Fitbit Charge 5 Fitnesstracker offiziell vorgestellt

Das Fitbit Charge 5 ist offiziell vorgestellt worden und wie erwartet ist der preislich wie optisch ein Premium-Fitnesstracker. Wie immer findet ihr hier alle wichtigen Daten, Infos, Preise und eine erste Einschätzung meinerseits.

Nach etlichen Leaks ist der Fitbit Charge 5 offiziell vorgestellt worden und daran ist so gut wie alles Premium. Füt viele ist Fitbit auch nach der Übernahme durch Google nichts anderes als ein Lifestyle-Tracker. Schick mit viel Technik, aber zum hohen Preis und kaum besser als die wesentlich günstigere Konkurrenz. Allem voran das Xiaomi Mi Band 6 (Testbericht) für 1/5 des Preises des Fitbit Charge 5. Allerdings muss man dem Charge 5 zugute halten, dass es ein Gehäuse aus Aluminium, Glas und Harz besitzt, GPS hat, dazu 20 Aktivitäten, die automatisch erkannt werden sollen und VO2max Berechnung (was bedeutet das?). Ob man es braucht oder nicht, überlasse ich jedem selbst. Amateure reden es sich ein, Profis lächeln darüber nur müde, worüber wir demnächst auch im Podcast sprechen werden. Dazu zählt auch ein sogenannter EDA-Sensor, der anhand der Schweißproduktion den Stress erkennen soll, welcher am Ende in einem Stress­management-­Index einen Wert erhält.

Dieser wiederum spielt eine Rolle beim neuen Tagesform-Index, der aus der Aktivität, der Herzfrequenzvariabilität (HRV) und dem letzten Schlaf einen Wert errechnet und Tipp zum Training oder auch mal pausieren gibt. Wer das ernsthaft wissen will, der sollte besser zu Profi Equipment wie dem Whoop Strap 3.0 (Testbericht) greifen. Das ist euch zu teuer? Dumm nur, dass man diese Funktion beim Fitbit Charge 5 nicht kostenlos bekommt. Zumindest nicht dauerhaft, denn es ist Teil des Fitbit Premium Abos. Es kostet 8,99 Euro pro Monat oder 79,99 Euro pro Jahr und man bekommt beim Kauf eine 6-monatige Fitbit Premium-Mitgliedschaft geschenkt. Solange funktioniert es. Danach nicht mehr. Ansonsten gibt es ein helleres Display mit Always-On Funktion, einer Bezahlmöglichkeit per Fitbit Pay, 20 Watchfaces und bis zu 7 Tage Akkulaufzeit. Die EKG Funktion soll zu einem späteren, nicht näher genannten Zeitpunkt, per Update nachgereicht werden.

Technische Daten Fitbit Charge 5:

  • kompatibel mit iOS ab 12.2 und Android ab 8.0
  • 1,04″ AMOLED-Display
  • Gorilla Glass 3
  • Bluetooth 5.0 LE
  • Benachrichtigungen
  • Pulsmessung
  • Schlaftracking
  • Zyklustracking
  • wasserdicht bis 5 ATM (was bedeutet das?)
  • SpO2 Messung (was ist das?)
  • Temperaturmessung
  • EKG (kommt später per Update)
  • GPS / GLONASS
  • NFC (Fitbit Pay)

Produktseite: fitbit.com/de/charge5

Erscheinungstermin: August 2021

Farben: Schwarz / Edelstahl Graphit, Mondweiß / Edelstahl Softgold, Graublau / Edelstahl Platin

Preis: 179,95 Euro 

Verfügbarkeit: Das Fitbit Charge 5 ist ab sofort vorbestellbar, aber es gibt keinen genauen Termin, wann es dann auch erscheint. Bislang heißt es nur grob Herbst 2021.

Einschätzung: Das Fitbit Charge 5 scheint auf den ersten Blick sehr interessant zu sein, aber je länger man sich damit beschäftigt, wird man schnell merken, dass hier mehr theoretische Werte ermittelt werden, mit denen die allermeisten Nutzer ohnehin nichts anfangen können, sich selbst verrückt machen oder in einer trügerischen Sicherheit wiegen. Auch das man keine genauen Termine genannt bekommt oder genaue technische Daten sollte den Interessenten skeptisch werden lassen, zumal 180 Euro nicht gerade günstig sind. Wem ein Xiaomi Mi Band 6 (Testbericht) zu sehr nach Spielzeug aussieht, sollte sich das Huawei Band 6 näher anschauen, welches immer wieder für unter 60 Euro zu haben ist und wir erst kürzlich meinem Schwiegervater besorgt habe und er ist damit überglücklich, weil es genau das kann, was man als Breitensportler benötigt und das richtig gut. Wer es wirklich ernst meint, sollte auf Lifestyle verzichten und direkt zum Whoop Strap 3.0 (Testbericht) greifen. Trotz allem werde ich mir das Fitbit Charge 5 kaufen und testen, denn ich will es ganz genau wissen.

Pressemitteilung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.