Sonntag, September 25, 2022
StartSmartwatch - Fitnesstracker-Tipps und TricksMi Fit, Mi Fitness, Zepp und Zepp Life App - Tipps, Tricks...

Mi Fit, Mi Fitness, Zepp und Zepp Life App – Tipps, Tricks und Hilfe

Da soll man noch durchblicken…Mi Fit, Mi Fitness, Zepp und jetzt auch noch Zepp Life. So die Namen der Apps passend zu den Xiaomi und Amazfit Wearables. Hier findet ihr Tipps, Tricks und Hilfe bei Fragen rund um diese Apps.

So wirklich blickt da keiner mehr durch, denn Mitte März wurde die Mi Fit App von Xiaomi offiziell zu Zepp Life umbenannt inkl. neuem Logo. Was Xiaomi mit Zepp zu tun hat, die im Jahr 2021 Amazfit übernommen haben? Weiß niemand so genau, denn Amazfit bzw. Zepp gehört zu Huami und hat mit Xiaomi eigentlich nichts gemeinsam. Zumindest nicht offiziell, aber inoffiziell ist die Verzahnung doch stärker als man meint. Egal, Hauptsache es funktioniert und da kommen schon die nächsten Probleme auf, denn es gibt ja noch mehr Apps in diesem Amazfit/ Xiaomi Universum. Denn zuletzt wurde auch die Xiaomi Wear Lite App in Mi Fitness umbenannt. ich bin seit Xiaomi Mi Band 1 dabei, also von Anfang an und habe seitdem alles Wearables von Xiaomi und Amazfit getestet (Link zu den Tests). Und da ich einige Modelle von beiden Herstellern hier liegen habe, kann ich jederzeit nachschauen und dann hoffentlich helfen.

Welche App kann denn nun mit welchem Wearable verbunden werden? Gibt es Unterschiede bei den Funktionen und Möglichkeiten? Im Laufe der Zeit wird dieser Artikel durch die Fragen in den Kommentaren erweitert und ggf. aktualisiert.

Welche App für welches Wearable?

Je nach Modell des Wearables, kommen derzeit noch verschiedene Apps zum Einsatz, die zwar im Großen und Ganzen identisch, aber in einigen, wichtigen, Punkten aber doch Unterschiede aufzeigen. Hier der Versuch einer Übersicht:

Mi Fitness:

  • Mi Smart Band 4C
  • Redmi Watch 2 Lite
  • Xiaomi Watch S1 Active
  • Xiaomi Watch S1
  • Mi Watch
  • Mi Smart-Smartband 6
  • Redmi Smart Band Pro
  • Mi Watch Lite

Mi Fitness kann bislang nur die genannten Modelle verbinden. Zwar kann man die Benachrichtigungen für alle installierten Apps einzeln aktivieren bzw. deaktivieren, dafür kann man nur Strava verbinden.

Mi Fitness ist eher bunt gehalten

Zepp Life:

  • alle Modelle

Bislang kann man hier unter iOS nur Apple Health bzw. Google Fit bei Android verbinden und unter iOS auch bei den Apps für die Benachrichtigungen stark eingeschränkt. Bei Android kann man aus allen Apps wählen.

Zepp (formerly Amazfit):

  • alle Modelle

Die alte Zepp App findet man zwar noch im Playstore und im Apple Store, wird aber demnächst durch die Zepp Life App ersetzt. Diese kann mit den meisten Anbietern wie Strava oder Google Fit verknüpft werden.

Die Zepp App soll demnächst abgelöst werden

Welche Beschränkungen gibt es bei der Verbindung?

Nach wie vor kann immer nur ein Wearable mit einem Account auf einem Smartphone verbunden sein. Dafür gibt es keine Ausnahmen oder Tricks. Was dafür aber geht, dass man mehrere Wearables der beiden Marken in der Liste der Geräte haben kann. Da ich mittlerweile etliche besitze und alle mal verbunden waren, ist meine Liste relativ lang. Allerdings kann immer nur ein Gerät aktiviert haben und sobald man das Gerät wechselt, wird das vorherige deaktiviert und damit auch zurückgesetzt. Das heißt also, dass man ein Wearable von Amazfit oder Xiaomi immer nur mit einem Smartphone koppeln kann. Mit einem weiteren Smartphone kann man es dann nicht mehr verbinden. Genauso wenig können zwei Accounts mit einer App genutzt werden, ein Wearable mit mehreren Apps gleichzeitig verbunden sein, auch nicht das Wearable des Partners oder ein Zweit-Wearable. Keine Chance.

