Anker 713 Nano II 45 Watt GaN-Ladegerät im Test – was bringt es im Alltag?

Im Test habe ich das Anker 713 Nano II 45 Watt GaN-Ladegerät, denn ich bin gerade auf der Suche nach einem sehr kompakten Ladegerät mit USB-C PD und ordentlich Power. Was taugt es im Alltag?

Im Podcast sprechen wir immer wieder mal über unseren Alltag und das ist bei mir sehr mobil und vor allem sehr ladeintensiv. Auf der Wache habe ich immer mein Huawei Laptop dabei, dazu mein iPad Pro 12.9, mein iPhone 13 Pro, mein Pixel 6a und meine Apple Watch 5. Die wollen alle auch geladen werden und weil ich keine Lust mehr habe für alles ein eigenes Netzteil herumzuschleppen, habe ich mir vor kurzem den UGREEN Nexode 140 W GaN Charger (Testbericht) besorgt. Der ist aber alles andere als kompakt, also suche ich weiter, wenn ich nur mal kurz mein iPhone oder iPad laden möchte. Derzeit sieht man in den sozialen Netzwerke massenhaft Werbung zum superkompakten Anker 713 Nano II 45 Watt GaN-Ladegerät mit dem Modellnummer A2664 und genau deswegen habe ich es mir mal für einen Test gekauft.

Was GaN-Ladegeräte sind, habe ich hier beschrieben und auch einen eigenen Artikel, warum man auch beim Kauf der USB-C Kabel aufpassen muss. Wie genau ich teste, habe ich weiter unten beschrieben.

Anker 713 Nano II 45 Watt GaN-Ladegerät günstig bei Amazon kaufen*
Anker 713 Nano II 45 Watt GaN-Ladegerät günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten Anker 713 Nano II 45 Watt:

  • Input: max. 1A / 200 – 240V
  • Gesamt Output: max. 45W
  • Output USB-C:
    • 5V-3A (15W)
    • 9V-3A (27W)
    • 12V-3A (36W)
    • 15V-3A (45W)
    • 20V-2,25A (45W)
  • Output PPS:
    • 3,3V-16V=3A Max (45W Max)
    • 3,3V-21V=2,25A Max (45W Max)
  • 41 x 38 x 35 mm
  • 72 g

Produktseite: anker.com/eu-de/nanoII_45

Deutsche Bedienungsanleitung: anker.com/eu_de/nanoII45.pdf

Erhältlich ist das Anker 713 Nano II 45 Watt GaN-Ladegerät gibt es in weiß oder schwarz bei Amazon* zum Preis von 39,99 Euro. Aktuell gibt es bei Amazon* noch 25% Rabatt. Die Anker Nano II Serie besteht aus insgesamt 3 Modellen mit 30 Watt*, 45 Watt* und 60 Watt*.

Was ich gut finde:

Beim Auspacken findet man neben dem Ladegerät noch eine deutsche Kurzanleitung. Mehr braucht es auch nicht. Ok, es könnte vielleicht noch ein passendes Ladekabel beiliegen, aber das gibt es auch woanders nicht dazu.

Das Design des Anker 713 Nano II 45 Watt ist klassisch eckig. Vor der Stecker, hinten der Klotz mit der Elektronik und eine USB-C Buchse. Dank GaN-Technologie (was ist das?) ist das Anker Nano II 45W wirklich extrem kompakt für seine Leistung. Kompakt bedeutet oft aber auch Wärmeentwicklung. Nicht so beim Anker, denn hier wird nichts auffällig warm. Egal, ob ich mein iPad lade oder mein Laptop. Maximal 41°C zeigte mein Thermometer an. Es gibt beim Laden auch keine unnormalen Geräusche wie Fiepen oder Pfeifen. Zur Sicherheit ist alles an Bord, was heute nötig ist. Also Spannungsüberwachung, Überwachung der Temperatur, Polung usw.

Wie immer teste ich auch das Anker 713 Nano II 45 Watt für jeden sehr einfach nachvollziehbar. Aber anstatt nur mit meinem iPhone 13 Pro wird nun auch mit dem iPad Pro 12.9 getestet. Das iPad wird bei einem Akkustand von exakt 8% mit dem Ladegerät verbunden und dann alle 15 Minuten geschaut, wo der Akku steht. Nach einer Stunde wird der Test beendet. In dieser Zeit wird das iPad nicht benutzt. Natürlich wird dabei ein vernünftiges 240W USB-C Kabel verwendet, denn das iPad Pro verfügt ebenfalls über USB-C.

Leider ist mein HUAWEI MateBook X Pro ist beim Laden eine echte Diva. Bisher hat es nur mit dem riesigen original Ladegerät geladen oder eben mit dem UGREEN Nexode 140 W GaN Charger (Testbericht). Mit meinem Huawei Laptop werde ich das Anker 713 Nano II 45 Watt natürlich auch mal testen. Da ich kein MacBook besitze, kann ich es damit leider nicht testen.

Was ich nicht gut finde:

Einziger Nachteil des Anker 713 Nano II 45 Watt ist die Beschränkung der Spannung auf 200 bis 240 Volt. Das könnte im Ausland wie z.B. den USA und Kanada nicht genutzt werden kann.

Fazit:

Ist das Anker Nano II 45W empfehlenswert? Ja und das jeden einzelnen Cent. Zumal es bei Anker immer wieder Rabattaktionen gibt, bei denen man kräftig sparen kann. Aber auch ohne Rabatt lohnt sich der Kauf, weil jetzt nur nur ein Ladegerät gebraucht wird, welches dazu noch super kompakt und leicht ist. Perfekt für unterwegs und seitdem mein täglicher Begleiter, auch auf Reisen in Verbindung mit meinem 3-in-1 Ladegeräten (Testbericht). Und dafür gibt es natürlich das Gütesiegel.

Offenlegung: Mobi-test.de hat dieses Gerät auf eigene Kosten bei Amazon gekauft. Es wurde nicht vom Hersteller bzw. Onlineshop als Leihgabe bzw. als Geschenk zur Verfügung gestellt. Diese Offenlegung dient der Transparenz.

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Anker 713 Nano II 45 Watt
  • Verarbeitung/ Ausstattung
  • Verbindung/ Bedienung
  • Praxistest
  • Preis/ Leistung
3.8

Zusammenfassung

+ gute Verarbeitung
+ sehr gute Ladeleistungen
+ sehr kompakt und leicht

– läuft nur mit 200 bis 240V

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert