Honor 20 Lite, Honor 20 und das Honor 20 Pro sind offiziell

Gestern 15 Uhr in London. Ein großes, lang geplantes Event. Präsentiert wird hier di neue Honor Serie, bestehend aus dem Honor 20 und dem Honor 20 Pro. Neben allerlei Infos zu den beiden Neuheiten des Triples, erwartet wohl jeder auch Infos, wie es auch mit Honor in Zukunft weitergeht. 



Aktuell beherrscht ja das Thema mit der Android Sperre für Huawei und damit direkt auch Honor die gesamte Technikszene. Auch uns, weswegen ich auch im kommenden Podcast darüber sprechen werden. Markus und ich haben da jeder für sich eine ziemlich konträre Meinung. Dazu sagte man während der Präsentation kein Wort. Eigentlich auch richtig, denn hier soll es um die neue Honor 20 Serie gehen.

Wobei man aber auch nicht vergessen darf, dass die neue Honor 20 Serie zum falschesten Zeitpunkt überhaupt kommt. Aktuell kann man niemanden ruhigen Gewissens dazu raten, ein Huawei oder Honor zu kaufen, denn Honor gehört zu 100% zu Huawei und ist von der Sperre mit betroffen.

Aber lassen wir das Thema. Kommen wir zur neuen Honor 20 Serie. Einem Triple. Bestehend aus dem bereits veröffentlichten Honor 20 Lite, dessen Veröffentlichung vor lauter Panik bezüglich Android Sperre untergegangen zu sein scheint. Dazu gesellt sich jetzt noch das Honor 20 und, weil es so in Mode ist, ein Honor 20 Pro.

Wenn man sich das Produktvideo und auch die Präsentation anschaut, dann ist das alles sehr bunt und knallig. Mit Honor möchte man halt gerne die hippe, junge Generation ansprechen. Dazu passt auch der Slogan „Premium wird jetzt Standard“, wobei man das alles relativ zum Preis sehen muss. 

Rein optisch ist man ganz auf der Linie mit allen anderen Hersteller. Vorne ganz viel Display und hinten noch mehr Glas. Auch das besonders hervorgehobene Dynamic Holographic Design für die optischen Effekte der Rückseite, sind keine echte Neuheit. Macht heute jeder mit den schimmern in allen Farben.

Und natürlich wird auch hier die Kamera in den Fokus gerückt. Mittlerweile sind aber auch hier nahezu alle Hersteller auf einem sehr hohen Level angekommen, bei dem wir als Laien keinerlei Unterschiede mehr sehen. Mit Stolz verweist man beim Honor 20 Pro auf den 3. Platz mit 111 Punkten im DxOMark Score.

Leider sind auch hier die Unterschiede zwischen dem Honor 20 und dem Honor 20 Pro eher im Preis zu sehen, denn im Äußeren oder Inneren. Auch wenn ich mittlerweile kein Fan mehr des OnePlus 7 / OnePlus 7 Pro bin, sind bei denen beiden wirkliche Unterschiede deutlich zu sehen.

Honor 20 Lite:

Das kleinste der drei ist gar nicht mal so klein und technisch wie auch optisch mit dem Huawei P30 Lite vergleichbar.

  • Dual-SIM
  • Android 9 Pie
  • EMUI 9.0.1 (dazu die besten Tipps und Tricks)
  • 6,21″ Display mit 2340 x 1080 Pixel
  • 2,2 GHz Kirin 710F Prozessor
  • Mali-G51 MP4 GPU
  • 4  GB RAM
  • 128 GB interner Speicher
  • microSD Speicherkarte
  • Triple-Kamera mit PDAF und AI-Unterstützung
    • 24 Megapixel mit f/1.8
    • 8 Megapixel mit f/2.4
    • 2 Megapixel Makrolinse mit f/2.4 
  • 32 Megapixel Frontkamera mit f/2.0
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • Bluetooth 4.2 BLE mit aptX HD
  • NFC
  • Fingerabdrucksensor hinten
  • 3,5 mm Headsetbuchse
  • 154,8 x 73,4 x 7,95 mm
  • 164 g
  • 3400 mAh
  • 10W

Produktseite: https://www.hihonor.com/de/product/honor-20-lite

Das Honor 20 Lite ist ab sofort in den Farben Phantom Blue und Midnight Black zum Preis ab 259,99 € bei Saturn* oder Amazon* erhältlich.



 

Honor 20:

Die Mittelklasse der Honor 20 Serie unterscheidet sich technisch zum Honor 20 Lite in folgenden Punkten, bietet aber einen  9.1 Surround Sound und den GPU Turbo 3.0. Gestrichen ist allerdings der Dual-SIM Slot, genauso der microSD Slot und die 3,5 m Headsetbuchse. Der Fingerprintscanner sitzt wie bei Sony im Rahmen an der rechten Außenseite.

  • Android 9.0
  • MagicUI 2.1
  • 6,26″ Display mit 2340 x 1080 Pixel
  • Kirin 980 Prozessor
  • 6 GB RAM
  • 128 GB interner Speicher
  • Quad-Kamera mit Sony IMX586 Sensor, OIS und EIS, AIS
    • 48 Megapixel mit f/1.4
    • 16 Megapixel 117° Weitwinkel mit f/2.2
    • 8 Megapixel Tele mit f/2.4
    • 2 Megapixel Makro mit f/2.4
  • 32 Megapixel Frontkamera mit f/2.0
  • USB Typ-C
  • 154,25 x 73,97 x 7,87 mm
  • 3750 mAh
  • 22,5 W HONOR SuperCharge

Produktseite: hihonor.com/de/honor-20

Das Honor 20 wird ab dem 4. Juni 2019 zum Preis von 499 Euro in den Farben Sapphire Blue, Midnight Black und Iceland White erhältlich sein.

Technische Daten Honor 20 Pro:

Das Topmodell Honor 20 Pro ist nahezu identisch mit dem Honor 20 und unterscheidet sich nur in folgenden Eigenschaften:

  • 8 GB RAM
  • 256 GB interner Speicher
  • 154,6 x 73,97 x 8,44 mm
  • 4000 mAh

Produktseite: hihonor.com/de/honor-20-pro

Das Honor 20 Pro wird wohl im Juli 2019 in den Farben Phantom Blue und Phantom Black für 599 € in den Handel kommen.


Das Video zum Launch Event kann man sich übrigens hier anschauen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.