  • jedes Gerät kann nur mit einem Nutzerkonto verbunden sein
  • jedes Gerät kann nur mit einem Smartphone verbunden sein
  • jedes Gerät kann nur mit einer App verbunden sein

Dazu gibt es keine Ausnahme und auch keine Tricks, diese (an sich logischen) Beschränkungen zu umgehen.

Erste Hilfe bei Verbindungsproblemen:

Immer wieder erreichen mich Mails mit Fragen bei Verbindungsproblemen.

Als erste Hilfe, kann man zuerst einmal alle Geräte aus der App entfernen, den Nutzeraccount anmelden, die App deinstallieren, das Smartphone neu starten und alles von vorne einrichten. Hat das nicht funktioniert, dann alles mit einem anderen Smartphone probieren. Hat dieses dann funktioniert, alles wieder entfernen und auf dem eigenen Smartphone erneut probieren. Das alles solange, bis es dann endlich funktioniert.

Hier habe ich mal ein paar Lösungsansätze zusammengestellt:

Wenn das Wearable nicht mit der TK App und weiteren kommuniziert:

Mittlerweile scheint es bei der Übertragung der Daten zur TK-App, der App der AOK und anderen massive Probleme zu geben, weshalb ich hier einen eigenen Artikel verfasst habe:

Das Wearable schickt keine Benachrichtigungen?

Mit die häufigste Frage bei der Nutzung eines Xiaomi oder Amazfit Wearables ist das Problem, dass Apps wie Whatsapp keine Benachrichtigungen schicken- Hier muss zuerst bei den Berechtigungen geschaut werden, ob die entsprechenden Apps überhaupt die Berechtigungen haben, diese Benachrichtigungen zu liefern. Bei Android ist das in den Einstellungen bei den Apps unter „Berechtigungen“ und „Benachrichtigungen“ zu finden, genauso bei iOS auf dem iPhone, wo es allerdings unter „Mitteilungen“ und „Hintergrundaktualisierung“ zu finden ist. Bei Android muss zusätzlich noch in den Einstellungen -> „Apps & Benachrichtigungen“ -> Spezieller App-Zugriff“ -> „Benachrichtigungszugriff“ kontrolliert werden.

Weitere Tipps findet man hier -> Keine Whatsapp Nachrichten auf der Amazfit – hier ist die Lösung

Bezahlen mit Xiaomi oder Amazfit Wearables:

Ja, das ist mittlerweile möglich z.B. mit dem Xiaomi Mi Band 6 (Testbericht) und Modellen, die danach auf den Markt kommen werden. Allerdings derzeit noch mit einer Einschränkung, die ich hier im Detail erkläre -> Xiaomi Mi Band 6 NFC – so kann man deutsche Konten hinzufügen

Wie installiert man Watchfaces?

Mittlerweile ist das echt ein Kinderspiel, denn in den App gibt es entsprechende Menüs wie „Store“ oder „Shop“, in denen man sich ein Watchface aussuchen, herunterladen und nutzen kann. Eine Begrenzung gibt es derzeit nicht.

Sportarten bzw. Aktivitäten verwalten:

Die vorgegebenen Aktivitäten und Sportarten kann man nicht ändern. Also nicht löschen oder eigene hinzufügen. Man kann aber über die Apps die Anzeige bzw. Reihenfolge anpassen und nicht benötigte ausblenden.

Warum werden nicht alle Sportarten mit GPS getrackt?

Mittlerweile gibt es etliche Aktivitäten zur Auswahl, aber nach wie vor werden nur Laufen, Radfahren und Jogging wirklich komplett mit GPS und allen wichtigen Daten verwaltet. Alle anderen Aktivitäten werden nur über die Dauer und eine ungefähre Kalorienzahl getrackt. Das kann man leider auch nicht ändern

Was ist dieses PAI?

Ganz groß wird mittlerweile die Sache mit dem PAI geschrieben, aber niemand weiß genau, was das ist. Hier habe ich es erklärt -> PAI Wert – was das ist mal einfach erklärt

Xiaomi / Amazfit Account löschen:

Wer seinen Account bei Xiaomi, Huami oder Amazfit löschen möchte, kann das hier tun-> Xiaomi / Huami / Amazfit Account löschen – so funktioniert es

.

