Im Test habe ich das CHOETECH T535-S Qi-Ladegerät mit 5 Spulen, denn ich will wissen, ob es taugt oder nicht.




Mittlerweile habe ich etliche dieser Qi-Ladpads getestet. Von billig bis richtig teuer, rund, eckig, dick oder dünn. Diese setze ich übrigens auch rein und nicht erst, seitdem ich Apple nutze.

Im Schlafzimmer haben wir zwei davon, damit meine Frau und ich unsere iPhones schonend über Nacht laden können. Meine Tochter hat ebenfalls eines an ihrem Bett für ihr iPhone. 

Nun ist mir mein Qi-Ladegerät nach nicht einmal einem Jahr verreckt. Es lädt einfach nicht mehr. Es muss also Ersatz her. Also Amazon geöffnet und gestöbert. Es soll mehrere Spulen haben, einigermaßen was aussehen und nicht zu teuer.

Mehrere Spulen deshalb, weil die allermeisten QI-Ladegeräte nur eine Spule haben und man deswegen das Smartphone sehr genau positionieren muss,

damit es überhaupt lädt. Sehr nervig, denn verrutscht es nur ein wenig, wird es nicht mehr geladen.

Je mehr Spulen, umso flexibler, denn man kann das Smartphones hinlegen wie man will, irgendeine der Spulen erwischt man immer. Desweiteren kann auch zwei Geräte zur gleichen Zeit laden. Also zwei Smartphones, ein Smartphone und ein Headset oder was auch immer.

Neben Qi-Ladegeräten haben ich speziell für iPhones/ iPads auch schon Ladegeräte und KFZ-Ladegeräte getestet -> 230V Ladegeräte / KFZ-Ladegeräte

CHOETECH T535-S günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten CHOETECH T535-S:

  • 5 Spulen
  • Dual-Charge
  • Eingang (Max): 5V/3A, 9V/3A
  • Ausgang: 10W/ 7,5W / 5W
  • USB Typ-C
  • 167 x 80 x  14 mm
  • 171 g 

Homepage: choetech.com/t535-s-dual-wireless-charger

Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung: n/a

Das Choetech T535-S ist bei Amazon für 28,99 Euro* in schwarz und weiß erhältlich.

Im Lieferumfang befindet sich neben der Ladeplatte noch ein USB Typ-C Kabel und ein 18 Watt Netzteil. Dieses erlaubt es erst, dass zwei Geräte unabhängig voneinander mit maximaler Leistung geladen werden können.

Das Ladepad als solches ist an der Oberfläche leicht gummiert und verhindert so das rutschen des Smartphones. Ich hatte schon welche getestet, die eine glänzende, aber rutschige Oberfläche hatten und mehr als einmal ist das Handy nach einiger Zeit von alleine heruntergerutscht.

Eine grüne LED an der Front leuchtet, sobald ein Gerät geladen wird. Leider ist diese sehr hell, was vor allem im Schlafzimmer nervt. Daher habe ich diese abgeklebt.

Durch die 5 Spulen spielt es wirklich keine große Rolle, wie man das Handy drauf legt. Der Länge nach, quer, schräg, Hauptsache man hat mit einer der Spulen Kontakt. Und auch ein Case verhindert das Laden nicht. Bis zu 5 mm dick darf es sein.

In meinem Fall macht das Filono Carbon Case (Testbericht) keinerlei Probleme und auch das etwas dickere Silikoncase meiner Frau verhindert das Laden nicht. Da wir auch AirPods Pro (Testbericht) besitzen, können diese ebenfalls auf der Ladematte geladen werden. Leider funktioniert das mit der Apple Watch nicht.

Geladen werden kann mit dem Choetech T535-S eigentlich alles, was dem Qi-Standard entspricht. Die vollen 10 Watt bekommen z.B. Geräte von Samsung. Alle Apple iPhones werden mit maximal 7,5 Watt geladen, was der Apple Vorgabe entspricht.

Andere Geräte wie z.B. von Huawei werden mit bis zu 5 Watt geladen und die AirPods mit 2,5 Watt, was ebenfalls eine Vorgabe aus Cupertino ist. 

Wie immer teste ich für jeden nachvollziehbar. Mein iPhone wird aufgeladen, sobald der Akku auf 7% abgefallen ist. Nach 15, 30, 45 und 60 Minuten schaue ich nach, um wie viel Prozent der Akku aufgeladen wurde. In dieser Zeit nutze ich das Smartphone nicht. Zum direkten Vergleich habe ich das original Netzteil des iPhone 11 herangezogen.

Wie man sehen kann, liegt die Ladeleistung sogar kabellos weit über denen des kabelgebundenen Ladegerät mit seinen lächerlichen 5 Watt. Erst nach über einer Stunde passen sich die Prozente an.

Das allerwichtigste ist aber, dass kabelloses Laden sehr schonend für den Akku ist, von daher bevorzuge ich diese Möglichkeit, wenn es nicht unbedingt schnell gehen muss.

Fazit:

Ist das CHOETECH T535-S Qi-Ladegerät mit 5 Spulen empfehlenswert? Ja, das ist es. Auch wenn es um einiges teurer als viele anderen 1-Spulen-Ladegeräte ist, machen die 5 Spulen absolut Sinn. Es ist eigentlich egal, wie man das Smartphone drauf legt und man kann bei Bedarf bis zu zwei Geräte gleichzeitig damit laden. Für mich ideal und daher vergebe ich das Gütesiegel.

Offenlegung: Mobi-test.de hat dieses Gerät auf eigene Kosten bei Amazon gekauft. Es wurde nicht vom Hersteller bzw. Onlineshop als Leihgabe bzw. als Geschenk zur Verfügung gestellt. Diese Offenlegung dient der Transparenz.

CHOETECH T535-S
  • 8/10
    Verarbeitung/ Ausstattung - 8/10
  • 8/10
    Praxistest - 8/10
  • 7/10
    Preis/ Leistung - 7/10
7.7/10

Kurzfassung

+ gute Verarbeitung
+ Power Netzteil im Lieferumfang
+ gute Leistungen beim Laden

– LED zu hell

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here