Apple AirTag – so kann man die Firmware aktualisieren und umbenennen

Viele Nutzer eines AirTags von Apple wissen zwar, was er kann (oder auch nicht), aber oft nicht, wie man diesen überhaupt verwaltet wie umbenennen oder auch nicht, wie das mit den Firmwareupdates funktioniert und wie man dieses kontrolliert. Dabei ist das sehr einfach und hier zeige ich es Schritt für Schritt.

Ja, auch ich habe einen AirTag und werde wohl noch den Einen oder anderen dazu kaufen, auch wenn mich Markus im Podcast damit sicher immer wieder aufziehen wird. Aber ich finde die Dinger halt mega praktisch wie z.B. in meinem Rucksack, den ich tagtäglich nutze oder auf Reisen im Koffer. Aber egal. Apple hat mal wieder ein Firmwareupdate auf die Version 1.0.276 mit der Build-Nummer 1A287b für die AirTags veröffentlicht. Was genau geändert wurde ist leider nicht bekannt, aber viele werden sich bei der News die Frage stellen, wie man die aktuelle Version überhaupt prüft und wie man so ein Update bekommen kann. Genau das ist hier erklärt.

So kontrolliert man die Firmware des Apple AirTag:

1.) Die App „Wo ist?“ öffnen und in den Reiter „Objekte“ wechseln

2.) Hier tippt man auf den zu überprüfenden AirTag

3.) Im nächsten Fenster sieht man dessen aktuelle Firmware

4.) Etwas weiter unten kann man diesen AirTag dann auch umbenennen

Was aber nicht funktioniert ist das Erzwingen eines Firmwareupdates für den Apple AirTag. Das geschieht automatisch ohne weiteres zutun.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.