Print Friendly, PDF & Email
Peter W.
Peter W.https://www.mobi-test.de
Mit meinen Tests will ich den "normalen" Interessenten davor bewahren, sein hart verdientes Geld für Müll auszugeben. Denn leider ist es Fakt, das nicht alles Gold ist, was glänzt. Daher gibt es von mir kein Technik-Chinesisch oder Marketing Gelaber, sondern Klartext. Wenn ihr Fragen habt, dann verfasst einen kurzen Kommentar und wir versuchen diesen zu beantworten.
Ähnliche Artikel zum Weiterlesen

52 Kommentare

  1. Hi, du schreibst mit der neuen App Zepp life ließen sich alle Modelle verbinden? Mit der Xiaomi S1 bekomme ich das nicht hin. Ich meinte das wäre nicht möglich. Hast du auch einen Tipp wie ich die online Watchfaces auf die Uhr bekomme, beim „anwenden“ bricht das Ganze immer ab…… Mi Fit Daten übertragen geht auch nicht, dabei hätte ich so gern mal Waage und Uhr in einer App 🙁
    MFG Andy

    • Die Xiaomi Watch S1 habe ich bisher nicht getestet, daher weiß ich es nicht 1ßß%, aber wie es scheint, ist dieses Modell derzeit nur mit Mi Fitness zu verbinden. Die Integration von Mi Fit scheint derzeit auch nicht zu funktionieren, denn bei mir bricht es ebenfalls ohne Ergebnis ab. Was ich aber weiß, dass beide Waagen von Xiaomi nicht mit Mi Fitness kompatibel sind, daher wird man diese Daten wohl (noch) nicht migrieren können.

      Gruß
      Peter

      • Ok, danke für die Antwort. Ich finde das steckt alles noch zu sehr in Kinderschuhen. Bei dem Preis für die S1 müsste das alles reibungslos laufen. Alexa taucht jetzt auch in der App auf, dazu müsse ich die Uhr aktualisieren, diese sei aber auf dem neuesten Stand. Bin schon recht unzufrieden atuell, vor allem das mit den Watchfaces muss doch funktionieren…….
        Gruß
        Andy

        • Dafür, dass die seit Jahren dabei sind, ist das eiogentlich beschämend oder? Ich hoffe, das ich meine S1 die Tage bekomme und dann selbst ausprobieren kann. Dazu wird es dann auch eine Anleitung geben.

          Gruß
          Peter

  2. Danke … nach Monaten (seit November) ist es nun endlich vollbracht.
    Gab ein neues Handy … keine Verbindung mit der Uhr möglich. … Da nun heute nach der Zeitumstellung die Uhr sich nicht trotz aller Versuche umgestellt hat, bin ich bei der Suche hier auf die Seite gekommen.

    Geschafft, Dank deiner Tipps … es half nur noch, die Uhr (Amazfit) auf Werkseinstellungen zurück zusetzen … und auf dem Tablet (Samsung) die ZEPP-App neu zu installieren und ALLE Daten zu löschen … außer Zugangsdaten …. 30 min warten …. und auf einmal … war ein Verbinden möglich… und: Die Daten der App konnten NACH dem Verbinden wiederhergestellt werden.

    Daumen hoch und 5 Sterne an dich, Peter.

      • verdient!

        Nach 4 Monaten „Stille“ in der Uhr, erschrecke ich heute noch bei jeder Nachricht….. lol. …. Aber genau das habe ich ja auch vermisst.

        Zur Erklärung für Mitleser…. das neue Handy (seit November) ist ein BlackBerry KeyOne …. sehr sensibel …. BlackBerry ist nicht mehr damit verbindbar, … genauso, wie nicht mehr WhatsApp drauf funktioniert. Ihr benötigt hier also ein anderes Zweitgerät …. wie z.B. ein Tablet von Samsung.

        Immer noch geniales Businesses-Telefon, …. wenn man die Kniffe raus bekommen hat.

        LG zum Abend.

  3. Hallo Peter, kann man nun auch die Mi Watch mit Zepp/Zepp Life verbunden werden.
    Das ging ja bisher leider nicht und man brauchte für Xiaomi Körperfettwaage und Mi Watch immer zwei Apps, was mich bisher vom Kauf einer Mi Watch abgehalten hat.
    Wäre super wenn du das getestet hast und bestätigen könntest wenn es nun endlich funktioniert.

