Es geht Schlag auf Schlag, denn mit den Ugreen HiTune True Wireless Earbuds habe ich direkt das nächste TWS Headset im Test und hier erfahrt ihr, was ich gut finde und was nicht.

Seit einigen Monaten nutze ich tagtäglich diese kabellosen Ohrstöpsel. Bequemer geht es kaum, denn sie fallen kaum auf, stören nicht mit Kabelsalat und halten auch immer länger durch. Wenn ich nicht teste, dann nutze ich dafür die AirPods Pro (Testbericht).

Für den Test der Ugreen HiTune True Wireless Earbuds habe ich die aber in den Schrank gelegt, denn ich bin sehr gespannt, ob sie gegen meinen aktuellen Preis/Leistungssieger Honor Choice True Wireless Earbuds (Testbericht) bestehen können.

Das besondere ist hier das aptX, von dem man aber wissen muss, dass nur wenige Smartphones dieses überhaupt unterstützen. Genauere Details könnt ihr hier nachlesen -> Link

HiTune True Wireless Earbuds günstig bei Amazon kaufen*

Technische Daten Ugreen HiTune True Wireless Earbuds:

  • 5,8 mm Treiber
  • 20 Hz – 20 kHz
  • 105 dB ±3 dB
  • Bluetooth 5.0
  • aptX, AAC, SBC, HSP, HFP, AVRCP, A2DP
  • Touchbedienung
  • Google Assistant/ Siri
  • Freisprechfunktion
  • spritzwassergeschützt nach IP68 (was bedeutet das?)
  • USB Typ-C
  • 85 x 46,5 x 31 mm (Case)
  • 8 g (pro Earpiece)
  • 61 g (gesamt mit Case)
  • 60 mAh (Earpiece)
  • 300 mAh (Case)

Produktseite: ugreen.com/hitune-earbuds

Deutsche Bedienungsanleitung: ugreen.com/hitune_maunal.pdf

Erhältlich ist das Ugreen HiTune TWS Headset bei Amazon* zum Preis von 39,99 Euro und aktuell sogar im Angebot für 29,99 Euro.

Wie immer teste ich für jeden ganz einfach nachvollziehbar. Für den Test lade ich die Dinger komplett auf, in diesem Fall das Case und die Stöpsel, höre Musik bis der Akku leer ist und lade sie im Case wieder auf. So lange, bis auch der Akku im Case leer ist.

Als Musik habe ich bei Google Play Music eine spezielle Playlist mit Klassik über Pop, Elektro, Hardrock, Filmmusik, Jazz, Funk, Soul usw. Von allem etwas. Dazu höre ich Podcasts und Hörbücher. Ein Equalizer kommt bei mir nicht zum Einsatz.

Natürlich bewerte ich auch solche Sachen wie Verarbeitungsqualität, Konnektivität, Tragekomfort usw. denn ich treibe auch Sport und trage sie dabei.

Am Ende schreibe ich auf, was ich gut finde, was ok und was ich nicht gut finde. 

Natürlich sind das meine ganz persönlichen Eindrücke und gerade der Klang, aber auch die Akkulaufzeit hängt extrem vom eigenen Nutzungsverhalten und Hörgewohnheiten ab.

Nicht zuletzt von der Auswahl der passenden Aufsätze die zum sehr großen Teil den Klang beeinflussen. Dazu habe ich hier mal ein paar Tipps zusammengetragen -> Link

Was ich gut finde:

Richtig gut ist der Tragekomfort der Ohrstöpsel. Auch wenn sie im ersten Moment recht groß und klobig wirken, sitzen sie wirklich gut im Ohr. Bei mir sogar mit den original Ohrpolstern der mittleren Größe.

Ich konnte problemlos meine sportlichen Aktivitäten absolvieren, ohne das sie mir aus dem Ohr gefallen sind. Dazu gehören bei mir Jumping Jacks, Burpees aber auch mal Seilspringen. Auf dem Laufband gab es auch keine Probleme. 

Erstaunlicherweise halten die Ugreen HiTune True Wireless Earbuds sogar bei meiner Frau und das will was heißen, denn bei ihr „springen“ die AirPods Pro von selbst aus dem Ohr. Hier bei den Ugreen keine Probleme und selbst bei ihr mit den original Ohrpolstern.

Auch gut finde ich den Klang, aber nicht weil er mit Konkurrenten wie dem Honor Choice TWS (Testbericht) mithalten kann, sondern weil er einfach nur richtig viel Spaß macht.

Gerade Liebhaber von viel Bass werden auf ihre Kosten kommen. Das Ugreen HiTune TWS Headset hat diesen ganz typischen Badenwannen-Klangcharakter. Also überhöte Bässe und Höhen. Dazwischen eher zurückhaltede Mitten.

Das knallt so herrlich und gerade beim Sport kommt diese Klangcharakteristik richtig gut. Ist halt wirklich nur was für jemanden, der genau darauf steht. Also einen Hörer, dem Begriffe wie Bühnenbreite, Räumlichkeit, Tiefe und Staffelung völlig egal sind und einfach nur Spaß am Musik hören haben wollen.

Selbst bei seiner relativ hohen Maximallautstärke nervt es nicht mit Übersteuern oder gepressten Klang. 

So etwas hatte ich bislang noch nicht. Ich stehe eigentlich auf einen ausgewogenen Klang, aber gerade beim Sport macht das Ugreen ohne Ende Spaß.

Was ich ok finde:

In der Verpackung befindet sich neben dem Case mit seinen beiden Ohrstöpseln noch ein USB Typ-C Ladekabel, zwei weitere Paar Ohrpolster in verschiedenen Größen und eine deutsche Anleitung.

Die Verarbeitung ist in allen Belangen Ok. Das Case ist sehr kompakt, was sich natürlich negativ auf die Akkukapazität auswirrkt. Mehr als 300 mAh passen da nicht mehr rein. Diee Konkurrenz kann da mit bis zu 500 mAh aufwarten. 

Der Deckel des Case schließt satt und die beiden Ohrstöpsel werden gut von den Magneten gehalten. Die drei LEDs an der Front zeigen den Akkustand des Case in 33% Schritten an. Die dr Ohrstöpsel muss man im Smartphone checken. Erst wenn der Akku zur Neige geht, wird das akustisch durch ein „Ding“ alle 15 Minuten zu Gehör gebracht.

Apropos Akku. In jedem Ohrstöpsel stecken 60 mAh und das ist das doppelte von vielen Konkurrenten. Bis zu 9 Stunden sollen damit möglich sein. Leider ist diese Angabe in der Realität nicht zu erreichen. An meinem Xiaomi Redmi 9 hat der Akku bei ca. 75% Lautstärke aber trotzdem knapp 5 Stunden durchgehalten, was schon mal viel länger als bei vielen Konkurrenten ist. An meinem iPhone waren es sogar etwas mehr als 5 1/2 Stunden. 

Im Case kann man die beiden Ohrstöpsel auch nur noch einmal komplett aufladen. Beim zweiten mal reichte der Saft dann nur noch für etwas weniger als 2 Stunden. Also alles zusammen wohlwollend aufgerundet ca. 13 Stunden und damit weniger als die Hälfte der versprochenen (rein theoretischen) 27 Stunden. 

Und weil die Akkus der Ohrstöpsel so lange durchhalten, die Werksangaben nicht einmal annähernd erreicht werden, ist es weder positiv, noch negativ zu bewerten. Also nur ok.

Bis auf aptX haben die Ugreen HiTune True Wireless Earbuds keine nennenswerten Extras. Allerdings kommt es auch nur zum Tragen, wenn man ein entsprechendes Smartphone besitzt, wie ich hier im Detail beschrieben habe.

Wasserdicht ist es auch nicht. Lediglich spritzwassergeschützt und hierbei findet man widersprüchliche Angaben, also gehe ich vom geringsten, IP68, aus.

Die Bedienung ist dank der großen Touchfläche sehr gut zu ertasten. Einmal drücken links oder rechts steuert Play/ Pause. Zweimal drücken springt einen Titel vorwärts, dreimal drücken einen Titel zurück. Kommt ein Anruf rein, kann man diesen durch einmaliges Drücken annehmen und auch wieder beenden. Länger gerdückt halten weist das Telefonat ab.

Hält man während der Musikwiedergabe rechts gedrückt, startet der Sprachassitent.

Für einen Reset auf die Werkseinstellungen, löscht man es zuerst aus den Bluetooth-Einstellungen im Smartphone, steckt beide Ohrstöpsel in das Case und hält anschließend beide Tasten für rund 10 Sekunden gedrückt, bis die LED dreimal blau/weiß blinken.

Was ich nicht gut finde:

Hauptkritikpunkt ist auch hier wieder einmal die Verbindung. Der Master ist dieses mal der linke Ohrstöpsel. Möchte man nur mit dem rechten hören, muss man diesen extra koppeln. Möchte man später auch noch den linken dazu nehmen, verbindet sich dieser nicht automatisch. Hier muss man dann beide erst einmal wieder in das Case legen und mit dem linken beginnen. Mittlerweile ist das total überholt.

Zumal die Stabilität der Verbindung auch nicht gerade berauschend ist. Selbst in direkter Nähe bricht die Verbindung immer wieder ab. Sehr nervig, denn es spielt keine Rolle was man hört, wo man hört und mit welcher Kombination aus den beiden Ohrstöpseln.

Ebenfalls Kritik gibt es für die Latenz. Ich habe ja schon viele Headsets getestet, aber so eine hohe Latenz wie bei den Ugreen HiTune True Wireless Earbuds hatte ich noch nie. Fast eine Sekunde vergeht vom Bild bis zum Ton. 

Spiele wie PUBG kann man damit nicht absolut nicht spielen. Man hört den Gegner viel zu spät und stirbt, bevor man es hört. Youtube, Netflix und Co. machen genauso wenig Spaß zu schauen.

Fazit:

Ist das Ugreen HiTune True Wireless Earbuds. Ein ganz klares Jein. Für den Sport absolut, denn der Klang treibt an und der Akku hält sehr lange durch. Aber man darf sich nicht zu weit entfernen, am besten immer beide Ohrstöpsel nutzen bloß keine Videos schauen oder Spiele spielen. Dann kann hier keinen Fehler machen, aber für alle anderen empfehle ich den perfekten Allrounder Honor Choice True Wireless Earbuds (Testbericht) zum gleichen Preis.

Offenlegung: Mobi-test.de hat dieses Gerät auf Anfrage vom Hersteller als Leihgabe bzw. als Geschenk erhalten. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben Dritter; diese Offenlegung dient der Transparenz.

Ugreen HiTune True Wireless Earbuds
  • Verarbeitung/ Ausstattung
  • Verbindung/ Bedienung
  • Klang
  • Preis/ Leistung
2.9

Kurzfassung

+ gute Verarbeitung
+ gute Akkulaufzeit trotz falscher Angaben
+ kompaktes Design
+ guter Sitz der Ohrstöpsel
+ Schnellladefunktion

– Probleme mit der Verbindung
– sehr hohe Latenz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here