Endlich ist es da. Das Over-Headset Sony WH-1000XM4 ist offiziell vorgestellt worden und hier findet ihr alle wichtigen Daten und Infos dazu.




Fans von richtig guten Kopfhörern mit ANC haben auf diese Ankündigung lange gewartet, denn mit dem Sony WH-1000XM4 wird in den Augen vieler nicht weniger als der Nachfolger des besten ANC-Headsets Sony WH-1000XM3 (Testbericht) vorgestellt.

Ich selbst schwankte seinerzeit zwischen dem eben dem XM3 und dem Bang & Olufsen BeoPlay H9i (Testbericht), habe mich damals aber zugunsten des Klangs entschieden. Mittlerweile liegt hier noch ein Bowers & Wilkins PX7 (Testbericht). Natürlich habe ich mittlerweile auch das Bose Noise Cancelling Headphones 700 (Testbericht) getestet, welches ebenfalls ein hervorragendes ANC bieten.

Aber auch ich habe auf das XM4 gewartet und ich bin nicht enttäuscht worden. Das Gute wurde tatsächlich nochmals verbessert.

Rein optisch hat sich nicht viel geändert und ANC oder die Trageerkennung sind Features, welche in dieser Preisklasse ein Muss sind, aber das Sony WH-1000XM4 kann noch mehr.

Ok, ANC ist nochmals verbessert worden und nun lauschen 4 Mikrofone in die Umgebung, um die Geräusche in Echtzeit zu filtern.

Genau wie beim Jabra Elite 85h (Testbericht) gibt es neben der Trageerkennung eine adaptive Geräuschsteuerung, die je nach Umgebung das ANC automatisch anpasst. Im Straßenverkehr oder auch im Büro wird der Transparenzmodus aktiviert, in der Bahn hingegen auf Volles ANC. Kommt eine Durchsage, kann man diese dank des „Quick Attention“-Modus durch abdecken der rechten Ohrmuscheln hören.

In der Sony Headphones Connect App kann man zudem bestimmte Orte speichern, die beim erreichen das Headset entsprechend umschaltet.

Richtig genial finde ich die neue Funktion „Speak-to-Chat“. Ohne das Headset abzusetzen, kann man einfach sprechen, das Headset erkennt dieses, pausiert die Musikwiedergabe und aktiviert den Transparenzmodus, damit man sich ungestört unterhalten kann. Wird 30 Sekunden nicht gesprochen, wird die Musikwiedergabe fortgesetzt. Wie geil ist das denn?

Zu guter letzt unterstützt das Sony WH-1000XM4 neben NFC nun auch Multipoint-Verbindungen, denn mit ihm können zwei Smartphones gleichzeitig verbunden und genutzt werden. Ideal für Buisness-Nutzer, die mit dem privaten und dem Geschäftshandy verbunden sein wollen.

Sony WH-1000XM4 günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten Sony WH-1000XM4:

  • 4 Hz – 40 kHz
  • 40 mm Treiber
  • Adaptives ANC
  • Touchbedienung
  • Trageerkennung
  • Sprachassistenten
  • Bluetooth 5.0
  • A2DP, AVRCP, HFP, HSP, SBC, AAC, LDAC (was ist das?)
  • 30 Stunden Akkulaufzeit mit aktiven ANC
  • USB Typ-C 
  • NFC
  • 3,5 mm AUX-IN
  • Schnellladefuktion

Produktseite: sony.de/wh-1000xm4

Erscheinungstermin: August 2020

Farben: Schwarz, Silber

Preis: 379 Euro 

Verfügbarkeit: Das Sony WH-1000XM4 ist ab dem 14. August 2020 im Handel und natürlich auch bei Amazon* erhältlich.

Einschätzung: Ich bin sehr gespannt, wie es sich im Alltag bewähren wird, denn ich habe ein Testmuster angefordert und vor allem klanglich muss es mich überzeugen. Da war ich beim Vorgänger doch etwas enttäuscht. Die Konkurrenz ist groß, aber die neuen Funktionen wie eben Multipoint, Speak-to-Chat oder die Profile an gespeicherten Orten könnten für viele ausschlaggebend sein.

Pressemitteilung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here