    Danke

    Gruß Sebastian

    • Ich habe die Mi Watch nicht mehr. Derzeit teste ich die Xiaomi Watch S1 Active und da funktioniert die Verbindung nur mit Mi Fitness. Da die Mi Watch auf der gleichen Basis basiert, gehe ich davon aus, dass es auch nicht mit Zepp oder Zepp Life verbunden werden kann. Im aktuellen Podcast ist genau das auch ein Thema.

      Gruß
      Peter

      • Hallo Peter
        Gibt’s schon eine Möglichkeit die Zepp Life App mit Strava zu verbinden? Hab die Mi Band 6 und vor kurzem auf die Zepp Life App upgedatet und wollte jetzt das ganze mit Strava verbinden. Bei Konto hinzufügen kommt aber leider kein Strava. Oder geht das nur in der alten Zepp App?
        Gruß Marco

        • Das geht derzeit wirklich nur mit der alten Zepp App, die aber demnächst wohl verschwinden wird. Ob Strava zu den anderen Apps kommt, ist bislang leider nicht bekannt.

          Gruß
          Peter

  4. Hi Peter,
    Habe die mi2 und die upgedatetr zepp Life App. Läuft.
    Nun habe ich die Amazfit Smartwatch Band 5 gekauft.

    Wollte die mi2 ersetzen und alle Daten, Einstellungen behalten.

    Allerdings wird die Amazfit nicht erkannt. Nutze ein redmi 4x.
    Kannst du helfen?

    VG Sasa

  5. Hi Peter,

    ich habe eine Redmi Watch 2 Lite, die ich über die Mi Fitness App benutze.
    Über die App konnte ich einen Austausch, zum Beispiel meiner Schritte, mit Apple Health auswählen, sodass auch Daten der Uhr bei Health erfasst werden. Das hat am Tag, an dem ich die Uhr im Betrieb genommen habe, auch wunderbar funktioniert. Dann habe ich die Uhr aktualisiert und seitdem funktioniert es nicht mehr, obwohl ich an den Einstellungen in den Apps nichts verändert habe (bei beiden Apps sind sie gegenseitig als verbundene Apps ausgewählt und zu sehen). Neues installieren der Mi Fitness App und neues koppeln der Uhr hat bisher nix gebracht.

    Hast du vielleicht einen Tipp für mich?

    Danke schon mal und viele Grüße
    Christina

  6. Hi Peter,
    kannst du mir beschreiben, was ich genau tun muss, damit dieses PAI funktioniert. Bei mir zeichnet es den Puls auf, bei sportlichen Aktivitäten geht auch alles, aber bei den PAI tut such nichts.
    Lieben Dank, viele Grüße
    Brigitte

  7. Es ist schon echt bekloppt im Moment…
    Die Mi-Waage und die Mi-Bänder 4 und 5 kann ich nur in Zepp-Life einbinden, sie tauchen dann aber auch sofort in Zepp auf.
    Mein altes Mi Band 4 aktualisiert jedesmal die Resourcenbibliotheken, wenn ich die jeweils andere App öffne (beide installiert) und Zepp-Life installiert Firmware 1.0.9.66, Zepp macht ein Downgrade auf 1.0.9.48.
    Dumm nur, dass ich ab und an auch noch eine Amazfit GTR2 benutze, die taucht in Zepp-Life (trotz funktionierender Verbindung in Zepp) gar nicht auf und lässt sich auch nicht einbinden – die GTS (1) und das Amazfit Band 5 habe ich aus dem Grund schon an meine Kids weitergereicht.
    Und weil es so viel Spaß macht, habe ich jetzt noch das Mi-Band 6 geordert, bin mal gespannt, welche Kapriolen es dann damit gibt… 😉

      • Ich habe das Band 6 jetzt mal nacheinander in allen 3 Apps eingebunden (Zepp, Zepp Life und Mi Fitness).
        Mi Fitness ist am buntesten, spricht mich aber am wenigsten an und erkennt von meinen Geräten auch nur das Band 6.
        In Zepp Life sehe ich Band 4,6 und die Mi Waage 2.
        In Zepp die Bänder, die Waage und die Amazfit GTR 2 – dafür aber für das Band 6 keine Watchfaces (Band 4 habe ich entkoppelt und nicht mehr getestet).
        Sonst scheint soweit alles mit Zepp und Band 6 zu funktionieren, und da das die einzige App ist, mit der ich auch mal die GTR 2 benutzen kann, nehme ich Zepp jetzt erst einmal als Haupt-App.
        Bis das dann irgendwann mal alles miteinander verwurschtelt wird und am Ende hoffentlich nur noch eine App übrig bleibt – die Hoffnung stirbt zuletzt…

