Mit Spannung wurden die Redmi AirDots 3 Pro erwartet und nun sind sie vorgestellt worden. Ein In-Ear Headset mit vielen Goodies und hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos und meine erste Einschätzung.

Redmi ist ja eine Untermarke von Xiaomi, genauso wie seinerzeit Honor von Huawei. Mittlerweile abgespaltet, stellt man hier unter anderem auch immer wieder In-Ear Headsets vor. Die jetzt vorgestellten Redmi AirDots 3 Pro haben neben einer aktiven Geräuschunterdrückung (ANC) noch die Möglichkeit per USB Typ-C, aber auch kabellos per Qi geladen werden. Ein passendes Ladegerät aus Echtholz wäre vielleicht das Keysion QI Ladepad (Testbericht). Aber das ist noch nicht alles. Denn mit 69 ms soll es die weltweit niedrigste Latenz bei den In-Ear Headsets haben. Natürlich auch bis zu unschlagbaren 28 Stunden Akkulaufzeit und das „ultimative“ Preis-Leistungs-Verhältnis. Eben typisch Xiaomi, die mit Superlativen um sich zu werfen. Ansonsten sind die Gehäuse der AirDots 3 Pro Ohrstöpsel recht ausladend, denn irgendwo muss die Technik untergebracht werden, aber dass Redmi auch Headsets kann, hat man zuletzt mit dem Redmi AirDots S (Testbericht) bewiesen.

Technische Daten Redmi AirDots 3 Pro:

  • 9 mm Treiber
  • 20 Hz – 20 kHz
  • Bluetooth 5.2
  • Bluetooth Profile HFP / HSP/ A2DP / AVRCP (was ist das?
  • Bluetooth Codec AAC, SBC (was ist das?
  • ANC
  • Touchbedienung
  • Freisprechfunktion
  • Trageerkennung
  • Sprachassistenten
  • spritzwassergeschützt nach IPX4 (was bedeutet das?)
  • USB Typ-C
  • Wireless Charge
  • 470 mAh (Case)

Produktseite: n/a

Erscheinungstermin: Mai 2021

Farben: Schwarz, Weiß

Preis: 349 Yuan (umgerechnet 44,83 Euro)

Verfügbarkeit: Das Redmi AirDots 3 Pro ist ab dem 11. Juni erhältlich, kann aber sofort ausschließlich bei Gearbest* vorbestellt werden.

Einschätzung: Das Redmi AirDots 3 Pro könnte durchaus das Zeug zu einem richtig guten In-Ear Headset mit ANC haben, denn dass es unter 100 Euro richtig gute Vertreter gibt, hat das Huawei FreeBuds 4i (Testbericht) bewiesen. Was aber am Ende von den vollmundigen Versprechungen bleibt, wird ein Test klären, denn ich habe die Redmi AirDots 3 Pro angefragt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here