Heute hat Google seine Support Seiten aktualisiert, in der die Bezahlung per Google Pay über eine Smartwatch mit Wear OS erklärt wird. Leider ist das nur halb so toll, wie es sich zunächst anhört.




Seit Google Pay offiziell auch bei uns in Deutschland an den Start gegangen ist, fiebere ich darauf hin, dass auch meine Bank da mitmacht. Bisher leider vergebens. Denn nach wie vor sind das nur die N26, BW-Bank, Comdirct und die Commerzbank. Dazu noch Boon, einem Bezahlsystem, welches mit einer virtuellen Kreditkarte auf Guthabenbasis funktioniert. Das gilt auch immer noch für die geringe Zahl an Läden, Onlineshops und Apps, die diese Art der Bezahlung akzeptieren.

Also derzeit alles sehr, sehr eingeschränkt. Nichts desto trotz gibt es bestimmt Nutzer dieser Banken, die eine Smartwatch mit Wear OS ihr eigen nennen. Die App Google Pay war schon mit dem letzten Update auf der Smartwatch vorhanden, aber jetzt kann man sie wohl auch nutzen. Bei mir bricht die Einrichtung leider ab, da ich zwar eine Mastercard besitze, aber bei einer anderen Bank.

Google Pay auf der Ticwatch Pro

Einmal eingerichtet, braucht man dann auch nicht mehr das Smartphone aus der Tasche holen, sondern startet die Google Pay App auf der Smartwatch und bringt dise in die Nähe des Terminals und die Zahlung wird durchgeführt. In meinen Augen geht das zwar mit dem gesperrten Smartphone sicher schneller, aber cooler ist eben der Move mit der Uhr oder? Wenn schon modern, dann aber richtig.

Das Video zeigt den Bezahlvorgang mit dem Smartphone. Sicher wird es bald auch ein passendes Video mit der Bezahlung per Smartwatch geben.

Hat das mit Google Pay schon mal jemand von euch erfolgreich nutzen können? Vielleicht  mit einer Smartwatch?

Homepage: pay.google.com/de

Support-Seite: https://support.google.com/wearos/answer/7643998

1 KOMMENTAR

  1. Ich habe schon vielfach mit dem Handy bezahlt, es funktioniert hervorragend. Leider stelle ich fest, dass Google pay auf der SmartWatch tatsächlich nur mit einer Kreditkarte funktioniert, nicht mit einem verbundenen PayPal-Konto. Jedenfalls habe ich noch nicht herausgefunden, wie ich dieses machen könnte. Die Einrichtung bricht jedesmal ab, weil ich keine Kreditkarte habe. Auf dem Handy ist Google pay allerdings erfolgreich mit Paypal verbunden und der Bezahlvorgang funktioniert damit auch prima. Falls also jemand eine Idee hat… Her damit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here