  8. Eine Frage: Wenn man Zepp App oder Zepp Life App über Mi Konto anmeldet, kann man die Fitness Daten, die von Mi Fitness aufgezeichnet wurden, auch anzeigen?

    • Leider nein. Zwar landen alle Daten aller Apps auf den Servern von Xiaomi, aber sind strikt getrennt. Was also z.B. in der Zepp App trainiert wird, kann am Ende in der Zepp Life App nicht angeschaut werden. Ein großes Problem, was hoffentlich bald durch eine App für alle gelöst wird.

      Gruß
      Peter

  9. Hallo Peter,
    ich habe seit kurzem eine Amazfit GTS mit der Zepp App. In der Zepp App wird alles gut übertragen, Schritte, Laufen Radfahren…
    In der google fit App erscheinen aber immer nur die Schritte, die Kalorien, Schlaf, Herzfrequenz u.s.w… Wie bekomme ich Radfahren ordentlich übertragen? Ich könnte die Fahrradkilometer gut für die Krankenkasse (Techniker TK) gebrauchen für die TK-Fit Challenge, da es nur mit Schritten meist nicht reicht. Wäre für eine Antwort dankbar.

    • Leider ist diese Übertragung zu Google Fit extrem verbuggt, also mit Fehlern behaftet. Ist seit Jahren bekannt und irgendwie bekommen die das nicht in den Griff, denn nicht jeder ist davon betroffen und liegt wohl auch nicht am verwendeten Modell. Wo genau das Problem liegt, weiß wohl niemand. Einziger Tipp ist bislang nur, dass man mal die Verbindung zu Google Fit trennt, die App schließt und dann erneut mit Google Fit verbindet. Hilft das nicht, kann ich leider auch nicht mehr weiterhelfen und wäre vielleicht was für den Support von Amazfit bzw. Google.

      Gruß
      Peter

  10. Hallo, ich habe auch die Zepp Life App und mit dieser seit über 2 Jahren ein Mi Band 4 sowie eine Mi Waage verknüpft, inclusive aller in dieser Zeit entstandenen Nutzerdaten.
    Nun habe ich ein neues Phone und wollte die Daten natürlich gerne übernehmen.
    Nur wie? Nach dem Anmelden über das alte Mi Konto ist auf dem neuen Phone alles noch komplett leer. Ich kann in der neuen Zepp Life App auch nirgends meine eigenen Profilinfos (z.b Benutzername oder Emailadresse) finden um sicherzugehen dass ich mich auf dem Neuen auch mit den gleichen Daten anmelde. Kopieren der Daten im Android Verzeichnis: com.xiaomi.hm.health MiPhushLog – log1.txt bringt leider auch nichts .
    Hat jemand eine Idee oder eine andere Anlaufstelle / LInk zum nachfragen?
    Danke und Grüße Bernd

    • Also ein lokales kopieren der Daten bringt nichts, da alles auf den Servern von Xiaomi gespeichert und nicht auf dem Smartphone. Wenn die Anmeldung auf dem neuen Smartphone mit den vorherigen Account, also Mailadresse und Passwort erfolgt ist, kann es bis zu 7 Tage dauerhaft, bis die Daten von vorher erscheinen. Also einfach mal warten.

      Gruß
      Peter

      • Gut, ich hatte gehofft das mit dem lokalen Kopieren würden dann zumindest die exakten Login Daten übernommen.
        Anyway, inzwischen sind 14 Tage vergangen ohne dass die Daten erscheinen. Ist auch unwahrscheinlich, denn die User-ID (zu sehen wenn man auf das Profilbild tippt oder ein Feedback sendet) ist eine andere als die vom alten Gerät, obwohl ich mit der gleichen email Adresse angemeldet habe. Ein richtiges Supportforum gibt es nicht oder?
        Auf meine „Feedback“ Anfrage antwortet auch niemand 🙁

        • Natürlich gibt es auch einen deutschen Support:

          https://www.mi.com/de/support

          Ist zwar nicht wirklich hilfreich, aber besser als gar nicht erst zu probieren. Auch wenn es jetzt pessimistisch klingt…Daten vergessen und bei 0 anfangen. Ich gehe davon aus, dass die Daten irgendwo im Nirvana gelandet sind und Xiaomi da nichts machen kann.

