Montag, November 28, 2022
StartBluetooth KopfhörerRealme Buds Air Neo offiziell vorgestellt

Realme Buds Air Neo offiziell vorgestellt

Last but not Least wurde noch das TWS Headset Realme Buds Air Neo vorgestellt. Ja, es sind exakte Kopien der Apple AirPods 2 und trotzdem findet ihr hier alle wichtigen Daten und Infos.




Also langsam wird es etwas fragwürdig. Da tritt Realme in Deutschland an und will den Markt auf den Kopf stellen. Das funktioniert ja auch ein Stück weit, aber wer kommt auf die bescheuerte Idee eine exakte Kopie der Apple AirPods 2 (Testbericht) auf den Markt zu bringen?

Denn genauso sehen die Realme Buds Air Neo aus und damit verlieren sie sich im Sumpf der Millionen Kopien, über die wir unter anderem im letzten Podcast gesprochen haben. Denn auch die Realme haben nichts, was sie von der Masse abhebt außer einer sperrigen Bezeichnung. Kein aptX und erst recht kein ANC. Einzig Google Fast Pair hebt es ein wenig von der Masse ab und das man es per App auch aktualisieren kann. 

AirPods Fakes günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten Realme Buds Air Neo:

  • Android / iOS
  • 20 – 20.000 Hz
  • 13 mm Treiber
  • Bluetooth 5.0
  • SBC / AAC
  • Touchbedienung
  • Sprachassistent
  • Freisprechfunktion
  • spritzwassergeschützt nach IPX4 (was bedeutet das?)
  • Micro-USB
  • 40 mAh (je Earpiece)
  • 300 mAh (Case)
  • 40,5 x 16,59 x 17,70 mm (Ohrstöpsel)
  • 51,3 x 45,25 x 25,3 mm (Case)
  • 4,1 g (je Earpiece)
  • 30,5 g (Case)

Homepage: realme.com/eu/realme-buds-air-neo

Verfügbarkeit: 22. Juni 2020

Farbe: Pop White, Punk Green, Rock Red

Preis: 39,99 Euro

Einschätzung: Wie gesagt bieten die Realme Buds Air Neo nichts Neues, sondern 0815-Standard, wie man sie bei Amazon* zu tausenden für die hälfte des Preises finden kann. Viel interessanter die gleich teuren Xiaomi Mi AirDots 2, die gerade vorgestellt wurden. Oder meine aktuellen Favoriten Tronsmart Onyx Ace (Testbericht).

Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte