Kaum ein Tag an dem mich eine Mail erreicht, in der es um Verbindungsprobleme bei Xiaomi oder Amazfit geht. Darum habe ich mir mal die Mühe gemacht und diverse Lösungsansätze aufzuschreiben, mit denen man versuchen kann, diese Bluetooth Xiaomi Verbindungsprobleme lösen kann.




Mittlerweile habe ich ein stattliches Arsenal von Xiaomi und Amazfit hier liegen und trage diese auch regelmäßig. Daher kann ich ein sehr langes Lied von den Verbindungsproblemen singen, denn auch ich kämpfe immer wieder damit. Durch viel ausprobieren habe ich einige Lösungssansätze gefunden. Vielleicht ist genau der Eine dabei, der bei Problemen mit der Verbindung zu Mi Fit, Amazfit Watch, Notify & Fitness und Co. hilft. 
 

Achtung: Weder der Autor noch mobi-test.de übernehmen eine Haftung für Schäden am Gerät

Grundsätzliches:

Ein Xiaomi oder Amazfit Tracker/Smartwatch kann immer nur auf einem Smartphone mit einem einzigen Account verbunden sein. Folgendes ist also nicht möglich:

  • Auf zwei Smartphones mit demselben Account gleichzeitig angemeldet und verbunden zu sein
  • Mit einem Account zwei Geräte zur gleichen Zeit verbunden haben

Es geht also immer nur ein Gerät auf einem Smartphone mit einem Account!!!

Die Tracker bzw. Smartwatches von Xiaomi und Amazfit müssen nicht extra über das Bluetooth des Handys gepairt, also verbunden werden. Das Wichtigste ist, die Verbindung über die original Mi Fit App bzw. Amazfit Watch herzustellen. Ohne diese wird eine Verbindung, egal zum Gerät oder zu anderen Apps, nicht funktionieren!!!

Die meisten Tipps sollten bei Android und iOS gleichermaßen funktionieren.

Verbindung richtig trennen:

Der allerwichtigste Punkt, gerade beim wiederverbinden oder wenn man es gebraucht gekauft hat ist, dass man die Verbindung in der App auf dem Smartphone und dem Account sauber trennt, mit es vorher verbunden war. Wenn nicht, wird es etwas kniffliger. Getrennt wird die Verbindung in der Mi Fit App unter „Profil“, dort dann oben das verbundene Gerät anklicken und dann ganz runter scrollen zu „Bindung aufheben“.




Sollte das nicht möglich sein, weil z.B. das Smartphone verloren oder geklaut wurde, dann könnte (funktioniert leider nicht immer) folgendes helfen:

  • mit dem Account in der App anmelden, mit dem das Gerät vorher verbunden war und dort die „Bindung aufheben, wie oben beschrieben.
  • sollte es nicht auf Anhieb funktionieren, dann einen Tag warten und nochmals wiederholen

Sollte das alles selbst nach mehrmaligen probieren nicht funktionieren, dann hat man leider Pech gehabt, denn auch der Support von Xiaomi und Amazfit können Geräte aus einem Account aus Datenschutzgründen nicht entfernen.

Bluetooth aus- und wieder einschalten:

Der Klassiker, der in vielen Fällen schon helfen kann. Einfach im Handy mal das Bluetooth ausschalten und nach ein paar Sekunden wieder einschalten.

Bluetooth Freigabe neu starten:

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Bluetooth Prozess als solches neu zu starten. Dazu in die Einstellungen -> „Apps“, dort den Prozess „Bluetooth“, „Bluetooth-Freigabe“ oder ähnliches beenden. Sollte der Eintrag nicht zu sehen sein, dann oben rechts über das Menü die „Systemprozesse anzeigen“ lassen. Anschließend auf „Beenden erzwingen“ tippen. Danach das Handy neu starten. 



Bluetooth LE Konnektivität testen:

Im Playstore kann man sich mit der App Bluetooth LE Scanner nach Bluetooth LE Geräten suchen lassen. Spätestens hier muss das gerät dann auftauchen. In der App oben rechts auf „Scan“ tippen und dann statt „Classic Scan“ den „Low Energy Scan“ aktivieren und den Suchlauf starten.

