TicWatch E3 – eine Smartwatch mit Fragezeichen

Nun ist auch die TicWatch E3 offiziell vorgestellt worden und schließt dich doch recht große Lücke zwischen zwei Modellen. Hier findet ihr alle wichtigen Daten, Infos und eine erste Einschätzung zu dieser Neuheit.

Seit einigen Tagen geisterte die TicWatch E3 als Gerücht durch die Gegend, nun ist die offiziell und positioniert sich zwischen der TicWatch Pro 3 GPS (Testbericht) und der TicWatch GTH, allerdings bleiben ein paar Fragen offen. So ist z.B. unklar, ob die TicWatch E3 das Update auf das Wear OS bekommen wird, von dem wir in einem der letzten Podcast ausführlich gesprochen haben, denn nun steht wohl (leider) fest, dass es die TicWatch Pro 3 GPS (Testbericht) nicht bekommen wird und die ist technisch gleichauf mit der E3, weil das aktuelle Topmodell. Auch der doch recht hohe Preis und die beinahe identische Ausstattung im Vergleich zur Pro 3 GPS ist lässt viel Raum zum grübeln, was diese Taktik bezwecken soll.

Technische Daten TicWatch E3:

  • Wear OS
  • Snapdragon Wear 4100
  • 1,3″ AMOLED Display mit 360 x 360 Pixel
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • Bluetooth 5.0 LE
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • NFC
  • GPS / GLONASS / Beidou
  • Pulsmesser
  • SpO2 Messung (was ist das?)
  • spritzwassergeschützt nach IP68 (was bedeutet das?
  • 20 Aktivitäten
  • 20 mm Armbänder
  • 47 x 44 x 12,6 mm
  • 32 g
  • 380 mAh

Produktseite: mobvoi.com/ge/ticwatche3

Erscheinungstermin: Juni 2021

Farben: Panther Black

Preis: 199,99 Euro 

Verfügbarkeit: Die TicWatch E3 ist ab dem 24. Juni unter anderem bei Amazon* erhältlich.

Einschätzung: Die TicWatch E3 ist sicher eine gute Smartwatch, aber bietet aber weniger, als die nur 30 Euro teurere TicWatch Pro 3 GPS (Testbericht), welche neben dem deutlich größeren Akku, der Gold wert ist bei Wear OS, und das stromsparende, hervorragend in der Sonne ablesbare, FSTN Display bietet, welches zudem noch etwas größer ist und eine bessere Auflösung hat. Es ist also sehr schwer abzuschätzen, wo die Vorteile der E3 liegen. Außer man weiß ganz sicher, dass man diese Euros zur Pro 3 GPS sparen möchte und dafür auf das Plus verzichten möchte. Egal wie, ich werde versuchen eine zum testen zu bekommen und dann können wir direkt vergleichen.

https://www.youtube.com/watch?v=z3NxvQrRhpk

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.