Lange waren sie nur ein Gerücht, jetzt sind sie offiziell. Das Apple AirPods Max Over-Ear Headset und der Preis liegt weit über dem, was alle gemutmaßt haben. Hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos und eine erste Einschätzung dazu.

Seit Monaten waren die AirPods Max ein Gerücht, bis dann ein erstes Foto im Netz aufgetaucht ist, welches auch bei uns im Podcast ein Thema war. Zu sehen war ein hässliches, nahezu eckiges Etwas und es wurde am Ende optisch sogar noch schlimmer als befürchtet. Gilt im übrigen auch für das Case, welches an eine Handtasche erinnert und den Bügel des Kopfhörers als Tragegriff missbraucht.

Aber nicht nur optisch polarisiert das Max, sondern auch beim Preis. 600 Euro teuer werden sie und damit nahezu doppelt so teuer wie angenommen. Daher ist davon auszugehen, dass die AirPods Max im Gegensatz zu den AirPods Pro (Testbericht) nicht an jeder Ecke zu sehen sein werden. Was auch für die Bedienung gelten wird. Zum ersten mal sieht man eine „„Digital Crown“ an einem Headset, mit der sich Lautstärke und Wiedergabefunktionen steuern lassen, genauso Anrufe annehmen und beenden oder Siri aktivieren. 

Natürlich liefert das AirPods Max technisch alles, was derzeit in irgendeiner Form machbar ist. Angefangen vom adaptiven Equalizer, die den Klang in Echtzeit den Gegebenheiten auf jeder Seite anpassen oder die 9 Mikrofone für das ANC und Telefonie. Dafür fallen die 20 Stunden Akkulaufzeit mit aktiven ANC aber überraschend kurz aus. Da kommt die Konkurrenz teilweise auf die doppelte Zeit bei nahezu gleicher Ausstattung.

Da hat Apple nicht zu viel versprochen, aber am Ende bietet das alles auch die Konkurrenz wie z.B. die Huawei FreeBuds Studio (Testbericht), die Sony WH-1000XM4 (Testbericht), Bang & Olufsen BeoPlay H9i (Testbericht), Bose Noise Cancelling Headphones 700 (Testbericht) oder nicht zu vergessen den Bowers & Wilkins PX7 (Testbericht), den ich privat besitze und nutze.

Wie so oft bei Apple sind auch die Preise für das Zubehör eine Ansage. So kosten die Ohrpolster dezente 77 Euro oder das nicht im Lieferumfang befindliche Lightning auf AUX-Kabel kostet 39 Euro. Da sind die 59 Euro für Apple Care+ absolut ok. Das aber das fehlende Netzteil (mal wieder) heftig kritisiert wird ist absolut lächerlich, denn ein Netzteil gibt es bei keinem Headset dazu. Egal von welchem Hersteller.

Apple AirPods Max günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten:

  • 40 mm Treiber
  • Apple H1
  • Bluetooth 5.0
  • ANC
  • Bluetooth Audio Codec AAC (was ist das?)
  • Adaptiver Equalizer
  • Trageerkennung
  • Lightning
  • Spatial Audio (was ist das?)
  • 385 g

Produktseite: apple.com/de/airpods-max

Erscheinungstermin: Dezember 2020

Farben: Space Grau, Silber, Grün, Sky Blau, Pink

Preis: 597,25 Euro 

Verfügbarkeit: Die Apple AirPods Max sind ab dem 09.12.2020 vorbestellbar und ab dem 15.12.2020 im Handel erhältlich.

Einschätzung: Die AirPods Pro Max werden mit Sicherheit absolut phänomenal klingen und die meisten Konkurrenten gnadenlos an die Wand spielen, aber nur die wenigsten werden dieses Geld in die Hand nehmen, zumal es High-End Over-Ear Headsets mit ähnlichen Funktionen wie die Huawei FreeBuds Studio (Testbericht) für die Hälfte zu haben sind. 

Natürlich werde ich versuchen, die AirPods Pro Max für einen Test zu bekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here