Gerät über Smart Lock verbinden:

Eine weitere Möglichkeit wäre der Weg über da Smart Lock von Android. Voraussetzung ist allerdings, dass das Gerät vorher schon mal erfolgreich verbunden war.

In den Einstellungen sucht man „Smart Lock“, wählt „Vertrauenswürdige Geräte“ -> „Vertrauenswürdige Geräte hinzufügen“ und dort muss dann das zu verbindende Gerät zu sehen sein. Dieses auswählen und den weiteren Dialogen folgen.

Handy neu starten:

Wenn das mit dem Bluetooth nicht funktioniert hat, dann kann man mal das Handy komplett neu starten. So ein Neustart wirkt bei vielen Problemen wahre Wunder und dauert nur wenige Sekunden.

Gerät neu verbinden:

Kann man auch mal probieren. Die Bindung trennen. Heißt in der App die Verbindung zum Gerät trennen, das Smartphone neu starten und neu verbinden. Keine Angst. Da die Daten auf dem Mi Server gespeichert sind, gehen keinerlei Daten verloren.



Mi Fit bzw. Amazfit Watch App deinstallieren:

Auch eine Möglichkeit wäre, die App zu deinstallieren, das Handy neu zu starten und dann nochmals neu zu installieren.

Gerät an das Ladegerät hängen:

Dieser Tipp wird oft verlacht, hilft aber immer wieder mal. Einfach mal das Gerät an das Ladegerät anschließen. Dabei ist es ratsam das Ladegerät per USB mit einem PC zu verbinden. Keine Ahnung warum, aber genau das hat bei mir schon ein paar mal funktioniert, dass das Gerät von Mi Fit erkannt wurde. An einem normalen USB-Ladegerät nicht, aber am PC.

Mit einem anderen Smartphone/ Tablet verbinden:

Wenn es partout nicht klappen will mit der Verbindung, dann kann man mal ausprobieren, ob es einem anderen Smartphone oder Tablet funktioniert. Also dort die App installieren und verbinden. Steht die Verbindung, dann diese in der Mi Fit App wieder trennen und dann auf dem eigenen Smartphone erneut versuchen.

Auf die Werkseinstellungen zurücksetzen / Reset:

Einige Tracker und Smartwatches von Xiaomi und Amazfit erlauben einen Reset ohne die App direkt über das Menü. Das wäre die letzte Möglichkeit, denn damit werden auch die aktuellen Daten mit gelöscht. Aber es hat schon das ein oder andere mal geholfen. Habt ihr andere Möglichkeiten gefunden um Xiaomi Verbindungsprobleme zu lösen?

Account löschen:

Wer seinen Account bei Xiaomi, Huami oder Amazfit löschen möchte, kann das hier tun:

Xiaomi / Huami / Amazfit Account löschen – so funktioniert es

4 KOMMENTARE

  1. Also das ich habe eine BIP und eine Stratos.
    Beide mit dem selben Mi Account verbunden.
    BIP über MiFit und Stratos über die Amazfit App.
    am selben Gerät (iphone 7) funktionierte aber auch auf meinem Nexus 5x.
    Beide Apps laden ihre Daten zum Server, werden aber getrennt behandelt.

    Was habe ich gemacht?
    Ich habe die BIP mit MiFit gekoppelt und im Anschluss die Stratos mit der Amazfit App.

    Fertig.

    Nun habe ich wenn ich in die Arbeit komme einen flüssigen Wechsel zwischen Privatuhr und Arbeitsuhr.
    Ich könnte auch noch mein MB2 mit dem iPhone via MiHR App verbinden. Dies hat aber keine Serveranbindung. Aber mehrere andere Export Funktionen.

    lg Thomas

  2. Hallo!

    Ich hab hier ein paar Punkte von deinen Vorschlägen ausprobiert und das Handy (Iphone) hat sich mit meiner Amazfit Pace auch wieder verbunden, jedoch konnte ich sie noch nicht mit der App verbinden, da der QR-Code verlangt wird, der aber nicht auftaucht, da ich die Amazfit ja nicht neu aufgesetzt habe. Weißt du wie ich zu diesem QR-Code komme?

    LG Patrick

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here