Ebenfalls vorgestellt wurden die OnePlus Buds. Das erste In-Ear TWS Headset mit viel Potential, von dem ihr hier alle Infos, Daten, Links und meine Einschätzung im Vergleich zur Konkurrenz bekommt.

Die OnePlus Buds wurden auch schon lange erwartet und sie konnten nicht wirklich überraschen. Weder optisch noch technisch, auch wenn das Gesamtpaket sehr interessant klingt.

Das fängt schon mal damit an, dass die Bedienung per Touch wohl mit Hilfe einer App angepasst werden kann, was schon mal sehr löblich ist und fast schon ein Alleinstellungsmerkmal.

Desweiteren kann der Akku des Case per 30 Watt WarpCharge 30T rasend schnell aufgeladen werden kann. Nur 10 Minuten genügen, um weitere 10 Stunden Musik zu hören. Und nicht zuletzt der wirklich große 13,4 mm messende Treiber, der ordentlich Tiefgang und Pegel verspricht.

OnePlus Buds günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten OnePlus Buds:

  • 13,4 mm Treiber
  • Dolby Atmos
  • Touchbedienung
  • Freisprechfunktion
  • spritzwassergeschützt nach IPX4 (was bedeutet das?)
  • 30W WarpCharge 30T

Produktseite: oneplus.com/de/oneplus-buds

Erscheinungstermin: 21. Juli 2020

Farben: Weiß, Blau, Grau

Preis: 89 Euro 

Verfügbarkeit: Die OnePlus Buds sind ab sofort im OnePlus Onlineshop* und Amazon* erhältlich.

Einschätzung: Auch wenn die OnePlus Buds interessant erscheinen, müssen sie sich mit starker Konkurrenz herumschlagen. Allen voran die gerade vorgestellten TicPods ANC für 89,99 Euro oder die Huawei FreeBuds 3i für 119 Euro ebenfalls mit ANC, um nur zwei bekannte Vertreter zu nennen. Ohne ANC muss es also klanglich punkten und genau das werde ich ausprobieren.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here