          Gruß
          Peter

    • Ich habe genau das gleiche Problem. Mi Band 4 und nun Wechsel zu neuem Smartphone. Ich sehe meine alte MI-ID im alten Handy, kann aber weder mit Mail, noch Handynummer oder dieser ID irgendwie auf meine Daten am neuen Telefon zugreifen.
      Nervt mich jetzt auch ganz dezent!

      • Man muss sich im alten Smartphone abmelden. Xiaomi erlaubt es nicht mit einem Account auf zwei Geräte gleichzeitig angemeldet zu sein. Steht aber auch weiter unten im Artikel. Ein Smartphone, ein Gerät, ein Account.

        Gruß
        Peter

  11. Hallo, gibt es irgendeine Möglichkeit, die Daten einer Xiaomi redmi 2 lite in Google Fit zu importieren. Ich habe gelesen, dass es über einen Umweg mittels Zepp Life oder Zepp gehen soll. Beide habe ich installiert und auch mit dem Mi-Konto gekoppelt, aber es werden keine Daten von Mi Fitness in Zepp / Zepp life importiert. Und die Uhr selbst wird in den Zepp Apps nicht unterstützt bzw. nicht erkannt. Ohne eine Möglichkeit die Daten mit Google Fitness zu synchronisieren, ist die Uhr im Hinblick auf Krankenkassenprogramme vollkommen sinnlos 🙁

    • Das ist mittlerweile nicht mehr möglich, weil für die Synchronisation die Uhr gekoppelt werden muss. Und manuell irgendwelche Daten kopieren bzw. verschieben ist auch nicht möglich. Wer wirklich vernünftige Daten wie für die AOK benötigt, sollte niemals das Spielzeug von Xiaomi oder Amazfit kaufen. Besser eine Huawei Watch Fit nehmen. Die ist in allen Belangen besser.

      Gruß
      Peter

  12. Hi Peter,

    ich habe eine Redmi Watch 2 Lite seit ein paar Tagen. Meine erste Smartwatch. Es klappt soweit alles.
    Als App für das Handy/Samsung/Android war „Mi Fitness“ auf`s Handy per gescanntem Code gekommen.
    Leider steht bei dieser App auf meinem Handy alles auf Englisch obwohl ich „Germany“ gewählt habe.
    Meine Frage: 1. Ist es möglich eine andere App die alles auf Deutsch anzeigt auf`s Android-Handy zu machen und mit der Redmi Watch 2 Lite koppeln? 2. Wäre das dann die App „Zepp Life“?
    Man liest so viel dass dann einige Funktionen nicht mehr gehen wenn man eine andere App benutzt.
    Ich kenne mich noch nicht aus mit den Sachen.
    Vielleicht kannst du mir weiterhelfen….
    Wäre nett
    LG Sandra

    • Eine andere App kann man nicht nutzen. Die Redmi Watch kommt von Xiaomi und kann daher mit einer App von Amazfit nichts anfangen. Ich wundere mich aber, darum die App in englisch erscheint. Würde diese aus dem Playstore installiert? Denn dort gibt es nur die deutsche Version. Also noch mal entkoppeln, die App deinstallieren und aus dem Playstore neu installieren.

      Gruß
      Peter

  13. Hallo, laut ihrem Beitrag funktioniert die Redmi Watch 2 Lite auch in der Zepp Life App. Könnten Sie mir das nochmal bestätigen.
    Vielen Dank

    • Ich kann es leider nicht bestätigen, weil ich diese Uhr nicht mehr habe. Probieren Sie es einfach aus. Mehr als nicht erkannt zu werden kann ja nicht passieren. Mit jedem Update der App ändert sich die Modellzuordnung. Keine Chance das immer aktuell zu bekommen, da mir schlicht die ganzen Geräte fehlen und es keine Übersicht gibt.

      Gruß
      Peter

    • Sie haben die Frage schon mal vor ein paar Tagen gestellt und ich habe darauf geantwortet, dass während des Radfahren keine Schritte aufgezeichnet werden können. Ist halt Radfahren und nicht Laufen.

