Samsung Galaxy A80 – lasset die Kamera sliden und rotieren

Das Thema Kamera ist derzeit allgegenwärtig und das Samsung Galaxy A80 lässt die Kamera nicht nur sliden sondern auch rotieren. Sehr sexy und hier findet ihr alle wichtigen Daten und Infos zu dieser Neuheit.



Kamera, Kamera, Kamera. Dieses Wort ist in den letzten Wochen  zusammen mit dem Schlagwort Notch allgegenwärtig. Es ist kein Geheimnis, dass die Kamera mittlerweile das Kaufargument Nr. 1 bei einem Smartphone geworden ist. So auch bei mir. Das haben auch die Hersteller kapiert und preisen ihre Mehrlinser entsprechend an. Allen voran natürlich die drei neuen der Samsung Galaxy S-Serie, das Huawei P30 bzw. P30 Pro oder das gestern vorgestellt OPPO Reno.

Eng miteinander verbunden ist beim Thema Kamera auch die Notch. Also dieser Tränensack im Display, der sich mittlerweile aber schon wieder auf dem Rückzug befindet. Notchless heißt es 2019. Und es gibt auch hier verschiedene Ansätze. Eine Pop-Up Kamera wie sie das OnePlus 7 bekommen wird ist dabei die hässlichere Alternative. Beim Samsung Galaxy A80 sieht man, wie man so etwas technisch viel sexier lösen kann.

Sobald man in der Kamera App des Samsung Galaxy A80 den Selfiemodus aktiviert, fährt die Kameraeinheit motorisch ein Stück auf der gesamten Breite aus dem Gehäuse heraus, rotiert die Kamera um 180° und ist bereit. Somit kommt man in den Genuss der vollen Kameraausstattung auch bei der Frontkamera. Diese Lösung ist zwar nicht neu, aber sehr, sehr sexy gelöst.

Aber auch der Rest des Samsung Galaxy A80 kann sich absolut sehen lassen, denn die Rückseite besteht aus Glas und der Rahmen aus Aluminium. Wwobei sich Samsung bei Daten wie dem verbauten Prozessor und dem Preis derzeit noch komplett bedeckt hält.



 

Technische Daten Samsung Galaxy A80:

  • Anroid 9.0 Pie
  • 6,7“ Super AMOLED mit 1.080 x 2.400 Pixel
  • 2,2 GHz Octa-Core Prozessor
  • 8 GB RAM
  • 128 GB interner Speicher
  • Triple-Kamera
    • 48 Megapixel Weitwinkel mit f2.0
    • 8 Megapixel 123° Ultra-Weitwinkel mit f2.2
    • Time of Flight-Kamera
  • Bluetooth 4.2
  • WLAN 802.11 a/b/g (2,4 GHz / 5 GHz)
  • In-Display Fingerabdruckscanner 
  • 165,2 x 76,5 x 9,3 mm
  • 220 g
  • 3700 mAh
  • Schnellladefunktion mit 25W

Das Samsung Galaxy A80 kommt Ende Mai in den Farben Phantom Black, Angel Gold und Ghost White zu einem bislang nicht genannten Preis. Dieser wird aber wohl um die 500 € liegen.

Samsung Galaxy A80_1

Quelle

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top