Mobi-Test Podcast Folge 168 – das Oppo Find X5 und Samsung Galaxy S22 begeistern

Das war wieder mal eine eher laue Woche in der Smartphone-Szene. Daher bleibt Zeit über unsere aktuellen Testkandidaten Samsung Galaxy S22 und Oppo Find X5 zu sprechen. Beide Telefone wissen uns auf ihre Art und Weise zu begeistern. Den Anfang macht aber eine No-Name Smartwatch, bei der es einige Fragezeichen gibt. Weiter sprechen wir über die Vorstellung des OnePlus 10 Pro für Deutschland und wie es mit dem Pixel 6 Pro gemessen werden kann. Bezugnehmend auf das schnelle Laden des OnePlus möchten wir noch mal ein gutes Video vorstellen, welches die Akkuproblematik sehr gut darstellt. Und zu guter Letzt wird Xiaomi zukünftig ein Leica Branding erhalten.

Wir wollen euch zukünftig stärker in den Podcast einbinden. Ihr habt Fragen an uns? Dann fragt uns doch einfach. Ihr Fragen zu unseren Testkandidaten? Ihr wollte eure Meinung zu einem unserer Themen loswerden? Immer her damit oder ihr habt Vorschläge für Themen? Dann könnt ihr diese vorschlagen. Die Mailadresse ist: podcast (a) mobi-test.de

Peter W.

5 Kommentare zu „Mobi-Test Podcast Folge 168 – das Oppo Find X5 und Samsung Galaxy S22 begeistern“

  1. Nette Parodie auf das Technik-Faultier….
    Hab die Filono Carbonhülle mal in freier Wildbahn gesehen (tatsächlich beim Zoobesuch^^) und echt gestaunt, richtig dünn, richtig hübsch, aber am Display steht die Hülle nicht über, das hätte ich mir dann schon gewünscht.

  2. Frage an Peter:, du hast es an den Ohren, klingt immer mal wieder durch. Wie testest du dann die Kopfhörer? Bzw. ein gereizter Mittelohrknochen ist ziemlich schmerzhaft wie ich finde. Hast du einen Trick wie du die wieder entspannst? Komische Frage, ich weiß.

    1. Das ist keine komische Frage. Ganz im Gegenteil. Ich teste keine In-Ear Headsets mehr. Leider. Das übernimmt Markus. Dafür teste ich jetzt verstärkt Semi-In-Ears und wieder öfter mal Over-Ear Headsets. Und für die Ohren ist meine Empfehlung Walnussöl. Ein Tropfen mit dem kleinen Finger im Ohr verteilt wirkt Wunder. Damit habe ich meine Probleme in den Griff bekommen.

      Gruß
      Peter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.