      Gruß
      Peter

  14. Hallo Peter,
    Ik heb sinds kort een Xiaomi mi band 6 en heb de mi fitness app geïnstalleerd. Strava is hieraan gekoppeld. Een activiteit wordt in de mi fitness app goed weergegeven met route en afstandsgegevens etc. De overdracht naar Strava gaat ook goed echter de aangegeven afstand is een factor 10 kleiner, dus een fietstocht van 75 km wordt in Strava aangeven als 7,5 km . Hetzelfde gebeurt met de gemiddelde/maximale snelheid. De routekaart is wel juist.
    Waar kan het aan liggen dat Strava de afstand niet goed weergeeft?

    Hallo Peter,
    Ich habe seit kurzem ein Xiaomi mi band 6 und habe die mi fitness app installiert. Strava ist mit ihr verknüpft. Eine Aktivität wird in der mi-Fitness-App mit Strecken- und Entfernungsdaten usw. korrekt angezeigt. Die Übertragung zu Strava funktioniert ebenfalls gut, aber die angezeigte Entfernung ist um den Faktor 10 kleiner, so dass eine 75 km lange Fahrradtour in Strava als 7,5 km angezeigt wird. Dasselbe gilt für die Durchschnitts- und Höchstgeschwindigkeit. Die Streckenkarte ist korrekt.
    Was könnte die Ursache dafür sein, dass Strava die Entfernung nicht korrekt anzeigt?

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    • Das Problem ist seit Jahren bekannt. Der Grund liegt wohl im falschen Import der GPX Dateien. Bislang hilft es wohl nur, nachträglich in der Strava App das Training auf „Wettkampf“ umzustellen.

      Gruß
      Peter

      Het probleem is al jaren bekend. De reden is waarschijnlijk de onjuiste import van de GPX-bestanden. Tot nu toe is de enige oplossing om de training in de Strava app te veranderen in „wedstrijd“.

  15. Hallo Peter, ich habe die Redmi Watch 2 Lite und habe diese auch erfolgreich auf meinem Samsung Galaxy S 9 über Mi Fitness verbunden. Jetzt benötige ich meine Daten aber in der Google Fit App, damit diese auch das Radfahren in die TK App (Techniker Krankenkasse) überträgt. Welche Zwischenapp benötige ich dafür? Und wird das Fahrradfahren automatisch in die Zwischenapp und dann in Google Fit übertragen, wenn ich das Training auf der Uhr starte?

  16. Hi Peter,
    gibt es mittlerweile Erfahrung mit dem Mi Smart Band 7? Mich interessiert ob man die Daten mit Apple Health verbinden/synchronisieren kann? 🤷‍♂️

    Gruß
    Ralf

  17. Hallo Peter, ich habe rießige Probleme. Wie kann ich Amazfit Bip 3 zurücksetzen um alles neu einzustellen. Mein Samsung A 12 zeigt mir an Uhr ist verbunden, habe alle Apps ( Google fit – Zepp – Zepp life – TK app- ) keine Trainignsdaten weredn übertragen. Keine Ahnung was ich noch machen soll 🙁

    • Das keine Trainingsdaten zur TK übertragen werden ist leider aktuell ein ungelöstes Problem. Da hilft es auch nicht die Uhr zurückzusetzen. Man weiß nicht einmal, wo das Problem liegt. Amazfit zu Google oder Google zu TK? Bei vielen werden die Daten korrekt zu Google Fit übertragen, aber von dort aus falsch oder gar nicht an die TK weitergeleitet. Derzeit gibt es dafür wie gesagt keine Lösung außer einen von der TK empfohlenen Tracker zu kaufen.

      Gruß
      Peter

  18. Hallo Peter.

    Ich Habe mir ein Xiaomi redmi Note 10 Pro gekauft und dazu ein redmi smart Band pro.
    Ich Habe mir mi Fitness runtergeladen und mit der Uhr verbunden dies funktioniert. Nur meine aufgezeichneten Daten müssen in die Google fit übertragen Werden. Habe es probiert mit der zusätzlichen App von zepp aber irgendwie funktioniert die Synchronisation nicht von App zu App.

    Ich weiß nicht wie ich das Machen soll vllt kannst Du mir helfen.

    LG Maria

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Smartphone Testberichte