist auch Thema im aktuellen Podcast von heute. Es macht schlicht keinen Sinn mehr, weil es auf Kosten der Sicherheit und Langlebigkeit geht.

      Gruß
      Peter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.